Johnny Depps Comeback? Die Geschichte einer Hollywood-Ikone

Teenie-Idol geht auf die 60 zu
Rebell und Rocker
'Ein Albtraum in der Elm Street'
'Nightmare – Mörderische Träume'
Einige Nebenrollen
Teenager-Idol
Ein Biker in 'Cry-Baby'
Hollywood-Rebell mit einem Nachtclub
Das Treffen mit Burton
Edward mit den Scherenhänden (1990) mit Winona Ryder
Winona für immer
Die Beziehung mit Kate Moss
Eine Auszeichnung für seine Karriere mit nur 36 Jahren
Die idyllische Geschichte mit Vanessa Paradis
Atypische Rollen
Jack Sparrow: eine Rolle aus Gold
Chamäleon des Kinos
'The Tourist' mit Angelina Jolie
Die leidenschaftliche Beziehung zu Amber Heard
Amber gegen Johnny
Orient-Express: Versuche, zum Erfolg zurückzukehren
'Überbezahlt'
'Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind'
Körperliche Veränderung
Zurück zu seiner ersten Liebe
Vor Gericht gegen 'The Sun'
Johnny Depps Niederlage in London
Hohe Anwaltskosten
Persona non grata in Hollywood?
Wird er seinen früheren Ruhm zurückgewinnen?
Teenie-Idol geht auf die 60 zu

Johnny Depp, der in den 1980er- und 90er-Jahren für viele Film- und Fernsehfans zum Publikumsliebling wurde, kommt immer näher an die 60. Er hat jedoch eine harte Zeit hinter sich, mit einer der meistverfolgten juristischen Auseinandersetzungen in der Geschichte Hollywoods und einigen schweren Rückschlägen für seinen Ruf.

Rebell und Rocker

Johnny war schon immer etwas rebellisch. Geboren als John Cristopher Depp am 9. Juni 1963 in Owensboro, Kentucky, brach er im Alter von 16 Jahren die Schule ab und trat einer Band bei. Seine Gruppe 'The Kids' war so erfolgreich, dass sie irgendwann sogar Konzerte von Iggy Pop eröffnete.

'Ein Albtraum in der Elm Street'

Im Jahr 1983 heiratete er Lorie Anne Allison, eine professionelle Maskenbildnerin. Sie machte ihn mit Nicolas Cage bekannt, der wiederum Johnny zum Hollywood-Star machte.

'Nightmare – Mörderische Träume'

Dank seiner Freundschaft mit Nicolas Cage machte der Schauspieler seine ersten Schritte auf der großen Leinwand in dem Horrorfilm 'Nightmare – Mörderische Träume' von Wes Craven.

Einige Nebenrollen

Johnny spielte eine Reihe von Nebenrollen, vor allem in Oliver Stones Kriegsfilm 'Platoon'. 1987 bekam er die Hauptrolle in '21 Jump Street - Tatort Klassenzimmer', einer Erfolgsserie für Teenager.

Teenager-Idol

Johnny wurde zum Teenager-Idol. Poster von ihm hingen an den Wänden von Millionen von Jugendlichen.

Ein Biker in 'Cry-Baby'

Um mit dem Image des süßen Kerls zu brechen, nahm Johnny eine Rolle in dem Film 'Cry-Baby' an. Das gab seiner Karriere eine weitere Wende.

Hollywood-Rebell mit einem Nachtclub

Johnny Depps Ruf als Hollywood-Bad Boy kam in den 1990er Jahren. Er eröffnete 1993 den Nachtclub 'The Viper Room' und nahm das Aussehen eines Rockstars an.

Das Treffen mit Burton

Als sich Johnny Depps Wege mit Regisseur Tim Burton kreuzten, änderte sich seine Karriere endgültig. Burton bot ihm eine seiner größten Filmrollen an: 'Edward mit den Scherenhänden'. Und das war nur der erste Film des erfolgreichen Duos.

Edward mit den Scherenhänden (1990) mit Winona Ryder

Johnny lernte die Schauspielerin Winona Ryder 1989 während einer Premiere kennen und sie verliebten sich unsterblich ineinander. Ihre Hauptrollen in 'Edward mit den Scherenhänden' spiegelten die Verbundenheit wider, die sie im wirklichen Leben hatten.

Winona für immer

Die Beziehung zwischen Johnny und Winona sollte vier Jahre dauern. Er ließ sich sogar 'Winona Forever' auf den Arm tätowieren. Nachdem sie sich getrennt hatten, änderte er den Text in 'Wino Forever'.

Die Beziehung mit Kate Moss

Der Filmstar und das Model Kate Moss kamen 1994 zusammen. Ihre Romanze war überall in den Medien. Viele Kommentatoren verehrten das Paar, aber sie trennten sich 1997.

Eine Auszeichnung für seine Karriere mit nur 36 Jahren

Nach einer Reihe großartiger Filme, darunter 'Donnie Brasco' und 'Sleepy Hollow', erhielt Johnny D epp 1999 einen Ehrencésar für seine gesamte Karriere.

Die idyllische Geschichte mit Vanessa Paradis

Johnny Depps Liebesbeziehung mit der französische Schauspielerin und Sängerin Vanessa Paradis begann 1998 und hielt 14 Jahre. Zusammen hatten sie 2 Kinder. Als solides und harmonisches Paar bekannt, schockierten sie die Fans, als sie sich trennten. Trotz ihrer Differenzen sind Vanessa und Johnny gut miteinander ausgekommen.

Atypische Rollen

Der Schauspieler ist ein Fan von schrägen und originellen Rollen. Beispiele sind seine Auftritte in 'From Hell' und 'Chocolat– Ein kleiner Biss genügt'. Zur Freude seiner Fans zögert er nicht, sein sein Repertoire zu variieren.

Jack Sparrow: eine Rolle aus Gold

Als Schauspieler hat er sich in der Kinogeschichte einen Namen gemacht und in den 2000er Jahren große Filmerfolge erzielt. Seine unvergessliche Rolle als Captain Jack Sparrow in der Saga 'Fluch der Karibik' machte ihn zum Megastar.

Chamäleon des Kinos

2010 arbeitete er wieder mit seinem geliebten Regisseur Tim Burton zusammen. Sie machten eine Verfilmung von 'Alice im Wunderland'. Seine beeindruckenden Verwandlungen führten zu Depps Spitznamen 'das Chamäleon des Kinos'. Hier spielt er den verrückten Hutmacher, eine Rolle, die sein Genie bestätigt.

'The Tourist' mit Angelina Jolie

Johnny Depps Zusammenarbeit mit Angelina Jolie in dem Thriller 'The Tourist' wurde ein großer Erfolg, obwohl die beiden Stars sich angeblich nicht mochten.  Die Regie führte der deutsche Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck.

Die leidenschaftliche Beziehung zu Amber Heard

Im Jahr 2011 lernte Johnny bei den Dreharbeiten zu 'The Rum Diary' die Schauspielerin Amber Heard kennen. Sie war 21 Jahre jünger als er. Ihre stürmische Beziehung, über die die Medien ausgiebig berichteten, sollte der Beginn seines Niedergangs sein.

Amber gegen Johnny

Hals über Kopf verliebt, heiratete das Paar 2015. Die Ehe dauerte nur ein Jahr. Es war eine berühmt berüchtigte Beziehung, die Depps Ruf schädigte, vor allem als Amber Heard ihn der häuslichen Gewalt beschuldigte.

Orient-Express: Versuche, zum Erfolg zurückzukehren

Nach der Kontroverse um seine zerrüttete Ehe schien auch Depps professionelles Image zu verblassen. Er versuchte, mit Produktionen wie 'Mord im Orient-Express' und dem neuesten Teil von 'Fluch der Karibik' die Gunst des Publikums zu gewinnen, aber die Kritiken waren gemischt.

'Überbezahlt'

Forbes berechnete 2015 und 2016, dass Johnny D epp der am meisten "überbezahlte" Schauspieler des Jahres war. Das bedeutet, dass für jeden Dollar, der für den Schauspieler ausgegeben wurde, die geringsten Gewinne aus seinen Filmen zurückflossen.

'Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind'

Im Jahr 2018 schienen Depps persönliche Angelegenheiten seine Karriere zu beeinträchtigen. Eine seiner letzten bemerkenswerten Rollen war die des Gellert Grindelwald in der 'Phantastische Tierwesen'-Saga - einer Reihe von Blockbustern von den Machern von 'Harry Potter'.

Körperliche Veränderung

Zeitweise war der gut aussehende Schauspieler nicht wiederzuerkennen. Was ist aus dem hübschen Brünetten von einst geworden? Der Filmstar sah dünn und müde aus und schien sein Temperament verloren zu haben.

Zurück zu seiner ersten Liebe

Während er noch an Filmprojekten arbeitete, kehrte Johnny in den vergangenen Jahren zu seiner alten Liebe zurück: der Musik. Er ging sogar mit seiner Rockband 'Hollywood Vampires', bestehend aus Alice Cooper, Joe Perry (Aerosmith), Tommy Henriksen, Robert DeLeo (Stone Temple Pilots), Matt Sorum (Ex-Guns N' Roses) und Bruce Witkin, auf Tour.

Vor Gericht gegen 'The Sun'

Die Vergangenheit mit Amber Heard verfolgte ihn jedoch weiterhin. Im Juli 2020 ging der Schauspieler vor Gericht, weil ihn 'The Sun' als "Frauenschläger" bezeichnete und Heard ihn der häuslichen Gewalt während ihrer gemeinsamen Zeit beschuldigte. Er verlor in fast allen Punkten.

Johnny Depps Niederlage in London

Obwohl Vanessa Paradis und Winona Ryder zugunsten von D epp aussagten, befand das Gericht es für legitim, dass 'The Sun' ihn als "Frauenschläger“ bezeichnete.

Hohe Anwaltskosten

Die Anwaltskosten für diesen Fall gingen in die Millionen, berichtet Forbes. Noch höher fielen sie aus, als der Schauspieler Amber Heard in den USA wegen Verleumdung verklagte. Obwohl er diesen Fall mit einer Entschädigung von 15 Millionen Dollar "gewann", während er Amber Heard 2 Millionen Dollar zahlen musste, hatte der Schauspieler viel Geld ausgegeben, um zu versuchen seinen Ruf zu retten.

Persona non grata in Hollywood?

Die ständigen Rechtsstreitigkeiten und Medienberichte haben Johnny Depps Ruf eindeutig geschadet. Zu den Folgen für den Schauspieler in Hollywood gehörte die Entscheidung von Disney, ihn nicht mehr als Jack Sparrow in 'Fluch der Karibik' zu besetzen, und sein erzwungener Rücktritt von der Hauptrolle in 'Phantastische Tierwesen III'.

Wird er seinen früheren Ruhm zurückgewinnen?

Johnny D epp hat sich eindeutig weit von dem erfolgreichen Filmstar entfernt, der Ende des 20. Jahrhunderts einen Preis für sein Gesamtwerk erhielt. Wird er jetzt, nachdem er durch den Verleumdungsprozess von 2022 "rehabilitiert" zu sein scheint, den Ruhm von vor zehn Jahren zurückgewinnen?

Más para ti