Diese Promis sind im Mai 2022 gestorben

Bo Hopkins - 28. Mai
Andrew Fletcher - 26. Mai
Ray Liotta - 26. Mai
Alan White - 26. Mai
Horst Sachtleben - 24. Mai
Hans Scheibner - 23. Mai
Bob Neuwirth - 18. Mai
Vangelis - 17. Mai
Marnie Schulenburg - 17. Mai
Rainer Basedow - 15. Mai
Trevor Scott Strnad- 11. Mai
Mike Hagerty - 10. Mai
Jethro Cave - 9. Mai
Adreian Payne - 9. Mai
Dennis Waterman - 8. Mai
Fred Ward - 8. Mai
Robin Parkinson - 7. Mai
Mickey Gilley - 7. Mai
Jack Kehler - 7. Mai
Bruce MacVittie  7. Mai
Jürgen Blin - 7. Mai
George Pérez - 6. Mai
Eddie Giuliani - 3. Mai
Kailia Posey - 2. Mai
Bo Hopkins - 28. Mai

Der amerikanische Film-, Bühnen- und Fernsehschauspieler, der in seiner erfolgreichen Karriere mehr als 131 Schauspieljobs hatte, starb am 28. Mai im Alter von 84 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles, wo er seit dem 9. Mai wegen eines Herzinfarkts behandelt worden war.

Bo Hopkins, der legendäre 'Crazy Lee' in 'The Wild Bunch – Sie kannten kein Gesetz ', ist gestorben.

Andrew Fletcher - 26. Mai

Andrew Fletcher, Gründer und Keyboarder von Depeche Mode, ist am 26. Mai im Alter von 60 Jahren verstorben. Dies teilten die Bandmitglieder in den sozialen Medien mit, wobei sie die Gründe für seinen Tod nicht nannten.

Ray Liotta - 26. Mai

Der amerikanische Schauspieler starb im Alter von 67 Jahren. Die Todesursache ist unbekannt, aber es geschah im Schlaf, wie Deadline bestätigte. Er war in der Dominikanischen Republik, um den Film 'Dangerous Waters' zu drehen. Mit mehr als 80 Filmen im Rücken wird er für Rollen wie die des Henry Hill in Martin Scorseses "Einer von uns" in Erinnerung bleiben.

Ray Liotta stirbt im Alter von 67 Jahren in der Dominikanischen Republik

Alan White - 26. Mai

Alan White war der Schlagzeuger der britischen Progressive-Rock-Band Yes. Die Band schrieb auf Twitter, "Freund seit 50 Jahren" sei nach kurzer Krankheit in seinem Zuhause nahe der US-Stadt Seattle mit 72 Jahren gestorben. White arbeitete u. a. mit John Lennon und Eric Clapton zusammen.

Horst Sachtleben - 24. Mai

Der Schauspieler hatte eine lange Liste an Filmen und TV-Serien und zählte zu den etablierten Schauspielern Deutschlands. Er starb im Alter von 91 Jahren.

Hans Scheibner - 23. Mai

Der deutsche Kabarettist, Liedermacher und Satiriker war ein hamburger Urgestein und vor allem bekannt für Hits wie „Schmidtchen Schleicher“ und „Hamburg 75“. Er starb nach schwerer kurzer Krankheit mit 85 Jahren.

Bob Neuwirth - 18. Mai

Der amerikanische Folkmusiker, Komponist und Produzent starb im Alter von 82 Jahren in Santa Monica an Herzversagen. Er war ein großer Einfluss auf Bob Dylan und komponierte mit Janis Joplin den legendären Mercedes Benz".

Vangelis - 17. Mai

Der griechische Musiker, Ikone der elektronischen Musik und Autor berühmter Soundtracks wie "Blade Runner" und "Chariots of Fire", starb am 17. Mai im Alter von 79 Jahren in Frankreich an den Folgen von COVID.

Marnie Schulenburg - 17. Mai

Die amerikanische Schauspielerin Marnie Schulenburg, deren bekannteste Rolle die der Alison Stewart in der Serie "As the World Turns" war, starb am 17. Mai im Alter von 37 Jahren an B rustkrebs, der im Jahr 2020 diagnostiziert wurde.

Schauspielerin Marnie Schulenburg stirbt im Alter von 37 Jahren

Rainer Basedow - 15. Mai

Der deutsche Kabarettist, Schauspieler und Synchronsprecher spielte in „Der Räuber Hotzenplotz“ und war die Stimme des Disney-Helden Pumba. Er starb an den Folgen einer schweren Krankheit im Alter von 83 Jahren.

Trevor Scott Strnad- 11. Mai

Trevor Scott Strnad, Leadsänger von The Black Dahlia Murder, soll sich am 11. Mai das Leben genommen haben. Er war erst 41 Jahre alt.

Foto: Instagram (@trevortbdm)

Mike Hagerty - 10. Mai

Der US-Schauspieler Mike Hagerty, bekannt als Mr. Treeger in der Serie "Friends", starb in einem Krankenhaus in Los Angeles an den Folgen eines Antibiotikums, das ihm zur Behandlung einer Beininfektion verabreicht wurde, berichtet TMZ.

Jethro Cave - 9. Mai

Jethro Cave, der Sohn des australischen Musikers und Schauspielers Nick Cave, ist im Alter von 31 Jahren gestorben. Er war erst wenige Tage zuvor aus dem Gefängnis entlassen worden, weil er seine Mutter angegriffen hatte. Die Todesursache ist unbekannt. Nick Cave hat vor sieben Jahren einen weiteren Sohn, Arthur, verloren.

Adreian Payne - 9. Mai

Der ehemalige NBA-Spieler wurde in den Straßen von Orlando erschossen. Er war 31 Jahre alt.

Dennis Waterman - 8. Mai

Der britische Schauspieler und Sänger Dennis Waterman, bekannt durch seine Rollen in Serien wie "New Tricks - Die Krimispezialisten", "Der Aufpasser" und "Die Füchse", starb am 8. Mai im Alter von 74 Jahren in seinem neuen Heimatland Spanien.

Fred Ward - 8. Mai

Der amerikanische Schauspieler, der für seine Rollen in Filmen wie "Tremors – Im Land der Raketenwürmer", "Flucht von Alcatraz" und "Miami Blues" bekannt war, starb am 8. Mai im Alter von 79 Jahren. Die Nachricht wurde von seinem Pressesprecher bestätigt, ohne Einzelheiten über die Todesursache zu nennen.

Robin Parkinson - 7. Mai

"Robin Parkinson, Schauspieler, bekannt durch 'Allo 'Allo!' [...] ist im Alter von 92 Jahren friedlich verstorben, mit seiner Frau und seinen Töchtern an seiner Seite", bestätigte die Familie des britischen Schauspielers in einer Erklärung.

Mickey Gilley - 7. Mai

Mickey Gilley, Star der amerikanischen Country-Musik, ist am 7. Mai im Kreise seiner Familie friedlich in Missouri gestorben. Er war 86 Jahre alt.

Jack Kehler - 7. Mai

Jack Kehler, Schauspieler in "The Big Lebowski", ist am 7. Mai im Alter von 75 Jahren in Los Angeles an den Komplikationen seiner Leukämieerkrankung gestorben.

Bruce MacVittie 7. Mai

Im Alter von 65 Jahren ist der amerikanische Schauspieler Bruce MacVittie verstorben, ein Nebendarsteller, den wir auf dem kleinen Bildschirm in Serien wie "Law and Order", "Die Sopranos" und "S ex and the City" unzählige Male gesehen haben.

Jürgen Blin - 7. Mai

Jürgen Blin, der ehemalige Box-Europameister, ist nach kurzer Krankheit im Alter von 79 Jahren in Hamburg gestorben. Blin hatte 1971 gegen Box-Legende Muhammad Ali in Zürich gekämpft. Er verlor durch K.o. in der siebten Runde und sagte später: „Das war der einzige Kampf, von dem ich vorher wusste: Den kannst du nicht gewinnen“.

George Pérez - 6. Mai

Am 6. Mai verstarb der in Puerto Rico geborene amerikanische Comiczeichner George Pérez.

Eddie Giuliani - 3. Mai

Eddie Giuliani, Bodybuilding-Legende und Trainingspartner von Arnold Schwarzenegger, ist im Alter von 87 Jahren von uns gegangen.

Kailia Posey - 2. Mai

Der Kinderschönheitsstar, der in der US-Show "Toddlers & Tiaras" auftrat, hat sich offenbar am 2. Mai das Leben genommen. Sie war 16 Jahre alt.

Foto: Instagram (@kailiaposey)

Más para ti