Rückzug nach drei Jahrzehnten
Der Verkaufspreis ist unbekannt
Restaurants wurden geschlossen
Die Begründung
Voraussichtliche Kosten zwischen 1,2 und 1,4 Milliarden Dollar
Die Mitarbeiter werden bezahlt, bis die Restaurants verkauft sind
Ein bitterer Abschied
Das erste McDonald's in Russland
Ein Symbol für den Fall des Eisernen Vorhangs
Unvergessliche Fotos
Die Sicherheit bei McDonald's
Ein sehr sowjetischer Kunde
Jeder wollte einen Vorgeschmack auf den Westen
Das meistbesuchte McDonald's-Restaurant der Welt
Sehr beliebt
McLenins
Stalin und die Pommes frites
Kultureller Kontrast
Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(1/18)
Rückzug nach drei Jahrzehnten

Nach etwas mehr als drei Jahrzehnten  zieht sich McDonald's vollständig aus Russland zurück. Das Unternehmen mit Sitz in Chicago teilte mit, dass Alexander Gowor, der bereits als Lizenznehmer 25 Restaurants in Sibirien betreibt, die 850 McDonald's-Filialen kaufen werde.

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(2/18)
Der Verkaufspreis ist unbekannt

Den Verkaufspreis gab das Unternehmen nicht bekannt. Laut Tagesschau wird der russische Geschäftsmann den Betrieb der Restaurants unter einem anderen Namen fortzusetzen. IG News veröffentlichte, dass Gower, nach Aussagen von McDonald's, zugestimmt habe, die Mitarbeiter für mindestens zwei Jahre zu behalten und die Verbindlichkeiten gegenüber Lieferanten, Vermietern und Versorgungsunternehmen zu beenden.

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(3/18)
Restaurants wurden geschlossen

Bereits im März 2022 hatte McDonald's nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine entschieden alle seine Restaurants in dem Land zu schliessen.

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(4/18)
Die Begründung

In einer Pressemitteilung teilte McDonald's mit: "Die durch den Krieg in der Ukraine verursachte humanitäre Krise und das sich daraus ergebende unvorhersehbare Betriebsumfeld haben McDonald's zu dem Schluss gebracht, dass die Fortführung des Geschäfts in Russland nicht länger vertretbar ist und auch nicht mit den Werten von McDonald's vereinbar ist"

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(5/18)
Voraussichtliche Kosten zwischen 1,2 und 1,4 Milliarden Dollar

Nach Angaben des Wall Street Journal wird McDonald's "voraussichtlich eine Belastung zwischen 1,2 und 1,4 Milliarden Dollar im Zusammenhang mit dem Umzug verbuchen".

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(6/18)
Die Mitarbeiter werden bezahlt, bis die Restaurants verkauft sind

Die Zeitung berichtete außerdem, dass das Unternehmen die Gehälter seiner 60.000 russischen Mitarbeiter so lange weiterzahlen wird, bis die Restaurants des Unternehmens in Russland verkauft sind.

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(7/18)
Ein bitterer Abschied

Der Rückzug von McDonald's aus Russland ist das bittere Ende einer Ära, die einst für viele Russen Hoffnung bedeutete. Das Fast-Food-Restaurant ist eines der bekanntesten Symbole des amerikanischen Kapitalismus.

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(8/18)
Das erste McDonald's in Russland

Das erste McDonald's-Restaurant wurde vor etwas mehr als 32 Jahren auf dem Puschkin-Platz in Moskau eröffnet, und Hunderte von Menschen standen Schlange, um einen Vorgeschmack auf den Westen zu bekommen.

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(9/18)
Ein Symbol für den Fall des Eisernen Vorhangs

Es war ein echtes Symbol für den Fall  des Eisernen Vorhangs, als das kommunistische Sowjetregime zusammenbrach und westliche Unternehmen nach Russland kamen.

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(10/18)
Unvergessliche Fotos

Werfen Sie mit uns einen Blick auf einige Kultfotos von McDonald's in Russland, die im Laufe der Jahre entstanden sind.
Im Bild: Das Flaggschiff-Restaurant von McDonald's, das erstmals 1990 eröffnet wurde, hier am 13. März 2022.

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(11/18)
Die Sicherheit bei McDonald's

Ein sowjetischer Polizist steht 1990 in Moskau vor einer Schlange von Menschen, die darauf warten ins neu eröffneten McDonald's in der Gorki-Straße zu kommen.

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(12/18)
Ein sehr sowjetischer Kunde

Ein sowjetischer Kunde des gerade eröffneten ersten McDonald's in Russland hält am 31. Januar 1990 auf dem Moskauer Puschkin-Platz kleine Fähnchen des US-Fastfood-Unternehmens in die Höhe.

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(13/18)
Jeder wollte einen Vorgeschmack auf den Westen

Mitte der 90er Jahre stehen Menschen Schlange, um ein McDonald's in Moskau zu betreten.

 

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(14/18)
Das meistbesuchte McDonald's-Restaurant der Welt

Traditionell gekleidete russische Musiker spielen 2005 vor dem meistbesuchten McDonald's-Restaurant der Welt, dem Restaurant am Puschkin-Platz in Moskau.

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(15/18)
Sehr beliebt

Zwischen 1990 und 2005 hat McDonald's mehr als eine Milliarde Kunden in Russland bedient und mehr als 132 Millionen Big Macs verkauft. Im Jahr 2005 gab es 127 McDonald's-Restaurants in 37 russischen Städten.

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(16/18)
McLenins

Am 22. April 1994 verkauft ein Mann in Moskau T-Shirts mit Lenin im McDonald's Logo , um den 124. Geburtstag von Lenin zu feiern.

 

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(17/18)
Stalin und die Pommes frites

Ein Josef-Stalin-Imitator (rechts im Bild) isst Pommes frites bei McDonald's, während ein Doppelgänger von Lenin (links) sich während der Mittagspause im Zentrum Moskaus ausruht. Das Foto entstand am 14. August 2009.

Dinero
McDonald's hat einen Käufer für seine Restaurants in Russland gefunden
(18/18)
Kultureller Kontrast

Russische Frauen gehen im März 2022 an einem geschlossenen McDonald's Restaurant vorbei.

Más para ti