Jack Ryan, James Bond, 3 Engel für Charlie - die größten Geheimagenten der Film- und Fernsehgeschichte

Jack Ryan - Warten auf eine neue Staffel
Jack Ryan - ein Analysten, gespielt von einem Hollywood-Star
Dominika - Red Sparrow
Dominika - Red Sparrow basiert auf realer sowjetischer Spionage
James Bond - eines der erfolgreichsten Franchises aller Zeiten
James Bond - Der neue 007
Jason Bourne - der brutal effiziente Spion
Jason Bourne - voller Action
Harry Tasker - True Lies – Wahre Lügen
Harry Tasker - sogar seine Frau geht undercover
Eggsy - The King’s Man
Eggsy - The King's Man
Nathan Muir - Spy Game – Der finale Countdown
Nathan Muir - Brad Pitt in Bestform
Austin Powers
Austin Powers - der ungewöhnlichste Spion
Johnny English
Johnny English  - Ein Tribut an Mr. Bean
Ethan Hunt - Mission: Impossible
Ethan Hunt - Schauspieler, die an Seilen hängen
Simon Templar - The Saint – Der Mann ohne Namen
Simon Templar - zurück auf der Leinwand
3 Engel für Charlie
3 Engel für Charlie - Ein weiteres erfolgreiches Franchise
Napoleon Solo - Codename U.N.C.L.E.
Napoleon Solo - Codename U.N.C.L.E
Sydney Bristow - Alias – Die Agentin
Sydney Bristow - Die Doppelagentin
Archer
Archer - der zeitlose Agent
Jack Ryan - Warten auf eine neue Staffel

Laut 'Deadline' werden die Fans von Jack Ryan noch zwei weitere Staffeln der Serie bekommen (wahrscheinlich 2023), bevor sie eingestellt wird. Aber es wird wahrscheinlich kein definitives Ende geben. Gerüchten zufolge gibt es noch ein Spin-off.
Die erste Staffel folgt Jack Ryan, einem CIA-Analysten, der aus seinem bequemen Schreibtischjob herausgeholt und in den Außendienst versetzt wird, nachdem er eine Reihe von dubiosen Banküberweisungen entdeckt hat, die mit einer islamistischen Extremistengruppe in Verbindung stehen.

Jack Ryan - ein Analysten, gespielt von einem Hollywood-Star

Derzeit wird an der dritten Staffel dieser spannenden Action-Serie gearbeitet, die Ihnen den Atem rauben wird. Insgesamt wurden fünf Filme über Tom Clancys Analytiker gedreht, in denen Schauspieler wie Harrison Ford, Alec Baldwin und Chris Pine die Hauptrollen spielen.

Dominika - Red Sparrow

Ein brutaler und sinnlicher Spionagethriller mit Jennifer Lawrence in der Hauptrolle, die als russische Spionin Kontakt zu einem CIA-Offizier aufnehmen muss, um den Maulwurf in ihrer Organisation zu finden. Der Film aus dem Jahr 2018 basiert auf dem gleichnamigen Buch von Jason Matthews, der nach 33-jähriger Tätigkeit bei der CIA mit dem Schreiben begonnen hat und in diesem Gebiet Experte ist.

Dominika - Red Sparrow basiert auf realer sowjetischer Spionage

Die Geschichte basiert auf tatsächlichen sowjetischen Spionageaktivitäten, die Matthews während seiner Zeit bei der CIA kennengelernt hat. Das könnte der Grund sein, warum die Figuren, Orte und Ereignisse so real erscheinen.

James Bond - eines der erfolgreichsten Franchises aller Zeiten

Der 1953 vom Schriftsteller Ian Fleming in einer Buchreihe erfundene Spion gab sein Filmdebüt erst knapp ein Jahrzehnt später, 1962. Damit begann eine der erfolgreichsten Filmreihen aller Zeiten, mit unglaublichen 25 Filmen und sieben verschiedenen Schauspielern in der Hauptrolle.

James Bond - Der neue 007

Die Welt wartet nun gespannt darauf, wer als Nummer 8 enthüllt wird, nachdem Daniel Craig in dem kürzlich erschienenen Film 'Keine Zeit zu sterben' seinen letzten Auftritt als 007 hatte. Martinis, schöne Frauen, unglaubliche Autos, exotische Orte und Gadgets in Hülle und Fülle - was kann man am berühmtesten Spion der Welt nicht lieben?

Jason Bourne - der brutal effiziente Spion

Jason Bourne wurde vom Schriftsteller Robert Ludlum erfunden und erschien erstmals 1980 in dem Roman 'Die Bourne Identität'. Der Titel wurde 2002 in Hollywood verfilmt, mit Matt Damon in der Hauptrolle des konfusen, aber brutal effizienten Spions.

Jason Bourne - voller Action

Anders als in der Bond-Reihe arbeitet der Hauptdarsteller nicht für sein Land, sondern verbringt den größten Teil des Films damit, seine wahre Identität zu entdecken. Mit insgesamt fünf Filmen, vier davon mit Matt Damon in der Hauptrolle, ist diese spannende und actiongeladene Reihe auf jeden Fall einen Filmabend wert.

Harry Tasker - True Lies – Wahre Lügen

Eine amerikanische Actionkomödie von 1994 mit Arnold Schwarzenegger und der spektakulären Jamie Lee Curtis in den Hauptrollen. Der Handelsvertreter für Computer Harry Tasker, gespielt von Schwarzenegger, führt ein Doppelleben und muss die Welt vor Terroristen retten.

Harry Tasker - sogar seine Frau geht undercover

Doch als seine Identität aufgedeckt wird, wird seine Familie in die gefährliche Welt der Spionage verwickelt. Vielleicht liegt es am Schauspieler oder an der Storyline. Wer weiß? Die Hauptfigur, Spion Harry, ist einfach eine Freude. Noch besser wird es, als seine Frau auch noch untertauchen muss.

Eggsy - The King’s Man

Eine Action-Komödie mit dem stets eleganten Colin Firth, Taron Egerton und Mark Strong in den Hauptrollen. Der erste Film führt Eggsy, einen jungen Mann aus der Arbeiterklasse, in die smarte und stets gut gekleidete Welt der britischen Spione.

Eggsy - The King's Man

Das extrem gewalttätige und stylische Franchise hat drei Filme und einen in Vorbereitung, ein weiterer Film ist für 2023 geplant.

Nathan Muir - Spy Game – Der finale Countdown

Spione sahen noch nie so gut aus. Im Actionthriller von 2001 spielen Brad Pitt und Robert Redford die Hauptrollen. Ein amerikanischer Agent wurde verhaftet und soll innerhalb von 24 Stunden hingerichtet werden, wenn die amerikanische Regierung keine Einigung mit China erzielt. Kann der Agent gerettet werden oder muss Redford seinen Ruhestand auf Eis legen?

Nathan Muir - Brad Pitt in Bestform

Brad Pitt lehnte die Hauptrolle in 'Die Bourne Identität' (2002) ab, um in diesem Film mitzuspielen. Doch der Zeitplan war knapp, denn Pitt musste die Dreharbeiten schnell abschließen, um mit den Dreharbeiten zu 'Ocean's Eleven' beginnen zu können. Ein vielbeschäftigter Mann.

Austin Powers

Komödie mit Mike Myers in der Hauptrolle. Nachdem er dreißig Jahre lang kryogenisch eingefroren war, wird Superspion Austin Powers aufgetaut, um Dr. Evil zu fangen.

Austin Powers - der ungewöhnlichste Spion

Die Filme machen sich über haarsträubende Handlungen, nicht jugendfreie Anspielungen und die allgemeine Raffinesse und Eleganz von Spionen lustig, die im Kino dargestellt werden. Insgesamt gibt es drei Filme mit wunderbaren Cameos und allgemeinen Albernheiten, perfekt für einen verregneten Sonntagnachmittag. Tom Cruise hatte sogar einen Gastauftritt als Austin Powers selbst (er tauchte in der Eröffnungssequenz auf und drehte ein Remake des Spionagefilms, bei dem Spielberg Regie führte).

Johnny English

Spionage-Komödienserie mit Rowan Atkinson. Der unbeholfene "Möchtegern"-Spion Johnny English will unbedingt dazugehören, wird aber von seinen Kollegen nicht akzeptiert. Als ein Unfall alle Spione der Agentur tötet, bekommt Johnny English endlich die Chance, der Spion zu sein, der er immer sein wollte.

Johnny English - Ein Tribut an Mr. Bean

Rowan Atkinson glänzt in der Rolle, und in Johnny English selbst bekommen wir einen Einblick in seine alten Mr. Bean-Tage. Es gibt sogar eine Hommage: In der ersten Szene, die Johnny English in seinem Büro zeigt, trägt Rowan Atkinson das klassische "Mr. Bean"-Outfit.

Ethan Hunt - Mission: Impossible

Ursprünglich eine Fernsehserie, die 1966 startete und sieben Staffeln lang lief, umfasst dieses riesige Franchise jetzt eine Reihe von Filmen mit Tom Cruise in der Hauptrolle. Der erste Film wurde 1996 gedreht, und bis 2011 hatte das Franchise weltweit über 4 Milliarden Dollar eingespielt, was es zu einem der umsatzstärksten Franchises aller Zeiten macht.

Ethan Hunt - Schauspieler, die an Seilen hängen

Viele freuen sich auf den neuen Teil der Filmreihe und warten natürlich darauf, Tom Cruise wieder in Aktion an einem Drahtseil baumeln zu sehen. In der Tat gibt es in allen 'Mission: Impossible'-Filmen jemanden, der an einem Seil hängt, um einen Ort zu infiltrieren. 'Mission: Impossible - Dead Reckoning Part One' soll am 14. Juli 2023 in die US-Kinos kommen.

Simon Templar - The Saint – Der Mann ohne Namen

Ein britischer Spionagethriller mit Roger Moore in der Hauptrolle, der sieben Jahre lang lief. Moore wurde schließlich Miteigentümer der Serie und trug bei den Dreharbeiten regelmäßig seine eigene Kleidung.

Simon Templar - zurück auf der Leinwand

In den 70er Jahren wurde er mit Ian Ogilvy in der Hauptrolle neu verfilmt. Seitdem wurden zwei Filme gedreht, ein weiterer ist in Planung. Gerüchten zufolge soll Chris Pine die Hauptrolle übernehmen.

3 Engel für Charlie

Ausgestrahlt wurde '3 Engel für Charlie' von 1976 bis 1981 mit Kate Jackson, Farah Fawcett und Jaclyn Smith in den Hauptrollen. Sie waren Spione, die für Charlie in der Firma Townsend arbeiten.

3 Engel für Charlie - Ein weiteres erfolgreiches Franchise

Drei Filme wurden über dieses Spioninnentrio gedreht, wobei die erfolgreichsten Filme mit Cameron Diaz, Lucy Liu und Drew Barrymore (auch Produzentin) in den Hauptrollen entstanden sind.

Napoleon Solo - Codename U.N.C.L.E.

Die Originalserie lief von 1964 bis 1968 und war insofern ungewöhnlich, als das Duo aus Amerika und Russland stammte - der Osten und der Westen arbeiteten zusammen - was für eine Idee...

Napoleon Solo - Codename U.N.C.L.E

Der Film wurde 2015 mit Henry Cavill und Armie Hammer in den Hauptrollen unter der Regie von Guy Richie für die große Leinwand neu verfilmt. Leider war er an den Kinokassen ein Flop und eine Fortsetzung ist daher unwahrscheinlich.

Sydney Bristow - Alias – Die Agentin

Dieser Action-Thriller wurde von J.J. Abrahams entwickelt und lief fünf Staffeln lang. Sydney Bristow (gespielt von Jennifer Garner) wird während ihres Studiums von jemandem angesprochen, der behauptet, für die CIA zu arbeiten, und wird als Agentin rekrutiert.

Sydney Bristow - Die Doppelagentin

Als ihr Freund von ihren Arbeitgebern umgebracht wird, wird Sydney zur Doppelagentin und versucht, die CIA-Betrüger zur Strecke zu bringen, während sie gleichzeitig versucht, ihre wahre Aufgabe zu verbergen, um ihre Freunde und Familie zu schützen.

Archer

Animierte Actionkomödie über eine dysfunktionale Spionageagentur, die vom besten Spion der Welt, Sterling Archer, geleitet wird. Raffiniert, elegant und gutaussehend mit einem leichten Alkoholproblem. 'Archer', der stark von James Bond beeinflusst wurde, ist eine urkomische Serie, die sich über das beliebte Spionage-Genre lustig macht.

Archer - der zeitlose Agent

Die Zeitspanne, in der 'Archer' spielt, ist ziemlich unspezifisch. Obwohl es um die Politik des Kalten Krieges geht, gibt es dennoch aktuelle Bezüge (und Technologie, da jeder sein eigenes Handy besitzt). Reed sagte, die Zeitspanne von Archer sei "absichtlich unbestimmt". 'Archer' ist ganz einfach ein zeitloser Agent.

Die besten Filme der 80er Jahre

Más para ti