Fußball für den Frieden
Flaggen-Meer
Borussia setzt ein Zeichen
Grußbotschaft von Wladimir Klitschko
Spenden statt Tore
Stephan Schippers Wunsch wurde wahr
Ukraine gewinnt trotz 6-monatiger Pause
Weitere Schicksale, der Fußball verbindet
Vielleicht bald in Katar
Unterhaltung
Erstes Fußballspiel der Ukraine in Deutschland seit Kriegsbeginn
(1/9)
Fußball für den Frieden

Borussia Mönchengladbach hat am 11. Mai die ukrainische Nationalmannschaft zum ersten Spiel seit Beginn des russischen Angriffs auf ihre Heimat eingeladen. Noch nie war ein Fußballspiel so emotional, so bedeutend und so ausdrucksstark wie dieses.

Unterhaltung
Erstes Fußballspiel der Ukraine in Deutschland seit Kriegsbeginn
(2/9)
Flaggen-Meer

Seit Beginn des schrecklichen Krieges, der momentan in der Ukraine alles verwüstet, sieht man oft blau gelbe Flaggen, diese sind meistens Symbol des Schmerzes und des Leides, der Opfer des Krieges. Aber am 11. Mai waren sie Symbol für Unterstützung, Hoffnung auf Frieden und Solidarität.

Unterhaltung
Erstes Fußballspiel der Ukraine in Deutschland seit Kriegsbeginn
(3/9)
Borussia setzt ein Zeichen

Das Heimatstadion von Borussia Mönchengladbach war ein Meer aus gelb und blauen Flaggen, die stolz und mit einem Lächeln in die Luft gehalten wurden. Es ist bemerkenswert, wie stark diese Menschen sind, die gerade ihre Heimat, Familien und Freunde verlieren. Es zeigt wie wichtig Treffen der Nationen wie diese sind, Fußball ist mehr als nur ein Sport, wie man an diesem Spiel sehen konnte, geht es um Freundschaft und Solidarität.

Unterhaltung
Erstes Fußballspiel der Ukraine in Deutschland seit Kriegsbeginn
(4/9)
Grußbotschaft von Wladimir Klitschko

Wenn man über Gemeinsamkeiten der Ukraine und Deutschland spricht, kann man einen Namen nicht vergessen: Klitschko. Der frühere Box-Weltmeister und jetziger Bürgermeister von Kiew, Wladimir Klitschko sprach eine Grußbotschaft aus: "Heute kann ich keine Partei für eine Mannschaft ergreifen, denn beide spielen für uns".

Unterhaltung
Erstes Fußballspiel der Ukraine in Deutschland seit Kriegsbeginn
(5/9)
Spenden statt Tore

Es ging bei diesem Spiel nicht um Tore, sondern um Spenden. Borussia Mönchengladbach hatte bereits im Vorfeld dieses Spiels, viele Spenden für die Ukraine gesammelt. Auch bei diesem Spiel wurden die Einnahmen direkt an die Ukraine gespendet. Ukrainische Staatsbürger hatten freien Eintritt. Das Spiel erzielte rund 600.000 € Spenden zugunsten der Ukraine.

Unterhaltung
Erstes Fußballspiel der Ukraine in Deutschland seit Kriegsbeginn
(6/9)
Stephan Schippers Wunsch wurde wahr

Laut dem Magazin Sportbuzzers sagte Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers vor dem Spiel bereits: "Wir freuen uns sehr, dass wir dem ukrainischen Fußballverband mit diesem Spiel helfen können und wir wünschen uns, dass möglichst viele Fußballfreunde aus der Region zu diesem Spiel ins Stadion kommen und mit ihrem Eintrittsgeld eine Spende für den guten Zweck beisteuern". Wir wissen, dass sein Wunsch wahr geworden ist.

Unterhaltung
Erstes Fußballspiel der Ukraine in Deutschland seit Kriegsbeginn
(7/9)
Ukraine gewinnt trotz 6-monatiger Pause

Es war das erste Spiel der ukrainischen Nationalmannschaft seit sechs Monaten. Das letzte Spiel der ukrainischen Nationalmannschaft fand im November 2021 vor der russischen Invasion im Februar statt. Sie gewannen trotz ungewöhnlichen Voraussetzungen der letzten Monate, vor über 200.000 Fans gegen Borussia mit 2–1.

Unterhaltung
Erstes Fußballspiel der Ukraine in Deutschland seit Kriegsbeginn
(8/9)
Weitere Schicksale, der Fußball verbindet

Auch andere Fußballgrößen, die bei dem Spiel dabei waren, wie der ehemalige ukrainische Fußballnationalspieler Andrij Woronin, der unter andrem von 1995 bis 2000 für Borussia Mönchengladbach spielte, mussten die Flucht ergreifen. Zuletzt war er Trainer bei Dynamo Moskau in Russland. Am 24. Februar 2022 musste dann auch er, nachdem Angriff von Russland auf die Ukraine flüchten und nahm den letzten Flug nach Düsseldorf.

Unterhaltung
Erstes Fußballspiel der Ukraine in Deutschland seit Kriegsbeginn
(9/9)
Vielleicht bald in Katar

Ihr nächstes Spiel findet am 1. Juni gegen Schottland statt. Der Sieger spielt vier Tage später gegen Wales um einen Platz bei der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2022 in Katar. Das Spiel gegen Schottland sollte ursprünglich am 24. März stattfinden, wurde aber wegen der russischen Invasion verschoben.

Más para ti