Siegreich in der zweiten Runde
Im Amt bestätigt
Eine Versammlung auf dem Champ-de-Mars
Ein unabhängiges und ökologisches Frankreich
Der Präsident aller Franzosen
Geringerer Vorsprung als 2017
Viele haben sich der Stimme enthalten
Niedrige Prozentzahlen
Die geografische Verteilung der Stimmen
Ein weiterer Fehlschlag für Marine Le Pen
Die verlorene Debatte
Die rechtsextreme Opposition
Eine gespaltene politische Landschaft
Die Unzufriedenheit der Franzosen
Ein neuer Premierminister
Anstehende Parlamentswahlen
Viele Herausforderungen
Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(1/17)
Siegreich in der zweiten Runde

Emmanuel Macron wurde am Sonntag, dem 24. April, für eine zweite Amtszeit von fünf Jahren als Präsident der Französischen Republik wiedergewählt. Der Vorsitzende der Partei La République En Marche setzte sich mit insgesamt 58,9 % der Stimmen gegen seine Konkurrentin Marine Le Pen, die Anführerin der Partei Rassemblement national, durch.

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(2/17)
Im Amt bestätigt

Trotz eines schwierigen politischen Umfelds, das von der Pandemie und dem Krieg in der Ukraine geprägt war, gelang Emmanuel Macron die Wiederwahl, wie vor ihm François Mitterrand und Jacques Chirac. Seine beiden unmittelbaren Vorgänger, Nicolas Sarkozy und François Hollande, hatten entweder eine Niederlage erlitten oder auf eine erneute Kandidatur verzichtet.

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(3/17)
Eine Versammlung auf dem Champ-de-Mars

Unmittelbar nach der Bekanntgabe der  Ergebnisse begab sich der wiedergewählte Präsident mit seiner Frau zum Champ-de-Mars, wo sich seine Anhänger versammelt hatten. Nachdem er sich bei seinen Unterstützern und Mitarbeitern bedankt hatte, hielt er auf einer am Fuße des Eiffelturms aufgebauten Bühne eine Ansprache.

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(4/17)
Ein unabhängiges und ökologisches Frankreich

Der Staatschef erklärte, er wolle sein Projekt für "ein unabhängigeres Frankreich" und "ein stärkeres Europa" umsetzen. Die Schwerpunkte seiner zweiten Amtszeit: "weiterhin den Fortschritt jedes Einzelnen sichern, die Kreativität fördern, im Land auf Innovation setzten und aus Frankreich eine große ökologische Nation machen".

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(5/17)
Der Präsident aller Franzosen

Emmanuel Macron versicherte außerdem, dass er jetzt nicht mehr der Kandidat einer Partei, sondern der Präsident aller Franzosen sein will, da er sich der Tatsache bewusst sei, dass einige Wähler sich nur für ihn entschieden hätten, um die extreme Rechte zu blockieren. Außerdem erklärte er, er verstehe die Wut der Wähler der rechten Partei Rassemblement National und derjenigen, die sich der Stimme enthalten hätten.

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(6/17)
Geringerer Vorsprung als 2017

Wie jedes Mal, wenn die extreme Rechte in der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen vertreten ist, gab es verschiedene Aufrufe, ihre Vertreter zu blockieren. Die republikanische Front spielte erneut eine Rolle, doch viele Wähler entschieden sich gegen die beiden Kandidaten und Emmanuel Macron gewann mit einem deutlich geringeren Vorsprung als 2017.

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(7/17)
Viele haben sich der Stimme enthalten

Mit einer Wahlbeteiligung von nur 72% war die Wahlenthaltung bei der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen in der Fünften Republik historisch hoch. Dies spiegelt ein demokratisches Unbehagen und eine geringe Zufriedenheit vieler Bürger mit dem derzeitigen politischen Angebot wider.

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(8/17)
Niedrige Prozentzahlen

Berücksichtigt man alle registrierten Wähler (einschließlich Enthaltungen, leerer und ungültiger Stimmen), wurde Emmanuel Macron nur von 38,5 % der Bürger gewählt, während 27,3 % von ihnen Marine Le Pen unterstützten.

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(9/17)
Die geografische Verteilung der Stimmen

Emmanuel Macron erzielte seine höchsten Werte in den Großstädten, insbesondere im Großraum Paris, und im Westen des Landes. Marine Le Pen erzielte ihre besten Ergebnisse in ihren Hochburgen im Nordosten Frankreichs und an der Mittelmeerküste.

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(10/17)
Ein weiterer Fehlschlag für Marine Le Pen

Marine Le Pen, die zum dritten Mal kandidiert und zum zweiten Mal in der zweiten Runde dabei ist, hat es trotz des historisch hohen Ergebnisses ihrer Partei erneut nicht geschafft, das Élysée zu erobern. Mit mehr als 40 % der abgegebenen Stimmen brachte sie die extreme Rechte aber auf ein in Frankreich noch nie da gewesenes Niveau.

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(11/17)
Die verlorene Debatte

Marine Le Pen, die in den Umfragen als Verliererin gehandelt wurde, trat während der traditionellen Fernsehdebatte zwischen den beiden Wahlgängen gegen Macron an. Trotz einer besseren Leistung als vor fünf Jahren war sie nicht überzeugend genug, um den Trend umzukehren.

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(12/17)
Die rechtsextreme Opposition

Diese Kandidatur war wahrscheinlich die letzte für die Tochter von Jean-Marie Le Pen. Dies wirft die Frage über  ihre Nachfolge auf, zumal die Stimmenpotenzial dieses politischen Spektrums mittlerweile immens hoch ist. Éric Zemmour, der als Präsidentschaftskandidat gescheitert war, rief erneut zum Zusammenschluss der Rechten gegen Emmanuel Macron auf.

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(13/17)
Eine gespaltene politische Landschaft

Die aktuelle politische Landschaft scheint fragmentierter denn je, zwischen einer Rechten, die zwischen der Unterstützung für Emmanuel Macron und der populistischen Versuchung hin- und hergerissen ist, und einer gespaltenen Linken, die nur zum Teil und nur um Le Pen zu verhindern, Macron diesmal unterstützt hat.

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(14/17)
Die Unzufriedenheit der Franzosen

Der hohe Anteil der extremen Rechten und die niedrige Wahlbeteiligung spiegeln auch ein Gefühl der Wut unter den Franzosen wider, die sich Sorgen um ihre Kaufkraft, ihre Sicherheit, aber auch um die Zukunft des Planeten machen. Die neue Mehrheit wird zweifellos mit großen sozialen Bewegungen zu kämpfen haben, ähnlich wie die Gelbwesten während der ersten Amtszeit von Emmanuel Macron.

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(15/17)
Ein neuer Premierminister

Mit Blick auf die nächsten Jahre, muss der Präsident der Republik in den kommenden Wochen einen neuen Premierminister ernennen, der direkt für den ökologischen Wandel des Landes zuständig sein wird. Der Staatssekretär für europäische Angelegenheiten Clément Beaune sagte der Presse, dass der Präsident eine Frau als Premierministerin anstrebe, was das erste Mal seit dreißig Jahren wäre.

 

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(16/17)
Anstehende Parlamentswahlen

Um regieren zu können, wird Emmanuel Macron auch eine Mehrheit in der Nationalversammlung benötigen. Die Parlamentswahlen, die in den nächsten Wochen stattfinden werden, versprechen sehr unsicher zu werden, zwischen einer hohen Wahlenthaltung und oppositionellen Kräften, die sich für die Präsidentschaftswahlen revanchieren wollen. Niemand kann heute sagen, wie das künftige Parlament aussehen wird.

 

Internacional
Vor welchen Herausforderungen steht Emmanuel Macron nach seiner Wiederwahl als französischer Präsident?
(17/17)
Viele Herausforderungen

Wie dem auch sei, zwischen der noch nicht ganz überstandenen Pandemie und dem Krieg, der vor den Toren Europas tobt, warten in den kommenden Tagen viele Herausforderungen auf Macron. Die kommenden Jahre sollten auch der Verbesserung der wirtschaftlichen Situation des Landes und der Beschleunigung des ökologischen Wandels gewidmet sein.

Más para ti