Stars, deren Tod wir noch nicht überwunden haben

Robin Williams
Amy Winehouse
Paul Walker
David Bowie
John Lennon
Stan Lee
Marie Freddrikson
Carrie Fisher
Heath Ledger
Luke Perry
Brittany Murphy
Kobe Bryant
Elvis Presley
Avicii
Prince
Alan Rickman
Karl Lagerfeld
George Michael
Kirk Douglas
Cameron Boyce
Steve Jobs
Dolores O'Riordan
Stephen Hawking
Aaliyah
Whitney Houston
Keith Flint
James Brown
Gianni Versace
Anton Yelchin
Robin Williams

Im Alter von 63 Jahren ist einer der witzigsten Prominenten Hollywoods gestorben. Robin Williams kämpfte die meiste Zeit mit den Ängsten der Depression. Er starb am 11. August 2014 und hinterließ eine Wunde im Herzen Hollywoods, die nie verheilen wird.

Amy Winehouse

Sie starb am 23. Juli 2011 im Alter von 27 Jahren. 'Rehab' machte Amy Winehouse zur Soul- und R&B-Königin des 21. Jahrhunderts. Ihre Stimme, ihr Stil, ihre Tattoos, ihre Frisur... Alles an ihrer Persönlichkeit hat Geschichte geschrieben.

Paul Walker

Ja, der Unfall, der den Protagonisten der 'Fast & Furious'-Saga das Leben kostete, ist schon lange her. Es war am 30. November 2013, als Paul Walker im Alter von 40 Jahren verstarb. Der Beweis für so viel Liebe ist, dass seine Filme weiterhin wunderbar ankommen und die Erinnerung an ihn präsent bleibt.

David Bowie

Wir haben diesen legendären Künstler am 10. Januar 2016 durch Leberkrebs verloren. Er wurde 69 Jahre alt und war über vier Jahrzehnte lang eine Musikgröße. Das ist er auch heute noch.

John Lennon

Er starb am 8. Dezember 1980 im Alter von 40 Jahren. Er war der Beatle der Beatles. Der Größte der Größten. Ein grenzenloses Talent, das Mark David Chapman ausgelöscht hat. Wer weiß, was John Lennon der Welt gegeben hätte, wenn er noch 40 Jahre gelebt hätte?

Stan Lee

Der Vater der Superhelden, die heute die Kinokassen in aller Welt dominieren, schien ewig zu leben. Aber im Gegensatz zu seinen Figuren war er real und starb am 12. November 2018 im Alter von 96 Jahren.

Marie Freddrikson

Die Leadsängerin von 'Roxette' ist am 9. Dezember 2019 im Alter von 61 Jahren an einem Hirntumor gestorben, was viele ihrer Fans schockierte. Sie sorgte für den Soundtrack einer ganzen Generation in den 1980er und 1990er Jahren. Ihre Lieder waren wahre Hymnen und ihr 'It Must Have Been Love' machte die Liebe von Vivian und Edward in 'Pretty Woman' unsterblich.

Carrie Fisher

Sie war 60 Jahre alt, als sie am 27. Dezember 2016 an einem Herzinfarkt starb. 'Prinzessin-Leia' war bei den Aufnahmen zur neuen 'Star Wars'-Saga dabei. Wenn schon die Fans um sie trauerten, dann erst recht ihre Schauspielerkollegen und Freunde. Dank George Lucas wird sie ewig leben.

Heath Ledger

Der australische Schauspieler starb am 22. Januar 2008. Er war 28 Jahre alt und hatte gerade die vielleicht beste Darstellung des Jokers in der Geschichte Hollywoods abgeliefert. Ein Herzstillstand war die offizielle Todesursache.

Luke Perry

Dylan McKay von 'Beverly Hills, 90210' starb am 4. März 2019 im Alter von 52 Jahren. Ein unerwarteter Schlaganfall riss ihn aus dem Leben und hinterließ bei den Fans der Erfolgsserie aus den 1990er Jahren das Gefühl, ein Familienmitglied verloren zu haben.

Brittany Murphy

Sie starb am 20. Dezember 2009 im Alter von 32 Jahren an den Komplikationen einer Lungenentzündung. Sie war eine der talentiertesten Schauspielerinnen ihrer Generation und konnte eine mehr als interessante Filmografie vorweisen. Hollywood erinnert sich an sie als einen Engel.

Kobe Bryant

Das Jahr 2020 begann mit dem Absturz des Hubschraubers, in dem der Spieler, seine Tochter Gianna und sieben weitere Personen saßen. Der tragische Unfall ereignete sich am 26. Januar. Kobe Bryant war 41 Jahre alt und hatte eine erfolgreiche Karriere.

Elvis Presley

Er starb am 16. August 1977 im Alter von 42 Jahren an einem akuten Myokardinfarkt. Dass die Welt auf seinen Abgang nicht vorbereitet war, liegt auf der Hand: Es gibt mehrere Theorien, die besagen, dass er noch lebt und eine andere Identität benutzt.

Avicii

Eines der großen Genies der elektronischen Musik des 21. Jahrhunderts ist vom Stress des Ruhms, der Tourneen und der Arbeit überwältigt worden. Er wurde am 20. April 2018 im Alter von 28 Jahren in einem Hotel in Oman tot aufgefunden. Seine Lieder werden ihn unvergesslich machen.

Aviciis Tagebuch enthüllt seine letzten Worte... Stunden, bevor er starb!

Prince

Eine Überdosis Fentalum kostete den Schöpfer von 'Purple Rain' am 21. April 2016 das Leben. Er war 57 Jahre alt. Ein andersartiger und origineller Künstler mit einem überbordenden Talent. Es wird nie einen Gleichen geben.

Alan Rickman

Es war Severus Snape aus Harry Potter, die Figur, die ihn in den Olymp von Hollywood hob. Leider starb Alan Rickman  am 14. Januar 2016 im Alter von 69 Jahren.

Karl Lagerfeld

Der Modezar sah bei seinem Tod nicht so alt aus wie er war: 85 Jahre. Vor allem, weil er bis zu seinem letzten Tag gearbeitet hat. Einer der Namen, die die Laufstege revolutioniert haben, hat ein unvergängliches Vermächtnis hinterlassen. Ein Bauchspeicheldrüsenkrebs kostete ihm am 19. Februar 2019 das Leben.

George Michael

Er starb am 25. Dezember 2016 im Alter von 53 Jahren. Die Musik von George Michael ist aus den 1980er und 1990er Jahren nicht wegzudenken. Eleganz in ihrer reinsten Form und ein Tod, mit dem niemand gerechnet hat, bis hin zu seiner Beerdigung drei Monate später.

Kirk Douglas

Er starb am 5. Februar 2020 im Alter von 103 Jahren. Einer der letzten, wenn nicht der letzte lebende Schauspieler des alten Hollywood. Er hat ein Vermächtnis von legendären Rollen wie Spartacus hinterlassen.

Cameron Boyce

Er starb am 6. Juli 2019 mit nur 20 Jahren. Er war einer der bekanntesten Disney-Stars der letzten Jahre. Der Protagonist von'Descendants – Die Nachkommen' wurde im Schlaf von einem epileptischen Anfall überrascht, der zu seinem Tod führte.

Steve Jobs

Das Genie hinter einem der größten Unternehmen der Geschichte starb am 5. Oktober 2011 im Alter von 56 Jahren. Er war derjenige, der das 21. Jahrhundert mit seinem iPhone revolutionierte, ein Visionär, der die Zukunft veränderte und keine Angst hatte zu träumen. Bauchspeicheldrüsenkrebs war der Grund für sein Ableben.

Dolores O'Riordan

Die Sängerin der Cranberries war sehr jung, als sie einen Herzstillstand erlitt, der ihr Leben beendete. Am 15. Januar 2018 starb sie im Alter von 46 Jahren an den Folgen einer Krankheit, die durch übermäßigen Alkoholkonsum verursacht wurde. 'Zombie' ist nach wie vor einer der eindrucksvollsten Songs, die je veröffentlicht wurden.

Stephen Hawking

Er starb am 14. März 2018 im Alter von 76 Jahren. Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) zwang ihn schon in jungen Jahren in den Rollstuhl, was ihn jedoch nicht daran hinderte, einer der brillantesten Köpfe der Menschheitsgeschichte zu werden.

Aaliyah

Mit 21 Jahren hatte sie bereits 35 Millionen Alben verkauft und war eine der großen Diven des R&B. Bis ein Flugzeugabsturz, verursacht durch Übergewicht, sie am 25. August 2001 aus dem Leben riss.

Whitney Houston

Sie starb am 11. Februar 2012 im Alter von 48 Jahren. Sie war Ende des 20. Jahrhunderts die Königin des R&B und des Soul. Eine exaltierte Diva, die mit 'The Bodyguard' den ultimativen Ruhm erlangte und den Soundtrack des Films zum meistverkauften der Geschichte machte.

 

Keith Flint

Er verließ diese Welt am 4. März 2019 im Alter von 49 Jahren. Der Leadsänger von 'The Prodigy' war einer der bösen Jungs der elektronischen Musik der 1990er Jahre, doch die Trennung von seiner Frau und der Verkauf seines Hauses belasteten ihn schwer.

James Brown

Der König des Soul und Funk war vielleicht der am härtesten arbeitende Star der Welt. Er war sein Leben lang unermüdlich, nur eine Lungenentzündung hinderte ihn daran, eine Bühne zu betreten. Er starb am 16. Dezember 2006 im Alter von 73 Jahren. Leider dauerte es Wochen, bis er aufgrund von Erbschaftsangelegenheiten beerdigt werden konnte.

Gianni Versace

Er wurde am 15. Juli 1997 im Alter von 50 Jahren ermordet. Das Genie, das die Modewelt in den 1980er und 1990er Jahren revolutionierte, starb vor den Toren seiner Villa in Miami. Er hinterließ ein Erbe von 1 Milliarde Dollar.

Anton Yelchin

Am 19. Juni 2016 verlor der brillante Schauspieler im Alter von 27 Jahren sein Leben. Jung, talentiert und mit einer spektakulären Filmografie. Doch durch eine unerklärliche Unachtsamkeit wurde er zwischen seinem Auto und einer Mauer eingeklemmt. Der neue James Dean starb, bevor er richtig durchstarten konnte.

LESEN SIE HIER: Tyler Sanders' mysteriöser Tod im Alter von 18 Jahren

Más para ti