Nomi Malone
Der Anfang vom Ende
Ein Sprung ins kalte Wasser
Jessica Spano
'California High School'
Ablehnung von A-Prominenten
Ein überzogener Film
Sie war 23
Abschied von einer glanzvollen Karriere
Von Hollywood zu Low-Budget-Filmen
Ohne die Arbeit aufzugeben, aber...
Das Publikum liebt sie immer noch
Und plötzlich änderte sich etwas
Kultfilm und -schauspielerin
Zeit der Trauer
Der entscheidende Tag
Aus Frustration wird Hoffnung
Das Problem wird in die Welt hinausgetragen
'Frag Elizabeth'
Ein sicherer Ort
Interessante Themen
Jugendliche
Ungewöhnliche Auferstehung
Verheiratet, selbstbewusst und glücklich
Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(1/24)
Nomi Malone

Die ehrgeizige junge Nomi Malone reist nach Las Vegas mit dem Ziel, ein Showstar zu werden. Sie arbeitet zunächst als Tänzerin, bekommt aber schließlich ein Vorsingen im Chor einer Show im Stardust Casino, wo Starlette Cristal arbeitet. Es dauert nicht lange, bis Nomi erkennt, dass die Welt um sie herum härter und düsterer ist, als sie dachte.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(2/24)
Der Anfang vom Ende

Die Beschreibung von "Showgirls" war schon ein wenig abschreckend, aber es war ja auch ein Film von Paul Verhoeven. Es war eine Rolle, für die laut damaligen Berichten Charlize Theron oder Denise Richards gecastet werden sollten. Und vor allem war es eine große Chance für eine 23-Jährige, die den Sprung nach Hollywood schaffen wollte.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(3/24)
Ein Sprung ins kalte Wasser

Elizabeth Berkley ahnte nicht, dass diese Rolle, die sie als Sprungbrett zum Ruhm betrachtete, ihr schauspielerisches Grab werden würde.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(4/24)
Jessica Spano

Bis zu dem verhängnisvollen Jahr 1995 war die Schauspielerin Jessica Spano in "California High School" gewesen. Es waren intensive vier Jahre, und sie hatte das Bedürfnis, in ihrer ersten großen Rolle nicht gleich festgelegt zu werden. Seltsamerweise wird sie drei Jahrzehnte später immer noch für diese Rolle gefeiert.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(5/24)
'California High School'

Eine Rolle, in der sie die klischeehafte perfekte Schülerin darstellte. Gute Noten, netter Mensch, groß, hübsch, sportlich, beste Freundin. 'Showgirls' sollte ihr helfen, all das hinter sich zu lassen und Hollywood zu beweisen, dass sie eine Frau ist und die Kinokassen auf Jahrzehnte hinaus erobern kann. Es ging schief.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(6/24)
Ablehnung von A-Prominenten

Hätte sie es sich zweimal überlegt, wäre sie vielleicht auf die Gründe gestoßen, die Schauspielerinnen wie Sharon Stone, Angelina Jolie, Drew Barrymore und sogar Pamela Anderson dazu gebracht haben, die Rolle abzulehnen.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(7/24)
Ein überzogener Film

Die Kritiker haben 'Showgirls' gnadenlos verrissen. Zu viel unnötige Nacktheit, ein skrupelloses Drehbuch, dramatische Darstellungen... Der Film wurde verteufelt. Vielleicht sogar zu sehr.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(8/24)
Sie war 23

Elizabeth Berkley war mutig genug, diese Herausforderung anzunehmen. Doch der Misserfolg war legendär, und die Schauspielerin trug die Hauptlast der Schuld daran.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(9/24)
Abschied von einer glanzvollen Karriere

Ihr Agent, der ihr die Rolle besorgt hatte, hörte auf, sie zu vertreten, und andere Agenten weigerten sich, mit ihr zu arbeiten. Ihr Aufstieg zum Ruhm hatte nur einen Wimpernschlag gedauert. Hollywood wurde von einem Traum zu einem Albtraum.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(10/24)
Von Hollywood zu Low-Budget-Filmen

Und so entschied sich Elizabeth Berkley für kleine, episodenhafte Rollen und Auftritte in Low-Budget-Filmen. Aber an Arbeit hat es ihr nie gemangelt.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(11/24)
Ohne die Arbeit aufzugeben, aber...

In diesen 25 Jahren spielte sie in Serien wie "CSI: Miami", "Baywatch" und "NYPD Blue" sowie in Filmen wie Woody Allens "Im Bann des Jade-Skorpions" und Oliver Stones "Any Given Sunday" mit.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(12/24)
Das Publikum liebt sie immer noch

Interessanterweise eroberten die Folgen, in denen sie in 'CSI: Miami' (2008-2009) auftrat, die Einschaltquoten im Sturm. Neun Folgen lang spielte sie Julia Winston, die Partnerin von Horatio Cane, und steigerte die Einschaltquoten der Serie auf sensationelle Höhen.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(13/24)
Und plötzlich änderte sich etwas

Parallel zu ihrer Buße in Hollywood etablierte sich "Showgirls" dank des Heimkinos als Kultfilm. Das Karma begann, den angerichteten Schaden wieder gutzumachen.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(14/24)
Kultfilm und -schauspielerin

Diese unerwartete Veränderung wurde von der Schauspielerin gefeiert, die gegenüber Collider erzählte: "In jenem schmerzhaften Moment nach der Premiere hätte ich mir nie vorstellen können, dass der Film als Kultklassiker gefeiert werden würde".

 

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(15/24)
Zeit der Trauer

Offensichtlich durchlebte sie eine Zeit der Trauer, in der es ihr schwer fiel, zu akzeptieren, dass es nicht ihre Schuld war. Jahrelang wollte sie nicht einmal etwas von dem Film, den Treffen oder den Vorträgen wissen. Sie mied alles, was nach 'Showgirls' aussah.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(16/24)
Der entscheidende Tag

Doch alles änderte sich an dem Tag, als die gleichgeschlechtliche Ehe in den Vereinigten Staaten legalisiert wurde. Am 6. Mai 2009 erschien die Schauspielerin bei der Vorführung des Films und dankte in einer Rede der LGTBIQ+-Gemeinschaft dafür, dass sie dazu beigetragen hatte, die Wahrnehmung von 'Showgirls' zu verbessern.

 

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(17/24)
Aus Frustration wird Hoffnung

Schon einige Jahre zuvor hatte die Schauspielerin verstanden, dass sie anderen Frauen helfen musste, nicht die gleiche Tortur wie sie durchzumachen.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(18/24)
Das Problem wird in die Welt hinausgetragen

In dem Collider-Interview sagte Elizabeth Berkley: "Wir alle machen Höhen und Tiefen durch, das Problem ist, dass meine öffentlich waren. Ich war jung und musste vieles auf die harte Tour lernen, aber ich habe die schweren Zeiten überwunden und bin auf allen Ebenen besser und stärker geworden. Diese persönliche Entwicklung hat sie in ihr Lebensprojekt einfließen lassen.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(19/24)
'Frag Elizabeth'

Im Jahr 2006 rief die Schauspielerin ein Programm zur Förderung des Selbstbewusstseins mit dem Namen "Frag Elizabeth" ins Leben. Das Programm tourt durch Schulen in den Vereinigten Staaten und vermittelt Mädchen im Teenageralter das nötige Wissen, um mit den üblichen Problemen ihres Alters umzugehen.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(20/24)
Ein sicherer Ort

"Ich wollte den Mädchen einen sicheren Ort bieten, an dem sie wissen, dass man ihnen zuhört und dass sie nicht allein sind, wenn sie sich durch die Erfahrung des Erwachsenwerdens kämpfen. Es geht nicht darum, auf sie herabzuschauen, sondern ihnen eine Gemeinschaft zu bieten, in der sie einander zuhören und ihre Stimmen nutzen können, um sich gegenseitig zu helfen", sagt sie auf Instagram.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(21/24)
Interessante Themen

In diesen Gesprächen sprechen sie über allgemeine Themen wie Selbstwertgefühl, sozialen Druck, Liebe, Menstruation, Beziehungen, Veränderungen... Ein Programm, das ohne ihre Erfahrung in 'Showgirls' nicht möglich gewesen wäre.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(22/24)
Jugendliche

Auch ihr Buch "Frag Elizabeth", ein Bestseller im Jahr 2011, wäre ohne den Film nicht möglich gewesen. In diesem Buch sammelte sie einige der Fragen, die Mädchen zwischen 11 und 18 Jahren ihr in der Beratungsstelle gestellt hatten. Es war einer der Bestseller des Jahres in den Vereinigten Staaten.

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(23/24)
Ungewöhnliche Auferstehung

Wenn es um Wiederauferstehungen in Hollywood geht, ist die von Elizabeth Berkley eine der erfreulichsten. Sie ist vielleicht nicht als Filmstar zurück, aber sie ist als Beraterin für Tausende von Teenagern zurück, und das ist lobenswert.

 

Celebrities
Elizabeth Berkley: Was wurde aus dem 'Showgirls'-Star?
(24/24)
Verheiratet, selbstbewusst und glücklich

Elizabeth Berkley, die mit ihrer Rolle als Betreuerin sehr zufrieden ist, sieht ihrem 50. Geburtstag mit dem wiedergewonnenen Respekt der Filmindustrie und der Anerkennung für ihre verdienstvolle pädagogische Arbeit entgegen. Der Misserfolg von 'Showgirls' hat sich in etwas Wunderbares verwandelt.

Más para ti