Girlbands
The Andrews Sisters
The Supremes
The Nolans
Bananarama
The Bangles
En Vogue
Wilson Phillips
SWV
Spice Girls
All Saints
TLC
Atomic Kitten
Eternal
Destiny's Child
Las Ketchup
t.A.T.u.
Girls Aloud
Pu s s y c a t Dolls
AKB48
Girls' Generation
Little Mix
Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(1/22)
Girlbands

Obwohl der Begriff 'Girlband' seit den späten 1990er Jahren mit 'Girlgroup' in Verbindung gebracht wird, gibt es sie in Wahrheit schon seit Mitte des 20. Jahrhunderts und viele von ihnen haben Geschichte geschrieben. Auf den folgenden Seiten sind einige der besten Girlbands der Geschichte aufgelistet.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(2/22)
The Andrews Sisters

Sie waren Pionierinnen, die weltweit mehr als 80 Millionen Alben verkauften. Während des Zweiten Weltkriegs wurden sie in den Vereinigten Staaten sehr berühmt, weil sie die Armee bei verschiedenen Gelegenheiten aufmunterten. Der größte Erfolg war jedoch ihre Kooperation mit Bing Crosby. Gemeinsam nahmen sie 47 Songs auf, darunter Hits wie 'Jingle Bells', 'South America' und 'Don't Fence Me In'.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(3/22)
The Supremes

Für viele ist sie die wichtigste Motown-Band der Geschichte. Bis zu zwölf Singles erreichten Platz eins der Billboard-Charts, darunter das legendäre 'Stop! In the Name of Love' und 'Baby Love'. In den 60er Jahren waren sie eine Inspirationsquelle für viele Menschen und Bands. Nach dem Ausscheiden von Florence Ballard, einer der Gründerinnen, änderten sie 1967 ihren Namen in 'Diana Ross & The Supremes'.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(4/22)
The Nolans

Sie begannen 1974 als The Nolan Sisters und eroberten fünf Jahre später mit ihrem legendären 'I'm in the Mood for Dancing' die Welt im Sturm. Ein Jahr später verkürzten sie ihren Namen auf das viel einfachere The Nolans.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(5/22)
Bananarama

Wenn man über Bananarama spricht, muss man auch 'Venus', 'Shy Boy' und 'Cruel Summer' erwähnen. Von Anfang der 80er bis Mitte der 90er Jahre eroberten sie die Hitparaden und platzierten bis zu 32 Singles in den Top 40 der britischen Charts. Das Guinness-Buch der Rekorde hat dieses Kunststück sogar anerkannt. Bis heute arbeiten sie als Produzentinnen.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(6/22)
The Bangles

Sie war eine der ersten Bands, die nur weibliche Mitglieder hatte. Ihr Sound kombiniert New Wave mit Garage Rock und Pop. Eine Mischung, die großartige Songs wie 'Manic Monday' (1986), 'Walk Like an Egyptian' (1986) und 'Eternal Flame' (1989) in die Geschichte eingehen ließ.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(7/22)
En Vogue

Sie prägten die 90er Jahre mit unvergesslichen Songs wie 'Hold On', 'Don't Let Go' und 'You're Never Gonna Get It'. Ihr Stil kombinierte R&B, Soul, Pop und Hip-Hop, was sie zusammen mit ihrem Talent und ihrer imposanten Bühnenpräsenz am Ende des Jahrhunderts unentbehrlich machte. En Vogue verkaufte mehr als 20 Millionen Alben.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(8/22)
Wilson Phillips

Carnie und Wendy Wilson sind die Töchter von Brian Wilson von den Beach Boys und Chynna Phillips, Tochter von John und Michelle Phillips von The Mamas & the Papas. Mit anderen Worten, Musik und Talent lagen ihnen im Blut. Das bewiesen sie 1990, als sie ihr erstes Album mit großartigen Songs wie 'Hold On', 'Release Me' und 'Impulsive' veröffentlichten. Mit ihrem legendären 'Vogue' verdrängten sie Madonna sogar von Platz 1 der Billboard Hot 100.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(9/22)
SWV

Die Sisters With Voices waren nur 10 Jahre lang zusammen, von 1988 bis 1998, und haben in dieser Zeit mehr als 25 Millionen Alben verkauft. Sie sind zu einer der wichtigsten "Girlbands" der Geschichte geworden, die Gospel mit R&B und einer spektakulären Gesangsqualität verbindet. Zu ihren Hits gehören unvergessliche Songs wie 'Weak', 'Right Here' und 'You're the One'.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(10/22)
Spice Girls

Die Spicy Girls haben die Ehre, mit über 100 Millionen Alben die erfolgreichste Girlband der Geschichte zu sein. Seit ihrer Gründung im Jahr 1994 stürmten sie weltweit die Charts, ermutigten Millionen von Frauen und verhalfen ihnen zu mehr Frauenpower. Trotz ihres Erfolgs waren sie nur sechs Jahre lang aktiv. Künftige Wiedervereinigungen hatten keine große Konstanz, sehr zum Bedauern ihrer Fans.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(11/22)
All Saints

Nach der Auflösung der Spice Girls schienen sie die perfekte Alternative zu sein, um den Thron zu übernehmen. Mit ihrem majestätischen 'Pure Shores', dem Titelsong des Films 'The Beach' mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle, waren sie berühmt geworden. Mit ihrem eleganten 'Never Ever' festigten sie ihre Position. Doch ein interner Streit, mitten in der Promotion ihres zweiten Albums, spaltete sie in zwei Bands. Obwohl sie wieder zusammengefunden haben, ist der Zug abgefahren, der sie direkt zum Erfolg gebracht hätte.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(12/22)
TLC

Die Legende von TLC wird immer im Kopf bleiben. Sie begannen 1990 und fielen schnell durch ihre Texte und eingängigen Rhythmen auf. 'No Scrubs', 'Waterfalls' oder 'Unpretty' sind einige ihrer bekanntesten Songs. Leider kam Lisa Lopes 2002 bei einem Autounfall ums Leben, und obwohl die Gruppe als Duo weitermachte, war ihr Erfolg nicht mehr derselbe. Sie sind jedoch weiterhin aktiv.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(13/22)
Atomic Kitten

Innerhalb von 10 Jahren, zwischen 1998 und 2008, verkauften Atomic Kitten mehr als 10 Millionen Alben. Mit 'Whole Again' wurden sie berühmt, und ihre Version von 'Eternal Flame' der Bangles festigte ihren Status als Girlband von Format. Das ständige Kommen und Gehen der Mitglieder war jedoch kontraproduktiv.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(14/22)
Eternal

Die Mädchen mit den blauen Kontaktlinsen waren Eleganz pur. R&B auf höchstem Niveau, mit 'I Wanna Be the Only One' hatten sie ihren größten Hit, aber in den acht Jahren, die sie zusammen waren (1992-2000), feierten sie auch mit Songs wie 'Stay', 'Power of a Woman' und 'Secrets' Erfolge.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(15/22)
Destiny's Child

Mit 60 Millionen verkauften Alben und mehreren Hymnen im Gepäck können sich Destiny's Child rühmen, Musikgeschichte geschrieben zu haben. Beyoncé, Kelly Rowland und Michelle Williams traten an, um mit den Spice Girls auf Augenhöhe zu konkurrieren. Ihr Abenteuer dauerte neun Jahre, von 1997 bis 2006. Dann starteten alle eine Solokarriere.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(16/22)
Las Ketchup

Sie fragen sich, warum Las Ketchup auf dieser Liste ist? Ob Sie es glauben oder nicht, die spanische Gruppe verkaufte weltweit über 7 Millionen Exemplare ihres 2002er-Hits 'The Ketchup Song (Aserejé)' und ist damit eine der meistverkauften Girlgroups. Sie vertraten Spanien 2006 beim Eurovision Song Contest und, nun ja, das war's dann auch schon mit der Flamenco-Europop-Gruppe.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(17/22)
t.A.T.u.

Mit ihrem Auftritt beim Eurovision Song Contest 2003, bei dem sie den dritten Platz belegten, revolutionierten sie die Welt. Sie traten als Paar und mit dem Song 'All The Things She Said' an, der zu einer Hymne wurde. Ihr 'Not Gonna Get Us' war fast genauso erfolgreich. Das Duo war von 1999 bis 2011 aktiv.

Erinnern Sie sich an t.A.T.u.? So haben sie sich in 20 Jahren verändert

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(18/22)
Girls Aloud

Eine der einflussreichsten Girlbands des frühen 21. Jahrhunderts hat ihren Ursprung in einer Reality-Show: 'Popstars: The Rivals'. Zwischen 2002 und 2012 platzierten sie 21 ihrer 23 Singles in den Top 10 der britischen Charts, darunter vier Nummer-eins-Songs wie 'The Sound of the Underground' oder 'I'll Stand by You'. Die Gruppe ist derzeit wegen des traurigen Todes ihres beliebtesten Mitglieds in der Presse.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(19/22)
Pu s s y c a t Dolls

Zwei Studioalben und sieben gemeinsame Jahre (2003-2010) sowie mehr als 55 Millionen verkaufte Platten. Sie begannen als Burlesque-Gruppe, aber ihr 'Don't Cha' eroberte die Welt im Sturm und verschaffte ihnen einen Platz in den Geschichtsbüchern.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(20/22)
AKB48

Seit 2015 haben sie über 60 Millionen Alben verkauft. Ihre eingängigen Rhythmen und synchronen Tänze haben sie in der ganzen Welt berühmt gemacht.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(21/22)
Girls' Generation

Und von Japan geht es nach Korea, mit dieser K-Pop-Gruppe, die mehr als 35 Millionen Alben verkauft hat. Sie galten als die asiatische Version der Spice Girls, waren Pioniere des K-Pop-Genres und sollten noch erfolgreicher werden, aber der ständige Austritt von Mitgliedern der Gruppe - in der ursprünglichen Besetzung waren es neun - führte dazu, dass sie sich 2017 nach zehn gemeinsamen Jahren auflösten.

Celebrities
Spice Girls, Destiny's Child, The Supremes: die besten 'Girlbands' der Geschichte
(22/22)
Little Mix

Little Mix war die erste Gruppe, die 2001 'The X Factor UK' gewann. Mittlerweile haben sie sechs Studioalben und mehr als 60 Millionen verkaufte Exemplare vorzuweisen. 'Cannonball', 'Black Magic', 'Wings', 'Shout Out to my Ex' und 'Sweet Melody' sind die fünf Titel, die sie im Vereinigten Königreich auf Platz eins gebracht haben.

Mariah Carey: eine Geschichte von Herausforderungen und Veränderungen

Más para ti