Miguel Van Damme - 29. März
Mira Calix - 28. März
Taylor Hawkins - 25. März
Keith Martin - 25. März
Madeleine Albright - 23. März
Eva-Ingeborg Scholz - 21. März
Maggie Fox - 21. März
Egidius Braun - 16. März
Markus Eicher - 15. März
Leon Schwarzbaum - 14. März
Stephen Wilhite - 14. März
Scott Hall - 14. März
William Hurt - 13. März
Brent Renaud - 13. März
Traci Braxton - 12. März
Jürgen Grabowski - 11. März
Bobbie Nelson - 10. März
Emilio Delgado - 10. März
Inge Deutschkron - 9. März
Pasha Lee - 6. März
'Pino' Wilson - 6. März
Lil Bo Weep - 5. März
Mitchell Ryan - 4. März
Tim Considine - 3. März
Claus Seibel - 1. März
Conrad Janis - 1. März
Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(1/26)
Miguel Van Damme - 29. März

Miguel Van Damme, Torhüter des belgischen Vereins Cercle Brugge, starb im Alter von 28 Jahren an Leukämie, die bereits zum fünften Mal diagnostiziert worden war. Nachdem er geglaubt hatte, er sei vollständig genesen, traten die Krebszellen im Oktober 2021 erneut auf.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(2/26)
Mira Calix - 28. März

Die erfolgreiche südafrikanische Komponistin und Produzentin elektronischer Musik Mira Calix ist am 28. März gestorben, wie ihre Plattenfirma Warp Records bestätigte. Die Todesursache ist unbekannt.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(3/26)
Taylor Hawkins - 25. März

Das Leben des Foo Fighters-Schlagzeugers Taylor Hawkins endete plötzlich am 25. März in einem Hotel in Bogota, Kolumbien, kurz bevor er mit seiner Band ein Konzert geben sollte. Bei einer toxikologischen Analyse wurden verschiedene Substanzen in seinem Körper gefunden, darunter Opioide und Antidepressiva.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(4/26)
Keith Martin - 25. März

Der R&B-Sänger Keith Martin wurde am 25. März tot auf dem Bett seiner Wohnung in Quezon City (Philippinen) gefunden. Er war 57 Jahre alt.

Foto: Instagram (@keithmartinmusic)

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(5/26)
Madeleine Albright - 23. März

Sie war die erste Frau, die von 1997 bis 2001 unter Präsident Bill Clinton das Amt des US-Außenministers innehatte. Sie starb am 23. März im Alter von 84 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(6/26)
Eva-Ingeborg Scholz - 21. März

Die deutsche Schauspielerin Eva-Ingeborg Scholz starb am 21. März im Alter von 94 Jahren, wie ihre Tochter bestätigte.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(7/26)
Maggie Fox - 21. März

Die Schauspielerin Maggie Fox ist am 21. März nach einem häuslichen Unfall, dessen genaue Umstände nicht bekannt sind, plötzlich ums Leben gekommen. Sie wurde durch Rollen in Fernsehserien wie 'Coronation Street' und 'Shameless' bekannt.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(8/26)
Egidius Braun - 16. März

Der frühere DFB-Präsident ist im Alter von 97 Jahren in Aachen gestorben. Er war bekannt für sein soziales Denken. Er hat die „DFB-Stiftung Egidius Braun“ gegründet, die sich unter anderem um notleidende Jugendliche kümmert.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(9/26)
Markus Eicher - 15. März

Als Eisschnelllauf-Bundestrainer formte Markus Eicher Olympiasieger/-innen. Eicher gewann 1976 und 1977 den nationalen Mehrkampftitel. Er starb im Alter von 67 Jahren.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(10/26)
Leon Schwarzbaum - 14. März

Leon Schwarzbaum überlebte als einziger in seiner Familie den Holocaust in Auschwitz, Buchenwald und Sachsenhausen. Nach der Befreiung arbeitete er als Kunst- und Antiquitätenhändler in Berlin und berichtete in Schulen und Ausbildungsbetrieben über seine Erlebnisse in den Konzentrationslagern. 2016 sagte er vor dem Landgericht Detmold im Prozess gegen den ehemaligen SS-Wachmann im KZ Auschwitz, Reinhold Hanning, aus. Er ist im Alter von 101 Jahren in Potsdam gestorben.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(11/26)
Stephen Wilhite - 14. März

Der amerikanische Wissenschaftler, berühmt als Erfinder von GIF, starb am 3. März im Alter von 74 Jahren an einer COVID-Infektion.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(12/26)
Scott Hall - 14. März

Er war ein bekannter amerikanischer Profi-Wrestler. Er starb an den Komplikationen einer Hüftoperation, die zu einem Herzinfarkt führte, weil sich ein Blutgerinnsel gelöst hatte. Er war 63 Jahre alt.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(13/26)
William Hurt - 13. März

Der legendäre amerikanische Schauspieler starb am 13. März im Alter von 71 Jahren an den Folgen von Prostatakrebs im Endstadium, der bei ihm 2018 diagnostiziert worden war. Für seine Rolle in Hector Babencos Film "Kuss der Spinnenfrau" hatte er 1985 den Oscar als bester Schauspieler gewonnen.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(14/26)
Brent Renaud - 13. März

Der amerikanische Journalist und Fotograf Brent Renaud starb im Krieg in der Ukraine durch einen Schuss in den Nacken. Er war 51 Jahre alt.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(15/26)
Traci Braxton - 12. März

Die amerikanische Sängerin Traci Braxton, die Schwester von Toni Braxton, starb am 12. März an den Folgen einer Krebserkrankung. Sie war 50 Jahre alt.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(16/26)
Jürgen Grabowski - 11. März

Jürgen Grabowski, ehemaliger Spieler von Eintracht Frankfurt und Fußballweltmeister von 1974 (er schoß das Siegestor in München), ist im Alter von 77 Jahren  gestorben.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(17/26)
Bobbie Nelson - 10. März

Die amerikanische Sängerin und Pianistin Bobbie Nelson, ältere Schwester von Willie Nelson, starb am 10. März im Alter von 91 Jahren in Austin, Texas.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(18/26)
Emilio Delgado - 10. März

Der amerikanische Schauspieler und Sänger Emilio Delgado, der vor allem durch seine Rolle als Luis, dem Besitzer des Fix-it Shop, in der "Sesamstraße" bekannt wurde, ist am 10. März im Alter von 81 Jahren in seinem Haus in New York an den Folgen eines Multiplen Myeloms gestorben, das 2020 bei ihm diagnostiziert wurde.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(19/26)
Inge Deutschkron - 9. März

Die Holocaust-Überlebende Inge Deutschkron überlebte als Jüdin im Untergrund den Nationalsozialismus. Ihre Erinnerungen darüber schrieb die Autorin in eine Autobiografie „Ich trug den gelben Stern“. Sie starb in Berlin im Alter von 99 Jahren.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(20/26)
Pasha Lee - 6. März

Der ukrainische Schauspieler war Mitglied der ukrainischen Territorialen Verteidigungskräfte und wurde im Alter von 33 Jahren bei einem Angriff russischer Truppen in der Stadt Irpin getötet. Neben seiner Arbeit in ukrainischen Produktionen hatte er Bilbo Baggins ("Der Hobbit") auf Ukrainisch gesprochen und an der Synchronisation von "König der Löwen" mitgewirkt.

Foto: Instagram

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(21/26)
'Pino' Wilson - 6. März

Joseph Wilson, besser bekannt als "Pino" Wilson, legendärer anglo-italienischer Lazio-Spieler, ist am 6. März 2022 im Alter von 76 Jahren in Rom gestorben.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(22/26)
Lil Bo Weep - 5. März

Nach einer tiefen Depression hat sich die australische Rapperin Lil Bo Weep nach eigenen Angaben am 5. März das Leben genommen. Sie war erst 22 Jahre alt.

Foto: Instagram

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(23/26)
Mitchell Ryan - 4. März

Er starb im Alter von 88 Jahren in seinem Haus in Los Angeles. Er wird durch Film- und Fernsehrollen wie den Bösewicht im ersten 'Lethal Weapon'-Film und den grimmigen Geschäftsmann in der Serie 'Santa Barbara' in Erinnerung bleiben.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(24/26)
Tim Considine - 3. März

Der amerikanische Schauspieler ist im Alter von 81 Jahren in seinem Haus in Los Angeles gestorben. Im Jahr 2006 wurde er für seinen Beitrag zum Unternehmen zur Disney-Legende ernannt.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(25/26)
Claus Seibel - 1. März

Für mehr als drei Jahrzehnte moderierte Claus Seibel die Nchrichtensendung "heute" im ZDF. Er starb im Alter von 85 Jahren.

Diese Prominente sind im März 2022 gestorben
(26/26)
Conrad Janis - 1. März

Der New Yorker Schauspieler und Jazzmusiker starb am 1. März im Alter von 94 Jahren.

Más para ti