Wann wird uns das Öl ausgehen?
Wie entsteht Öl?
Wir verbrauchen das Öl sehr schnell
Es gibt noch mehr Öl, aber wir können es nicht erreichen
Wir können nicht auf alle Ölreserven zugreifen
Wann sind die Ölvorräte erschöpft?
1.700 Milliarden Barrel übrig
Das Öl wird um 2070 zur Neige gehen
Verbraucht, in etwas mehr als zwei Jahrhunderten ...
Der weltweit am häufigsten verwendete Brennstoff
Kohle, Gas und Wasserkraft
Irreversibler Umweltschaden?
Wir müssen unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen beenden
Allzeithoch der Umweltverschmutzung
Industrielle Revolution
Die Zunahme der Autos brachte eine Zunahme der Umweltverschmutzung
Lebensgefährlich
Elektroautos
Autobenzinmotoren – auf dem Weg zum Verbot?
Investieren in erneuerbare Energien
Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(1/20)
Wann wird uns das Öl ausgehen?

Millionen von Jahren, um es zu erschaffen. Hunderte von Jahren, um es zu zerstören. Die Realität des Öls ist sonderbar. Der Brennstoff ist kurzfristig endlich, wird aber langfristig wieder aufgefüllt. Millionen von Jahren sind jedoch eine zu lange Zeit, um darauf zu warten.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(2/20)
Wie entsteht Öl?

Öl stammt aus einer Mischung verschiedener, zersetzter organischer Überreste, von Meerespflanzen, toten Tieren und Gesteinen bis hin zu anderen Elementen wie Methan, Kohlendioxid und anaeroben Bakterien.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(3/20)
Wir verbrauchen das Öl sehr schnell

All dies zusammen wird am Meeresgrund zu Öl. Während auf diese Weise ständig neues Öl entsteht, verbrauchen wir es in einem so hohen Maße, dass die derzeitigen Reserven bald erschöpft seien werden.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(4/20)
Es gibt noch mehr Öl, aber wir können es nicht erreichen

Das Merkwürdige am Öl ist, dass seine globalen Mengen viel größer sind, als viele Menschen denken. Es können jedoch nicht alle Ölvorräte erreicht werden.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(5/20)
Wir können nicht auf alle Ölreserven zugreifen

Die Bohrungen um an einige Ölblasen zu kommen, sind extrem teuer, während andere eine bestimmte Technologie erfordern, die noch nicht entwickelt wurde. Multinationale Konzerne wie Repsol, Gazprom oder Rosneft haben dies bestätigt.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(6/20)
Wann sind die Ölvorräte erschöpft?

Um zu sehen, wann unsere Ölreserven erschöpft sind, müssen wir uns daher auf das Öl beschränken, das mit unseren derzeitigen Mitteln zugänglich und förderbar ist.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(7/20)
1.700 Milliarden Barrel übrig

Laut BP (British Petroleum) soll die noch zu fördernde Ölmenge auf dem ganzen Planeten bei etwa 1.700 Milliarden Barrel liegen.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(8/20)
Das Öl wird um 2070 zur Neige gehen

Wenn wir die Anzahl der Barrel in Zeit umrechnen, die sie normalerweise reichen, können wir schätzen, dass das Öl in 50 Jahren, sprich um 2070 erschöpft sein wird.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(9/20)
Verbraucht, in etwas mehr als zwei Jahrhunderten ...

Nachdem Öl Millionen von Jahren existiert hat, wird es jetzt in etwas mehr als zwei Jahrhunderten von Menschen aufgebraucht.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(10/20)
Der weltweit am häufigsten verwendete Brennstoff

Warum ist es ein Problem, dass das Öl in einem halben Jahrhundert zur Neige geht? Es ist derzeit der weltweit am weitesten verbreitete Brennstoff. Es macht ein Drittel des weltweiten Energieverbrauchs aus.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(11/20)
Kohle, Gas und Wasserkraft

Als nächstes stehen Kohle und Gas auf der Liste. An vierter Stelle steht die Wasserkraft, die erste erneuerbare Energie im Ranking.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(12/20)
Irreversibler Umweltschaden?

Mit dem absehbaren Ende des Öls ist die Förderung erneuerbarer Energien dringlicher geworden. Die Welt muss bereit sein, ohne Öl zu leben.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(13/20)
Wir müssen unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen beenden

Außerdem gibt es noch einen weiteren Grund, unseren Ölverbrauch zu senken. Wenn die Nutzung fossiler Brennstoffe nicht gestoppt wird, wird es bis 2070 möglicherweise keine Welt mehr geben, in der man leben kann.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(14/20)
Allzeithoch der Umweltverschmutzung

Die Anreicherung von Kohlendioxid (CO2) in der Atmosphäre nimmt weiter zu. Das Mauna-Loa-Observatorium, ein globales Referenzzentrum auf Hawaii, verzeichnete im Mai 2019 415,39 Teile Kohlendioxid pro Million (ppm). Das ist die höchste atmosphärische CO2-Konzentration in der Geschichte, wie das Weltwirtschaftsforum berichtet.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(15/20)
Industrielle Revolution

Als Vergleich: Im 19. Jahrhundert, auf dem Höhepunkt der industriellen Revolution, wurden in der Atmosphäre 250 ppm gemessen.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(16/20)
Die Zunahme der Autos brachte eine Zunahme der Umweltverschmutzung

Mitte des 20. Jahrhunderts wurde mit der Zunahme von Autos und trotz Kenntnis des Treibhauseffekts erstmals die Schwelle von 300 ppm überschritten.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(17/20)
Lebensgefährlich

Im März 2016 wurde der Durchschnitt von 400 ppm erstmals für einen ganzen Monat gehalten. Ein Ausmaß, das Menschenleben bedroht.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(18/20)
Elektroautos

Einer der großen Umweltverschmutzer der letzten Jahrzehnte, die Autoindustrie, setzt mittlerweile auf einen elektrischen Antrieb ihrer Modelle.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(19/20)
Autobenzinmotoren – auf dem Weg zum Verbot?

Alle großen Hersteller haben Dieselmotoren aus ihren neuen Vertriebslinien gestrichen. Alles deutet darauf hin, dass Benzinmotoren für Autos bis 2035 marginal, wenn nicht gar verboten sein werden.

Unsere Abhängigkeit vom Öl muss ein Ende haben
(20/20)
Investieren in erneuerbare Energien

Offensichtlich ist der Investitionsbedarf für die Elektrifizierung der Fahrzeugflotte enorm. Das Forbes Magazine gibt an, dass die Investitionen jetzt weltweit doppelt so hoch sind wie die in fossile Brennstoffe. Ein Kurswechsel wird damit nicht sofort erreicht werden. Aber um unsere Abhängigkeit vom Öl zu verringern, ist das eine absolute Notwendigkeit.

Más para ti