Wo ist Alyson Hannigan geblieben?

Unvergessliche Rollen
Immobilienmaklerin
Kauf, Verkauf und Vermietung von Luxusimmobilien
Ein 8 Millionen Dollar Haus
Näher bei Ihrer Familie
Penn & Teller: Fool Us
Kim Possible
Ihre letzte Rolle: 'Flora & Ulysses'
Mitten in den Dreharbeiten
Sie begann als Werbemodell
Sprung in die Welt der Schauspielerei
Vom Kino zum Fernsehen
Buffy – Im Bann der Dämonen
Ein Mann fürs Leben
American Pie
How I Met Your Mother
Ein Neubeginn
Unvergessliche Rollen

Alyson Hannigan ist vielen als Willow in 'Buffy the Vampire Slayer' in Erinnerung, den Liebhabern absurder Teenie-Komödien als Michelle Flaherty in 'American Pie' und der großen Mehrheit durch ihre Rolle als Lily Aldrin in 'How I Met Your Mother'. Aber nach diesen Erfolgen haben wir sie aus den Augen verloren, obwohl sie ihre Arbeit als Schauspielerin nicht aufgegeben hat, im Gegenteil. Was ist also aus ihr geworden?

Immobilienmaklerin

Es stimmt, dass wir in den letzten Jahren weniger von Alyson Hannigan gesehen haben, weil sie beschlossen hat, ihre künstlerische Arbeit auf Eis zu legen, um sich einer ganz anderen beruflichen Karriere zu widmen: der einer Immobilienmaklerin.

Kauf, Verkauf und Vermietung von Luxusimmobilien

In dieser Arbeit, die sich auf die Stadt Los Angeles konzentriert und später auf andere Orte wie Atlanta und Santa Monica ausgeweitet wurde, konzentriert sie sich auf den Kauf, den Verkauf und die Vermietung von Luxusimmobilien.

Ein 8 Millionen Dollar Haus

Zusammen mit ihrem Ehemann Alexis Denisof hat sie nämlich bereits 2016 ein echtes Luxushaus im Los Angeleser Stadtteil Encino - bekannt als Sherman Residence - für "schlappe" 8 Millionen Dollar gekauft, das sie nun laut der Los Angeles Times für 18 Millionen Dollar verkaufen wollen!

Näher bei Ihrer Familie

Parallel dazu hat Alyson Hannigan auch ihre schauspielerische Arbeit reduziert, um sich mehr ihren Töchtern zu widmen: Satyana (2009) und Keeva Jane (2012), beide aus ihrer Ehe mit Alexis Denisof.

Penn & Teller: Fool Us

Aber wie wir schon sagten, ist Alyson Hannigan alles andere als stehen geblieben, auch wenn sie nicht mehr so präsent ist wie früher. Seit 2016 arbeitet sie als Moderatorin, zusammen mit Jonathan Ross, in der Sendung 'Penn & Teller: Fool Us', einer Fernsehproduktion mit Magie als Protagonist, in der verschiedene Zauberer versuchen, die Komiker und Magier 'Penn & Teller' mit ihren Tricks zu täuschen.

Kim Possible

Was das Kino betrifft, so haben wir sie in den letzten Jahren in zwei Filmen gesehen. Das erste Mal in der Live-Action-Verfilmung von Disney Channel's 'Kim Possible' (2019), wo sie die Rolle der Dr. Ann Possible spielte.

Ihre letzte Rolle: 'Flora & Ulysses'

Ihre andere und jüngste Arbeit war die Rolle der Phillys Buckman in 'Flora & Ulysses' (2021), einer weiteren Disney-Produktion. Eine Kinderkomödie, die von den Abenteuern eines kleinen Mädchens und eines Eichhörnchens mit Superkräften erzählt und in der Hannigan die Erzfeindin der kleinen Protagonistin ist.

Mitten in den Dreharbeiten

Und dabei wird es nicht bleiben, denn während Alyson Hannigan noch mit Zauberern aller Art im Fernsehen herumhängt und Luxusimmobilien kauft und verkauft, dreht sie bereits ihren nächsten Film: 'Dodie & Cheryl Get Hitched', in dem sie Cheryl spielt, eine lesbische Frau, die ihre Freundin Dodie (Mira Sorvino) heiraten will, aber gegen die Zweifel und die Heuchelei ihrer Nachbarn ankämpfen muss.

Sie begann als Werbemodell

Neue Projekte für eine Karriere, die begann, als Alyson Hannigan noch ein Kind war. Und zwar nicht in der Welt des Films oder des Fernsehens, sondern in der Werbung, wo sie seit ihrer Kindheit als Werbemodell arbeitete. Dies war der Schritt vor ihrem Sprung in die Schauspielerei, der in den 80er Jahren mit dem Film 'Impure Thoughts' (1986) erfolgte, in dem sie im Alter von nur 11 Jahren mitspielte.

Sprung in die Welt der Schauspielerei

Die kleine Alyson Hannigan begann, ihre ersten Schritte als Schauspielerin zu machen, und ihr erster großer Durchbruch kam nur zwei Jahre nach ihrem Debüt, 1988, mit der Komödie 'Meine Stiefmutter ist ein Alien', in der sie gemeinsam mit Kim Basinger und Dan Aykroyd (der die Tochter des letzteren spielte) auftrat.

Vom Kino zum Fernsehen

Vom Kino wechselte sie zum Fernsehen, wo sie in den 1990er Jahren fast ausschließlich arbeitete. Aus diesen Jahren erinnern wir uns an ihre Auftritte in der Serie 'Free Spirit' (1989-1990) oder in Fernsehfilmen wie 'Switched at Birth' (1991) und 'A Case for Life' (1996), neben vielen anderen.

Buffy – Im Bann der Dämonen

Eine besondere Erwähnung verdient ihr großer Sprung zum Fernsehruhm mit 'Buffy - Im Bann der Dämonen', wo sie zwischen 1997 und 2003 144 Episoden lang die Rolle einer der Hauptfiguren, Willow Rosenberg, spielte.

Ein Mann fürs Leben

Bei 'Buffy - Im Bann der Dämonen' lernte sie ihren jetzigen Ehemann, den Schauspieler Alexis Denisof, kennen, den sie 2003 heiratete, zeitgleich mit dem Ende ihrer Teilnahme an der Serie.

American Pie

Ende der 1990er Jahre kehrte Alyson Hannigan auf die große Leinwand zurück. Und sie tat es mit Stil. 1999 bekam sie die Rolle der Michelle Flaherty in der legendären Teenager-Komödie 'American Pie'. Es war eine Rolle, die sie jahrelang begleiten sollte und die sie noch drei weitere Male wiederholen sollte: 'American Pie 2', 'American Pie – Jetzt wird geheiratet' und 'American Pie: Das Klassentreffen'.

How I Met Your Mother

Zurück im Fernsehen, arbeitete Alysson Hannigan weiter in verschiedenen Serien und Fernsehfilmen, bis sie 2005 wieder eine Hauptrolle bekam, die ihr erneut weltweiten Erfolg einbrachte: die der Lily Aldrin in 'How I Met Your Mother'. Sie blieb dort bis zum Ende der Serie im Jahr 2014 nach neun Staffeln.

Ein Neubeginn

Seitdem haben wir sie kaum noch in Aktion gesehen, abgesehen von diesen neuesten Titeln, mit denen Alyson Hannigan anscheinend wieder auf den richtigen Weg kommt, um ihrer Schauspielkarriere neuen Schwung zu verleihen, ohne ihre Familie und ihr neues Geschäft, das gut zu laufen scheint, zu verlassen...

Lesen Sie auch: Seltsame Fotos, bei denen Sie zweimal hinschauen müssen

 

Más para ti