'Elvis'-Darstellerin Shonka Dukureh (44) wurde tot in ihrer Wohnung aufgefunden

Shonka Dukureh tot von einem ihrer Kinder gefunden
Big Mama Thornton - Schauspielerin
Bisher kein Verbrechen
Tot im Schlafzimmer aufgefunden
Nachbarn riefen den Notdienst für die 44-jährige Schauspielerin
Ein Projekt in der Vorbereitung, das unvollendet bleibt
Erfolg nach Lebenszieländerung gefunden
Erfolg in Musicals und Konzerten
Gewinnerin des Theaterpreises für die beste Leistung als Sängerin
Ein Master-Abschluss in Pädagogik
Von ihren Co-Stars gelobt
Baz Luhrmann zollt der verstorbenen Sängerin seinen Respekt
Der Bürgermeister trauert um den Verlust einer Einwohnerin von Nashville
Hound Dog
An der Seite von Doja Cat auftreten
Doja Cat betrauert auf Instagram den Verlust eines
Shonka Dukureh tot von einem ihrer Kinder gefunden

Die Schauspielerin und Musikerin Shonka Dukureh wurde am Donnerstag in ihrer Wohnung in Nashville bewusstlos aufgefunden. Sie wurde von einem ihrer Kinder entdeckt, teilte die örtliche Polizei von Nashville mit.

Foto: Facebook

Big Mama Thornton - Schauspielerin

Dukureh spielte die Rolle der Big Mama Thornton in ihrer ersten - und einzigen - großen Filmrolle in dem 2022 erschienenen Baz Luhrmann-Biopic 'Elvis'. Der Film kam vor weniger als einem Monat in die Kinos.

Foto: Warner Bros.

Bisher kein Verbrechen

Das Metro Nashville Police Department hat den Tod der Blues-Sängerin bestätigt und erklärt, dass es "keine Anzeichen für ein Verbrechen" gibt. Die Todesursache wird durch die Ergebnisse der Autopsie ermittelt.

Tot im Schlafzimmer aufgefunden

Das teilten sie in einem Tweet mit: "Dukureh, eine Absolventin der Fisk Univ, wurde tot im Schlafzimmer ihrer Wohnung im Kothe Way aufgefunden, die sie mit ihren 2 kleinen Kindern teilte".

Foto: Facebook

Nachbarn riefen den Notdienst für die 44-jährige Schauspielerin

Die Sängerin war 44 Jahre alt, als sie starb. Was an jenem Morgen geschah, ist unklar, aber die Polizei gab bekannt, dass es der Nachbar war, der um 9:27 Uhr den Notruf wählte.

Foto: Twitter / @goftue

Ein Projekt in der Vorbereitung, das unvollendet bleibt

Dukureh nahm gerade ihr erstes Studioalbum auf, als das Unerwartete geschah. Sie nannte das Projekt 'The Lady Sings the Blues', eine "Hommage an das Blues-Genre, um die wilden, unbesungenen Pioniere und Musiker zu feiern, die den Weg für die Rock'n'Roll-Revolution ebneten".

Foto: Facebook

Erfolg nach Lebenszieländerung gefunden

Künstlerin zu sein war für Dukureh ein zweitrangiges Ziel. Ursprünglich hatte sie geplant, Lehrerin zu werden, bis ihre Fähigkeiten und Talente den Weg für die Karriere als Künstlerin ebneten, den sie schließlich einschlug.

Foto: Facebook

Erfolg in Musicals und Konzerten

Dukureh schloss sein Studium an der Fisk University mit einem Bachelor in Theaterwissenschaften ab und hat in zahlreichen Musicals, Theaterstücken und Konzerten im ganzen Land mitgewirkt.

Foto: Facebook

Gewinnerin des Theaterpreises für die beste Leistung als Sängerin

Ihre erfolgreichste Rolle vor der Blockbuster-Rolle in 'Elvis' war in 'American Duet' von Marcus Hummon. Sie wurde nominiert und gewann 2003 den Tennessean Theatre Award für die beste musikalische Regie oder die beste Leistung als Sängerin.

Foto: Facebook

Ein Master-Abschluss in Pädagogik

Shonka Dukureh lag die Bildung schon immer am Herzen und sie absolvierte einen Master-Abschluss in Pädagogik an der Trevecca Nazarene University, wie sie auf ihrer Website schreibt. Damals ahnte sie noch nicht, dass sie in den kommenden Jahren eine Hauptrolle in einem Blockbuster-Film bekommen würde.

Foto: Die CW30

Von ihren Co-Stars gelobt

Ihre Darbietungen bewegten viele, darunter auch ihre Co-Star Olivia DeJonge, die Priscilla Presley in dem musikalischen Biopic porträtiert. DeJonge beschrieb ihre Kollegin gegenüber Entertainment Weekly im Juni 2022 mit den Worten, dass "ein Star geboren wurde", als Dukureh gecastet wurde. "Es war einfach wahnsinnig, ihr zuzusehen", fuhr sie fort und bewunderte die Fähigkeiten der Sängerin.

Baz Luhrmann zollt der verstorbenen Sängerin seinen Respekt

Auch Baz Luhrmann hielt große Stücke auf die Künstlerin. Er sagte: "Wann immer sie am Set, auf der Bühne oder auch nur im Raum war, fühlte sich jeder ermutigt", schrieb er in einem Tweet, in dem er den Verlust eines großen Talents würdigte.

Bild: Twitter / @BazLuhrmann

Der Bürgermeister trauert um den Verlust einer Einwohnerin von Nashville

Auch der Bürgermeister von Nashville zollte der Sängerin, die seit vielen Jahren in Nashville lebte, seinen Respekt. Sie lebte in einer Wohnung mit ihren zwei kleinen Kindern. Der Bürgermeister betonte, dass ihr Leben durch ihre Musik weiterleben wird.

Foto: Twitter / @JohnCooper4Nash

Hound Dog

Dukureh sang 'Hound Dog' für den Film und den Soundtrack - ein Lied, das ursprünglich von Big Mama Thornton selbst gesungen und später von Elvis Presley berühmt gemacht wurde.

Foto: Warner Bros.

An der Seite von Doja Cat auftreten

Die Schauspielerin trat auch im Musikvideo 'Vegas' von Doja Cat auf, das zum Soundtrack des Films gehört. Sie spielte darin erneut die Rolle der Big Mama Thornton.

Bild: Screenshot aus dem Musikvideo 'Vegas' - Doja Cat

Doja Cat betrauert auf Instagram den Verlust eines "unglaublichen Talents"

Doja Cat zollte der Blues-Sängerin und Schauspielerin ebenfalls Tribut und nannte sie "ein unglaubliches Talent, das uns zu früh genommen wurde".

Bild: Screenshot aus dem Musikvideo 'Vegas' - Doja Cat / Instagram-Story @DojaCat

Más para ti