Ein endgültiges Ende der Pandemie?
Immunität für (mindestens) ein Jahr und vielleicht sogar das ganze Leben
Das Knochenmark behält Informationen, um das Virus zu bekämpfen
Die Impfung hilft
Wenn das stimmt, wie sind dann die Wiederinfektionen zu erklären ?
Und was ist mit den verschiedenen Covid-19-Mutationen ?
Und was gibt’s über die neue Ansteckungswelle in Großbritanien?
Impfungen sind das einzige Heilmittel
Eine weitere Grippe
Wie Viren meist operieren
Viren helfen Menschen dabei, am Leben zu bleiben
Zwei Jahre der Pandemie
Nachrichten aus der Lombardei, dem schlimmsten Mittelpunkt der ersten Welle
Auf dem Weg zu einer pandemielosen Welt
Jetzt geht der Kampf weiter
Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(1/15)
Ein endgültiges Ende der Pandemie?

Die Immunitätsdauer für Geimpfte und Genesene war lange schwierig zu bestimmen. Tatsächlich war diese Frage, wie alles zum Coronavirus: Neuland. Wissenschaftler haben trotzdem vorsichtig Zwischenergebnisse vorgestellt. Und sie geben Hoffnung.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(2/15)
Immunität für (mindestens) ein Jahr und vielleicht sogar das ganze Leben

Laut einem von Immunologen aus der University of Washington geschriebenen Artikel, der in der wissenschaftlichen Zeitschrift 'Nature' veröffentlicht wurde, haben die vor einem Jahr Angesteckten das Zellgedächtnis, das für die Produktion von Antikörper gegen Covid-19 verantwortlich ist, behalten. Darüber hinaus: Experten haben Zeichen dafür gefunden, dass dieses Abwehrsystem unseres Körpers langfristig bestehen könnte.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(3/15)
Das Knochenmark behält Informationen, um das Virus zu bekämpfen

Der Artikel in 'Nature' behauptet, dass das Knochenmark trotz des voraussichtlichen Verschwindens der Antikörper, eine Art Bauplan behält, um solche Antikörper wieder zu erzeugen, sobald der Körper eine Covid-19 Ansteckung erkennt.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(4/15)
Die Impfung hilft

Dieser Mechanismus soll nicht nur bei den bereits Angesteckten funktionieren, sondern auch bei den Geimpften. Die Impfung kann zur Erzeugung und sogar zur Verstärkung dieser Abwehrfunktion des Körpers beitragen.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(5/15)
Wenn das stimmt, wie sind dann die Wiederinfektionen zu erklären ?

Zwar wissen wir wenig über die Wiederinfektionen mit Covid-19, aber es steht fest, dass das Virus sich weiter überträgt und sich auch ein zweites Mal im Körper festsetzen kann. Wissenschaftler behaupten aber, dass eine Wiederinfektion nur geringe Effekte verursacht, insofern der Körper schon über einen Abwehrmechanismus (in der neulich entedeckten Form) verfügt.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(6/15)
Und was ist mit den verschiedenen Covid-19-Mutationen ?

Es besteht aber auch eine Ungewissheit bezüglich der Virusmutationen, die in verschiedenen Weltregionen auftreten. Unter anderem zeigt eine Studie der Rockefeller University, dass Menschen, die nacheinander angesteckt und geimpft wurden, durch ihren hohen (und für längere Dauer) anhaltenden Antikörpergehalt sogar die neuen und stärkeren Covid-Varianten bekämpfen können. Zumindest werden sie die Wirkung der mutierten Viren stark bremsen.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(7/15)
Und was gibt’s über die neue Ansteckungswelle in Großbritanien?

Trotz allem machen sich die Wissenschaftler weiter Sorgen wegen einigen Daten. Die indische Variante gilt als Ursache der neuen Ansteckungswelle in Großbritanien. Die Fälle nehmen rasant zu, obwohl die Bevölkerung eine der weltweit meist geimpften ist. Manche Medien deuten an, dass die indische Variante diejenigen stärker bedroht, die nur die erste Impfdosis erhalten haben.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(8/15)
Impfungen sind das einzige Heilmittel

Experten beharren darauf, dass die Ausbreitung der Pandemie durch die Impfungen gebremst werden kann. Die Weltgesundheitsorganisation versichert, dass die Impfstoffe gegen alle Virusvarianten wirken.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(9/15)
Eine weitere Grippe

Manche Wissenschaftler denken tatsächlich, dass Covid-19 zu einer weiteren Form der Grippe mit geringen Toten wird, falls es gelingt die Herdenimmunität zu erreichen.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(10/15)
Wie Viren meist operieren

Nach der ursprünglichen Panik, die angesichts der hohen Opferzahl völlig berechtigt war, denken nun Wissenschaftler, dass das Verhalten des Coronavirus dasselbe wie bei anderen, ähnlichen Mikroorganismen ist. Die Wissenschaftler betrachten es nun wie jedes andere Virus. Zwar wie ein tödliches, aber trotzdem nur wie ein Virus.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(11/15)
Viren helfen Menschen dabei, am Leben zu bleiben

Für ihr eigenes Überleben brauchen Viren die Menschheit. Menschen sind ihre Lieblingswirte und sie „wünschen sich“, mit ihnen zusammen zu leben. Aus diesem Grund ist es unwahrscheinlich, dass ein Virus in der Lage wäre, die menschliche Spezies komplett auszurotten.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(12/15)
Zwei Jahre der Pandemie

Die Wissenschaftler finden Ähnlichkeiten mit anderen Pandemien, wie der furchtbaren „Spanischen Grippe“, die Tausende von Menschen ums Leben brachte. 1920 war die Gefahr einfach verschwunden. Zwar zirkulierte das Virus weiter, doch es war der Bevölkerung gelungen, sich gegen seine Wirkungen immun zu machen.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(13/15)
Nachrichten aus der Lombardei, dem schlimmsten Mittelpunkt der ersten Welle

Noch ein Hoffnungsträger: die Gesundheitsbehörden der Lombardei, in Italien, die von der ersten Welle besonders stark betroffen war, haben bekannt gemacht, es gebe keine Wiederinfektionen in der Region. Es scheint so, als besäßen die während der ersten Welle angesteckten Menschen nun einen höhen Immunitätsgrad.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(14/15)
Auf dem Weg zu einer pandemielosen Welt

Alles deutet darauf hin, dass die Pandemie überwunden werden kann, wenn die Impfkampagne ordentlich durchgeführt wird. Natürlich wären gelegentliche Ansteckungsspitzen weiterhin möglich, da die Viren nicht so absehbar wie gewünscht sind. Nichtsdestotrotz wäre die Pandemie zum größten Teil überwunden.

Gute Nachrichten über Covid: Immunität soll lebenslang wirken
(15/15)
Jetzt geht der Kampf weiter

Viele Fragen bestehen auch weiterhin bezüglich Covid-19. Es geht um eine neue Art Virus, die erst Ende 2019 aufgetaucht ist und die, die Wissenschaftler blitzschnell untersuchen mussten. Der Kampf gegen die Pandemie ist noch nicht gewonnen und bleibt heftig mit vielen Opfern in manchen Regionen der Welt (Brasilien, Argentinien, Indien, Bangladesch). Der Kampf geht weiter mit Wissenschaft als Hauptwaffe an unserer Seite.

Más para ti