Annie Hall
Gigi
Ist das Leben nicht schön?
Die Stunde des Siegers
Amadeus
Ghandi
Der letzte Kaiser
Moonlight
Asphalt-Cowboy
The fight club
Ein Mann zu jeder Jahreszeit
Tödliches Kommando – The Hurt Locker
Hamlet
Für den Oscar nominierte Filme, die an den Kinokassen scheiterten
(1/13)
Annie Hall

Woody Allen war nie ein übermäßig erfolgreicher Regisseur (vor allem in den Vereinigten Staaten), aber es ist bemerkenswert, dass sein wichtigster Film, der mit vier Oscars (Film, Regie, Schauspielerin und Drehbuch) ausgezeichnet wurde, nur 38 Millionen einspielte. Und nicht nur das: Der einzige Oscar, den "Annie Hall" nicht gewann, war der für Woody Allen selbst als bester Hauptdarsteller.

Für den Oscar nominierte Filme, die an den Kinokassen scheiterten
(2/13)
Gigi

Er wurde für 9 Oscars nominiert und gewann alle 9 Statuetten, einschließlich des besten Films 1958 und der besten Regie für Vincent Minnelli. Trotz seines durchschlagenden Erfolges und als einer der meistausgezeichneten Filme der Geschichte spielte er nur magere 7 Millionen Dollar ein, was inflationsbereinigt heute etwas mehr als 60 Millionen Dollar entsprechen würde.

Für den Oscar nominierte Filme, die an den Kinokassen scheiterten
(3/13)
Ist das Leben nicht schön?

Der Klassiker von Frank Capra gehört zu den besten und bekanntesten Filmen der Geschichte und hat dennoch keine einzige seiner sechs Nominierungen erhalten. Noch schlimmer war es an den Kinokassen, wo der Film 1946 knapp über 9 Millionen Dollar einspielte, obwohl er 3,6 Millionen Dollar gekostet hatte.

Für den Oscar nominierte Filme, die an den Kinokassen scheiterten
(4/13)
Die Stunde des Siegers

59 Millionen Dollar scheinen zu wenig für das sportliche Epos, das der Film anspricht. Er gewann vier Oscars und sein Soundtrack ist Hollywood-Geschichte, aber an den Kinokassen lief es nicht gut. Er war jedoch sehr rentabel und kostete nur 5 Millionen Dollar.

Für den Oscar nominierte Filme, die an den Kinokassen scheiterten
(5/13)
Amadeus

Der Film von Milos Forman gewann 8 der 11 Oscars, für die er 1984 nominiert war. Von der Kritik hochgelobt, scheint das Publikum nicht so sehr am Leben des legendären Komponisten interessiert gewesen zu sein. Das weltweite Einspielergebnis des Films betrug nur 52 Millionen Dollar.

 

Für den Oscar nominierte Filme, die an den Kinokassen scheiterten
(6/13)
Ghandi

Zwei Jahre vor Amadeus hatte ein anderes Biopic mit 8 von 11 nominierten Oscars das gleiche Ergebnis erzielt. Und etwas Ähnliches geschah an den Kinokassen, als Ghandis Leben gerade einmal 53 Millionen Dollar einspielte. Er hatte 22 Millionen gekostet.

Für den Oscar nominierte Filme, die an den Kinokassen scheiterten
(7/13)
Der letzte Kaiser

1988 räumte der Film von Bernardo Bertolucci bei den Oscars mit 9 Oscars buchstäblich ab. Für den Erfolg des Films an den Kinokassen war das jedoch nicht gerade förderlich, denn er spielte nur 44 Millionen Dollar ein und kostete 24.

 

Für den Oscar nominierte Filme, die an den Kinokassen scheiterten
(8/13)
Moonlight

"Moonlight" erhielt 2016 acht Nominierungen und konnte drei davon für sich verbuchen (Film, Nebendarsteller und adaptiertes Drehbuch). Eine engagierte, rachsüchtige und visuell wunderbare Geschichte, die dennoch weltweit nur magere 55 Millionen Dollar einspielte.

 

 

Für den Oscar nominierte Filme, die an den Kinokassen scheiterten
(9/13)
Asphalt-Cowboy

Der Kultfilm mit Jon Voight und Dustin Hoffman als eines der Paare mit der besten Leinwand-Chemie, die auch den Oscar für ihre Leistung verpassten, spielte weltweit 44 Millionen Dollar ein. Nicht viel für einen legendären Film, der die Oscars für Bild, Regie und Drehbuch erhalten hat. Natürlich war es nicht hilfreich, dass der Film in einigen Ländern nicht jugendfrei war.

 

Für den Oscar nominierte Filme, die an den Kinokassen scheiterten
(10/13)
The fight club

Zusammen mit "Matrix", der ohne Oscar für den besten Tonschnitt ausging, den einzigen, für den er nominiert war. Ein Kultfilm von unbestreitbarer Qualität. Und trotzdem spielte er kaum mehr als 100 Millionen Dollar ein. Er hatte mehr als 63 Millionen gekostet.

 

Für den Oscar nominierte Filme, die an den Kinokassen scheiterten
(11/13)
Ein Mann zu jeder Jahreszeit

Das sind magere 28 Millionen Dollar für einen Film, der sechs Oscars und zwei weitere Nominierungen zu verbuchen hatte. Und wir reden hier von Oscars für Film, Regie, Schauspieler, Drehbuch, Kamera und Kostüme. Keine große Ausbeute, auch wenn der Film nur 2 Millionen Dollar gekostet hat.

 

Für den Oscar nominierte Filme, die an den Kinokassen scheiterten
(12/13)
Tödliches Kommando – The Hurt Locker

Der Film ging 2009 mit 6 Oscars in die Geschichte ein, darunter für den besten Film, die beste Regie und das beste Drehbuch. Trotz alledem erreichte er weltweit keine 50 Millionen Dollar. Aber er hatte nur 15 Millionen gekostet.

 

Für den Oscar nominierte Filme, die an den Kinokassen scheiterten
(13/13)
Hamlet

Der Klassiker, der vier Oscars gewann, Laurence Olivier zum besten Schauspieler kürte und der beste Film des Jahres 1948 war, brachte nur 3 Millionen Dollar ein. Beim heutigen Wechselkurs wären es etwa 30 Millionen.

Oscars 2022: Wer ist nominiert und wer wurde ignoriert?

Más para ti