Wer ist Lawrence Tureaud?
Legende des Fernsehens
Wofür steht B.A.?
Schwieriger Start für Mr. T
Der jüngste... von 12 Geschwistern!
Unglücklicher Leibwächter
Und dann kam Stallone
'The A Team'
Der lange Schatten des B.A.
Ein Wrestlemania-Klassiker
Ein begehrtes Bild
Das Jahr, das alles veränderte
Sechs Jahre später: ein Comeback
Von Live-Action zu Animation
In der Hall of Fame
Tanzen ist nicht sein Ding
Gläubig und sozial
Werbemann
Unterstützend und engagiert
Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(1/19)
Wer ist Lawrence Tureaud?

Wenn man von Lawrence Tureaud spricht, ist er für die meisten Menschen ein völlig Fremder. Wenn wir nun sagen, dass das Mr. T's richtiger Name ist, ändern sich die Dinge. Allerdings nicht allzu sehr, denn nicht wenige Leute glauben immer noch, dass sein richtiger Name B. A. Baracus ist. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(2/19)
Legende des Fernsehens

Der im Mai 1952 geborene Lawrence Tureaud wurde in den 1980er Jahren mit "Das A-Team" berühmt. Seine Figur, der mächtige B. A. Baracus, ist eine Fernsehikone der damaligen Zeit und eine Figur, von der er sich nicht trennen konnte.

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(3/19)
Wofür steht B.A.?

Übrigens, falls sich jemand wundert: B. A. steht für Bosco Albert, den echten Namen der Figur.

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(4/19)
Schwieriger Start für Mr. T

Doch so glorreich die fünf Staffeln von "Das A-Team" für den Schauspieler auch waren, die Jahre davor und danach waren nicht so einfach für ihn. Das Leben von Herrn T. hatte mehr Schattenseiten als Licht, aber er hat es mit einer guten Philosophie gemeistert.

 

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(5/19)
Der jüngste... von 12 Geschwistern!

Lawrence Tureaud war das jüngste von 12 Geschwistern, die mit ihren Eltern in einem Drei-Zimmer-Haus in Chicago aufwuchsen. Nachdem er sich in der High School im Ringen gut geschlagen und unter anderem eine Provinzmeisterschaft gewonnen hatte, beschloss er Anfang der 1970er Jahre, in die Armee einzutreten.

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(6/19)
Unglücklicher Leibwächter

Nach seiner Entlassung aus der Armee nutzt Lawrence Tureaud seine korpulente Statur, um als Leibwächter zu arbeiten, aber seine Vorgesetzten sind nicht gerade empfehlenswert gewesen, und er zögerte nicht, den Job zu kündigen, als ihm eine gute Gelegenheit geboten wurde.

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(7/19)
Und dann kam Stallone

Und der Grund war "Rocky III". Sylvester Stallone zählte auf Mr. T, um den legendären Clubber Lang, seinen Rivalen in dem Film von 1982, zum Leben zu erwecken, eine Rolle, die ihn zum Star machen sollte.

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(8/19)
'The A Team'

"Ein Jahr später erhielt ich die Rolle meines Lebens." Fünf Staffeln lang war Mr. T das Alter Ego von B.A. Baracus in "Das A-Team". Sowohl die Serie als auch seine eigene Figur sollten mit nur 97 ausgestrahlten Episoden Fernsehgeschichte schreiben.

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(9/19)
Der lange Schatten des B.A.

Das Problem bei einer Figur wie Mr. T ist, dass sein Schatten sehr lang ist, und trotz seiner Bemühungen sind Mr. T und B.A. bis heute miteinander verbunden geblieben. Sogar in einer späteren Serie, in der er die Hauptrolle spielte, "T & T", war seine Figur ein ehemaliger Boxer, der für einen Mord verurteilt wurde, den er nicht begangen hatte. Klingt vertraut, nicht wahr?

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(10/19)
Ein Wrestlemania-Klassiker

Trotzdem hatte der Schauspieler die Möglichkeit, an der Wrestlemania teilzunehmen, wo er an der Seite von Hulk Hogan kämpfen durfte.

 

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(11/19)
Ein begehrtes Bild

Seit dem Ende von "Das A-Team" bis in die erste Hälfte der 1990er Jahre hatte Mr. T zahlreiche Auftritte in Film und Fernsehen. Nun war es die Werbung, die ihm den größten Gewinn einbrachte. Und seine Persönlichkeit war zu dieser Zeit sehr gefragt. Man könnte sagen, er war der Terry Crews der 80er und 90er Jahre.

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(12/19)
Das Jahr, das alles veränderte

Doch dann kam das Jahr 1995 und alles änderte sich. Bei Herrn T. wurde ein Lymphom diagnostiziert und er war sechs Jahre lang fast im Ruhestand. "Ich unterzog mich einer Chemo- und Strahlentherapie, erlitt einen Rückfall und verlor meine Haare vollständig", erinnerte er sich in einem Interview mit Fox News.

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(13/19)
Sechs Jahre später: ein Comeback

Es war sein Auftritt in "Not Just Another Stupid American Movie" im Jahr 2001, der seine Genesung einleitete und seinen Glauben, den er immer gezeigt hatte, festigte. Seitdem sind seine Auftritte jedoch sehr sporadisch.

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(14/19)
Von Live-Action zu Animation

Der Schauspieler hat seinen Figuren in Zeichentrickserien wie "Die Simpsons", "Johnny Bravo" und "Celebrity Deathmatch" seine Stimme verliehen und auch Earl Deveraux, eine der Figuren in "Meatball Rain", synchronisiert.

 

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(15/19)
In der Hall of Fame

Andererseits wurde er 2014 in die WWE Hall of Fame aufgenommen, eine Ehre für ihn, obwohl er seit vielen Jahren nicht mehr bei Wrestlemania aufgetreten ist.

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(16/19)
Tanzen ist nicht sein Ding

Sein überraschendster Auftritt war seine Teilnahme an "Dancing with the Stars" im Jahr 2017. Er wurde jedoch nach drei Wochen aus dem Wettbewerb ausgeschlossen.

 

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(17/19)
Gläubig und sozial

Heute ist der Schauspieler regelmäßig in den sozialen Medien unterwegs, wo er an katholischen Predigten teilnimmt und sehr oft Bibelstellen teilt.

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(18/19)
Werbemann

Was das Einkommen betrifft, so verdient Herr T., obwohl es kaum zu glauben ist, fast 40 Jahre später immer noch an B. A. Baracus. Der Schauspieler ist in den Vereinigten Staaten eine Ikone, und immer wieder greift eine Marke sein Bild für ihre Werbung auf. Sie wissen, dass der Schauspieler sich dafür eignet und seine Anziehungskraft weiter wirkt, so dass alle zufrieden sind. Von Kleidung über Haushaltsgeräte bis hin zu Waschmitteln. Was auch immer sie ihm vorwerfen.

Erinnern Sie sich an B.A. Baracus, was macht jetzt Mr. T?
(19/19)
Unterstützend und engagiert

Da er jedoch auf die 70 zugeht, ist es an der Zeit, seinen Master of Arts gegen einen Bachelor of Arts of Good Attitude einzutauschen. A. für "Good Attitude", da er auch regelmäßig an Wohltätigkeitsveranstaltungen teilnimmt.

 

Más para ti