Jessica Chastain und andere Prominente haben die vom Krieg zerrüttete Ukraine besucht

Oscar-Preisträgerin Jessica Chastain besucht die Ukraine
Hören, kennen und verstehen Sie die Wahrheit
In dienstlichen Angelegenheiten
Prominente, die die Ukraine besucht haben
Ben Stiller
Botschafter des guten Willens für das UN-Flüchtlingshilfswerk
Ben Stiller war
Angelina Jolie
Für die Kinder da
Ein Job, den Angelina Jolie liebt
Sean Penn
Sein zweiter Besuch
Mit seinem Film eine Nation unterstützen
Bono and The Edge
U2-Klassiker und andere Songs für die Ukrainer
Kampf um die Freiheit
José Andrés
Solidarische Küche
Trotz der Gefahr
Liev Schreiber
Besuch bei Ukrainern in Luftschutzbunkern
Ein Mann, der den Menschen helfen will
Oscar-Preisträgerin Jessica Chastain besucht die Ukraine

Anfang August machte die Oscar-Preisträgerin Jessica Chastain eine überraschende Reise. Die Schauspielerin wurde bei einer Umarmung mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskij fotografiert. Das Bild wurde auf seinem Telegramm-Konto geteilt, zusammen mit einer Botschaft der Wertschätzung.

Hören, kennen und verstehen Sie die Wahrheit

Laut Variety schrieb der Präsident: "Die amerikanische Schauspielerin Jessica Chastain ist heute in der Ukraine. Für uns sind solche Besuche berühmter Persönlichkeiten äußerst wertvoll. Dank ihr wird die Welt die Wahrheit über das, was in unserem Land geschieht, noch mehr hören, kennen und verstehen. Danke für die Unterstützung!"

Der Krieg in der Ukraine tobt nun schon seit über 5 Monaten.

In dienstlichen Angelegenheiten

Chastain, die mit ihrer Leistung in 'The Eyes of Tammy Faye' alle von ihrem Talent überzeugte, besuchte ein Kinderkrankenhaus. Dann traf sie den Präsidenten und den Leiter der Präsidialverwaltung mit einem "wichtigen humanitären Ereignis in Planung“, so Variety. Sie ist nicht die erste Prominente, die öffentlich ihre Unterstützung für die Ukraine bekundet und das Land im Krieg besucht hat.

Prominente, die die Ukraine besucht haben

Im Juni bedankte sich das ukrainische Verteidigungsministerium bei anderen Stars, die das Land "trotz der Gefahr“ ebenfalls besucht haben. Der Dank war  nicht nur für den Besuch und ihre Unterstützung, sondern auch dafür, dass sie den Kampf des ukrainischen Volkes bekannt gemacht haben.

Foto: Twitter / @DefenseU

Ben Stiller

Ben Stiller, auch bekannt als 'Zoolander', besuchte im Juni das vom Krieg betroffene Land. Anlass war der Weltflüchtlingstag. Der Schauspieler ließ seine Frau und zwei Kinder zu Hause zurück, um Familien zu treffen, die vom Krieg betroffen sind.

Botschafter des guten Willens für das UN-Flüchtlingshilfswerk

Ben Stiller unterstützt das UN-Flüchtlingshilfswerk seit Anfang 2016. Seit Juli 2018 ist er 'Goodwill Ambassador' und hat im Laufe der Jahre Flüchtlinge in Deutschland, Jordanien, Guatemala und im Libanon besucht. 2022 lernte er seinen "Helden“ Selenskyj kennen.

Foto: UNHCR

Ben Stiller war "beeindruckt"

Laut CBS News sagte Stiller bei einem Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten in Irpin - einem Ort, an dem in den ersten Tagen der russischen Invasion schwere Kämpfe stattfanden -: "Sie sind mein Held". Ben Stiller fuhr fort: "Was Sie getan haben und wie Sie das Land und die Welt zusammengebracht haben, das ist wirklich beeindruckend."

Foto: UNHCR

Angelina Jolie

Ben Stiller und Jessica Chastain waren nicht die Einzigen, die während des Krieges in die Ukraine gereist sind. Hollywood-Legende und Schauspielerin Angelina Jolie besuchte im April den Hauptbahnhof in Lemberg. Sie begrüßte die ukrainischen Binnenvertriebenen, die mit einem Evakuierungszug aus Pokrowsk, einer Stadt im Gebiet Donezk, ankamen.

Für die Kinder da

Laut The Guardian hörte die Mutter von sechs Kindern den ukrainischen Kinder interessiert zu und besuchte ein Internat. Der Regionalgouverneur von Lemberg sagte, Jolie sei "sehr bewegt“ von den Geschichten der Kinder. Danach versprach sie den Kindern, sie wieder zu besuchen.

Ein Job, den Angelina Jolie liebt

Jolie ist seit 2012 UNHCR-Sondergesandte für Flüchtlinge, nachdem sie zuvor den Jemen und über 50 Feldmissionen als Botschafterin 'des guten Willens' besucht hatte. Sie vertritt die UNCHR ehrenamtlich auf diplomatischer Ebene, indem sie versucht, Lösungen für Menschen zu finden, die gezwungen sind, aus ihrer Heimat zu fliehen.

Sean Penn

Ein weiterer Prominenter, der das Land seit Beginn der Invasion (und auch schon davor!) besucht hat, ist Sean Penn. Der Schauspieler veröffentlichte in einem Dokumentarfilm über den Krieg die Einzelheiten seines Aufenthalts in der Ukraine.

Sein zweiter Besuch

Der zweifache Oscar-Preisträger reiste unmittelbar nach Beginn der Invasion in die Ukraine, um die Situation aus erster Hand mitzuerleben. Er musste sogar zu Fuß nach Polen fliehen, als sich die Kämpfe verschärften. Penn kehrte im Juni zurück und wurde von Selenskyj herzlich empfangen. Er schüttelte ihm die Hand und sagte: "Schön, Sie wiederzusehen. Sie sind willkommen."

Mit seinem Film eine Nation unterstützen

Laut der New York hat Selenskyj auf seinem Telegram-Kanal eine Dankesbotschaft für Penns Dokumentarfilm gepostet. Darin stand: „Dank seines Films wird die ganze Welt bald die ganze Wahrheit über den Krieg erfahren können. Sean, danke für die Unterstützung unseres Staates und unseres Volkes!“

Bono and The Edge

Ein weiterer Überraschungsbesuch in der vom Krieg zerrissenen Ukraine kam von Bono and The Edge, die im Mai ein Konzert in einem Luftschutzbunker gaben. Die spontane Aufführung war als Zeichen der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine gedacht, und laut dem Twitter-Account von U2 "sind sie deshalb gekommen“. (Foto des Duos im Jahr 2017)

U2-Klassiker und andere Songs für die Ukrainer

'Stand By Me' von Ben E. King war einer der Songs, die das Duo spielte. Zu ihnen gesellten sich auf der Bühne auch die ukrainische Sängerin Taras Topolia und Mitglieder der Pop-Rock-Band Antytilia. Die lokalen Bandmitglieder dienen derzeit als Soldaten im Krieg. In Kings 'Stand By Me' ersetzten sie den Text durch "Stand By Ukraine“.

Kampf um die Freiheit

Während der Veranstaltung spielten die U2-Stars Klassiker wie 'Vertigo' und 'With or Without You'. Sie wurden von Entertainment Weekly mit den Worten zitiert: „Die tapferen Menschen der Ukraine kämpfen im Angesicht unsäglicher Gewalt und einer ungerechten Invasion für ihre und unsere Freiheit.

José Andrés

Starkoch José Andrés packte ebenfalls seine Sachen und machte sich zu Beginn der Invasion auf den Weg zur ukrainischen Grenze. Er ist immer wieder in das Land und die umliegenden Gebiete gereist, um die Menschen im Kriegsgebiet mit Mahlzeiten zu versorgen.

Solidarische Küche

José Andrés war für viele an der Front eine Rettungsleine, da er inzwischen mehr als 130 Millionen Teller mit Essen an hungrige und vertriebene Ukrainer serviert hat. Er sagte gegenüber CBS News: "Das Leben ist kein Film. Das Leben ist echter Schmerz, ist echtes Leid.

Foto: Instagram @chefjoseandres

Trotz der Gefahr

Tatsächlich wurde eines der sogenannten World Central Kitchen-Restaurants, das in Charkiw Hilfe leistete, von einer russischen Rakete getroffen. Vier MitarbeiterInnen wurden verletzt, aber glücklicherweise überlebten alle. Der in Spanien geborene Koch setzt seine Bemühungen fort, Essen denen zu servieren, die es am dringendsten brauchen – allen Widrigkeiten zum Trotz.

Liev Schreiber

Der Großvater mütterlicherseits des Schauspielers war ukrainischer und polnischer Abstammung, weshalb ihm die Tragödie der Nation sehr am Herzen liegt. Der 'X-Men'-Star hat im Land intensive humanitäre Arbeit geleistet und einen Überraschungsbesuch abgestattet, um die Leidenden zu unterstützen.

Besuch bei Ukrainern in Luftschutzbunkern

Schreiber besuchte diejenigen, die in den Luftschutzbunkern von Lemberg Schutz fanden. Da die meisten Menschen versuchten, aus der Stadt und dem Land herauszukommen, ging Schreiber hinein. Er sprach auf Instagram über einen bestimmten Mann, Mark, der zurückblieb, um seine Familie in Sicherheit zu bringen.

Foto: Instagram / @Liev Schreiber

Ein Mann, der den Menschen helfen will

Schreiber war Mitbegründer von BlueCheck, "einem Netzwerk, das Basisorganisationen identifiziert, prüft und finanziert, die Hilfe für Ukrainer leisten“. Er hat unermüdlich daran gearbeitet, den Bedürftigsten zu helfen, und bewundert das ukrainische Volk für seine Stärke. Wie er Reuters sagte, " es ist überwältigend, wie widerstandsfähig das ukrainische Volk ist.“

Más para ti