Erfindungen der NASA, die wir im Alltag nutzen

NASA F&E&I
Ein gut genutztes Budget
Schiff im Weltraum und Füße auf dem Boden
Memory-Foam-Matratzen
Motorradhelme
Mikrochips für Computer
Früherkennung von Tumoren (CT)
Schnurlose Werkzeuge
Google Earth
Smartphone-Kameras
Sonnenbrillenfilter
Milchpulver
Wasserfilter
Sportschuhe
Vom Mond in den Handel
Rauchmelder
Sicherere Straßen
Tang Getränkepulver
Badebekleidung
Bruchsichere Gläser
Computer-Maus
Joystick
Transparente Brackets
Bildauflösung
Thermometer für das Ohr
Gefriergetrocknete Lebensmittel
Laufband
NASA F&E&I

Wenn wir von der NASA (National Aeronautics and Space Administration) sprechen, denken wir sofort an den Weltraum, an Raketen, Mars und Mondlandungen. Aber es gibt noch viel mehr als das.

(Foto: Pexels - Pixabay)

Ein gut genutztes Budget

Das riesige Budget (26 Milliarden Dollar im Jahr 2023) hat auch Vorteile für den Alltag der Menschen weltweit.

(Foto: Pexels - Pixabay)

Schiff im Weltraum und Füße auf dem Boden

Viele der Beiträge, Erfindungen und Kreationen der NASA haben sich im täglichen Leben der Menschen bewährt. Möchten Sie einige Beispiele sehen? Sie werden überrascht sein!

(Foto: Unsplash - NASA)

Memory-Foam-Matratzen

1987 entwickelte die NASA Schaumstoffsitze, die die Astronauten bei der Landung schützen sollten, aber der Schaumstoff kehrte zurück, wenn der Astronaut aufstand. Heute verfügen viele Matratzen über diese Funktion.

(Foto: Pexels - Max Vakhtbovych)

Motorradhelme

Dieser Memory-Foam wird auch in Motorradhelmen verwendet.

(Foto: Unsplash - Kenny Eliason)

Mikrochips für Computer

Die heutigen leistungsstarken Mikrochips in Computern haben ihren Ursprung in den integrierten Schaltkreisen der Flugassistenzcomputer der Apollo-Missionen.

(Foto: Pexels - Jeremy Waterhouse)

Früherkennung von Tumoren (CT)

Die computergestützte axiale Tomographie (CT), die heute unter anderem zur Tumorerkennung eingesetzt wird, wurde entwickelt, um Unregelmäßigkeiten in räumlichen Komponenten aufzuspüren.

(Foto: Unsplash - National Cancer Institute)

Schnurlose Werkzeuge

Schnurlose Bohrer und Staubsauger wurden zur Entnahme von Mondproben verwendet. Diese Technologie wurde bald in kommerziellen Geräten auf der ganzen Welt eingesetzt.

(Foto: Unsplash - Benjamin Lehman)

Google Earth

Es ist offensichtlich, dass es unmöglich wäre, den gesamten Planeten von oben zu sehen, gäbe es nicht die Bilder, die von Satelliten ins All geschickt werden.

(Foto: Unsplash - SpaceX)

Smartphone-Kameras

In den 1990er Jahren arbeitete die NASA an der Entwicklung von Bildsensoren, die die Größe der Kameras auf ein Minimum reduzieren und gleichzeitig die Bildqualität erhalten sollten. Diese Idee wurde von führenden Smartphone-Herstellern aufgegriffen und weiterentwickelt.

(Foto: Unsplash - Ozgu Ozden)

Sonnenbrillenfilter

Der Ursprung der Sonnenbrillenfilter geht auf die Suche der NASA nach einem Mechanismus zum Schutz der Astronauten vor Sonneneinstrahlung zurück. Mittlerweile wird diese Erfindung bei Sonnenbrillen in der ganzen Welt angewendet.

(Foto: Unsplash - Sebastian Coman Travel)

Milchpulver

In den 1980er Jahren wurde das Milchpulver entwickelt, um die Ernährung der Astronauten zu verbessern. Später kam jemand auf die Idee, damit auch Babys zu füttern.

(Foto: Unsplash - Howtogym)

Wasserfilter

Die berühmten Brita-Filter und ihre Methode basieren auf einer revolutionären Technik der NASA zur Beseitigung von Bakterien in den Trinkwassertanks der Astronauten.

(Foto: Pixabay - ColiN00B)

Sportschuhe

Die NASA war auf der Suche nach einem Schuh, der viele Stunden harter Arbeit aushalten konnte. Die Forschung begann mit Gummiformen, die das Gewicht auf dem Boden abfederten. Dann wurden aber bald verschiedene Arten von Stoffen und Designs entwickelt, die die großen Marken inspirierten.

(Foto: Unsplash - Paul Volkmer)

Vom Mond in den Handel

Die heute hergestellten Sohlen sind von der Technologie abgeleitet, die zur Herstellung der Sohlen verwendet wurde, die Neil Armstrong 1969 bei seiner ersten Mondlandung trug.

(Foto: Unsplash - NASA)

Rauchmelder

Die NASA entwickelte einen Rauchmelder mit verschiedenen Sensibilitätsstufen, um Fehlalarme zu vermeiden.

(Foto: Unsplash - Pascal Meier)

Sicherere Straßen

Die NASA entdeckte, dass das Schneiden feiner Rillen in den Straßen den Wasserabfluss fördert und so die Rutschgefahr auf den Straßen verringert. Diese Entdeckung wurde nicht nur bei Straßen, sondern auch bei Start- und Landebahnen von Flughäfen angewendet.

(Foto: Unsplash - Meriç Dağlı)

Tang Getränkepulver

Viele erinnern sich vielleicht nicht mehr daran, aber es war ein Getränkepulver, das in den 1960er Jahren populär wurde, weil Astronauten es tranken. Es war leicht zu transportieren und sorgte für einen Vitaminschub.

(Foto: Unsplash - Jaqueline Pelzer)

Badebekleidung

Die Technologie, die die NASA für ihre Anzüge zur Verringerung des Luftwiderstands im Weltraum entwickelt hat, wurde von Speedo für die ultraschnellen LZR-Schwimmanzüge verwendet, die unter Profischwimmern so viele Polemiken ausgelöst haben.

(Foto: Pexels - Kindel Media)

Bruchsichere Gläser

Seit den 1960er Jahren arbeitet die NASA an einem hochresistenten Material für Helmvisiere. Nach 10 Jahren Forschung wurde eine Formel gefunden, die seither auf Schutzbrillen angewendet wird und verhindert, dass diese brechen, wenn sie herunter fallen.

(Foto: Unsplash - Elena Taranenko)

Computer-Maus

Weder Steve Jobs noch Bill Gates stecken hinter dieser großartigen Erfindung. Es war Bob Taylor, ein NASA-Mitarbeiter, der nach einer einfachen Möglichkeit suchte, Computer interaktiver und bedienbarer zu machen. Wir könnten von einer der größten Erfindungen der Geschichte sprechen, allein durch die Tatsache, dass sie in Hunderten von Millionen Haushalten zu finden ist.

(Foto: Unsplash - Ilya Pavlov)

Joystick

Der erste Joystick der Geschichte wurde von der NASA auf dem Apollo Lunar Rover verwendet. Nach maximaler Vereinfachung wurden sie in allen Arten von Videospielen verwendet.

(Foto: Unsplash - Steve Dimatteo)

Transparente Brackets

Sie werden es nicht glauben, aber die in den transparenten Brackets verwendete Keramik wurde von der NASA in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Ceradyne entwickelt, um die Antennen der Raketentracker vor Infrarotstrahlen zu schützen. Später kamen sie dann an die Zähne.

(Foto: Unsplash - Aubrey Davis)

Bildauflösung

Das VISAR-System der NASA trug dazu bei, unscharfe Bilder zu verbessern, die schon bald zur Aufklärung von Raubüberfällen, Anschlägen, Entführungen und allen möglichen Straftaten eingesetzt wurden.

(Foto: Unsplash - Jose G. Ortega Castro)

Thermometer für das Ohr

Die NASA nutzte diese Technologie, um die Entstehung von Sternen zu überwachen, mit einer kameraähnlichen Linse, die aus Wärme gewonnene Infrarotenergie erkennt und heute in Fieberthermometern für die Ohren verwendet wird.

(Foto: Unsplash - Kelly Sikkema)

Gefriergetrocknete Lebensmittel

Eine Technik, die es ermöglicht, das Gewicht von Lebensmitteln zu reduzieren und die Menge der transportierbaren Lebensmittel zu erhöhen, ohne dass diese auch nur eine einzige ihrer Eigenschaften verlieren.

(Foto: Unsplash - K8)

Laufband

Die NASA wollte verhindern, dass Astronauten im Weltraum an Muskelschwund oder verminderter Knochendichte leiden, und entwickelte daher das Laufband und andere Trainingsgeräte, die heute in Fitnessstudios und vielen Haushalten zu finden sind.

(Foto: Unsplash - Ryan de Hamer)

Weltraum: Erstes Bild eines Schwarzen Lochs in unserer Galaxie!

Más para ti