Jacques Perrin (21. April)
Robert Morse (21. April)
DJ Kay Slay (17. April)
Joachim Streich (16. April)
Liz Sheridan (15. April)
Rio Hackford (14. April)
Cedric McMillan (12. April)
Gilbert Gottfried (12. April)
Michael Degen (9. April)
Dwayne Haskins (9. April)
Uwe Bohm (8. April)
David McKee (6. April)
Rae Allen (6. April)
Nehemiah Persoff (5. April)
Bobby Rydell (5. April)
Archie Eversole (3. April)
June Brown (3. April)
Estelle Harris (2. April)
Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(1/18)
Jacques Perrin (21. April)

Der französische Schauspieler, Regisseur und Produzent Jacques Perrin, der vor allem durch seine Rolle als Salvatore in dem legendären Film "Cinema Paradiso" in Erinnerung geblieben ist, starb am 21. April im Alter von 80 Jahren in seiner Heimatstadt Paris.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(2/18)
Robert Morse (21. April)

Der amerikanische Schauspieler und Sänger Robert Morse, der vor allem durch seine Auftritte am Broadway bekannt wurde, ist in den frühen Morgenstunden des 21. April im Alter von 90 Jahren in Los Angeles nach kurzer Krankheit gestorben.

Der Schauspieler Robert Morse (Mad Men) ist im Alter von 90 Jahren gestorben.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(3/18)
DJ Kay Slay (17. April)

Der amerikanische DJ und Plattenproduzent Keith Grayson, in der Musikszene besser bekannt als DJ Kay Slay, ist im Alter von 55 Jahren an den Komplikationen einer Coviderkrankung gestorben.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(4/18)
Joachim Streich (16. April)

Der deutsche Fußballprofi galt als der "Gerd Müller des Ostens". Streich litt am  myelodysplastischen Syndrom und starb wenige Tage nach seinem 71. Geburtstag.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(5/18)
Liz Sheridan (15. April)

Die Tänzerin und Schauspielerin Liz Sheridan starb am 15. April im Alter von 93 Jahren. Sie war u. a. die Nachbarin in "Alf" und die Mutter in "Seinfeld".  In ihrem Buch "Dizzy & Jimmy: My life with James Dean: A Love Story" prahlte sie auch damit, mit dem Schauspieler James Dean verlobt zu sein.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(6/18)
Rio Hackford (14. April)

Der "Mandalorian"-Darsteller Rio Hackford starb am 14. April im Alter von 51 Jahren nach langer Krankheit. Rio Hackford war auch der Stiefsohn von Helen Mirren, die mit dem amerikanischen Filmregisseur Taylor Hackford verheiratet ist.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(7/18)
Cedric McMillan (12. April)

Der amerikanische Bodybuilding-Star Cedric McMillan, der Arnold-Classic-Champion 2017, erlitt am 12. April einen Herzinfarkt, der ihn das Leben kostete. Er war 44 Jahre alt.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(8/18)
Gilbert Gottfried (12. April)

Der amerikanische Komiker und Schauspieler, der einem Teil des Publikums als Stimme des Papageis Jago in "Aladdin" (1992) in Erinnerung geblieben ist, starb am 12. April im Alter von 67 Jahren nach langer Krankheit.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(9/18)
Michael Degen (9. April)

Der israelisch-deutsche Schauspieler und Schriftsteller Michael Degen starb am 9. April im Alter von 90 Jahren.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(10/18)
Dwayne Haskins (9. April)

Der  US-amerikanische American-Footballprofi starb am 9. April mit 24 Jahren bei einem Unfall. Er soll von einem LKW angefahren worden sein, als er versuchte, eine Autobahn zu überqueren.

 

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(11/18)
Uwe Bohm (8. April)

Der deutsche Schauspieler Uwe Bohm (Hamburg, 1962), der in mehr als 110 Produktionen mitwirkte, starb im Alter von 60 Jahren an einem plötzlichen Herzstillstand, wie seine Witwe Ninon Bohm mitteilte.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(12/18)
David McKee (6. April)

Der englische Schriftsteller und Illustrator David McKee, berühmt für seine Elefantenserie Elmer, starb am 6. April im Alter von 87 Jahren in Südfrankreich, wo er in letzter Zeit gelebt hatte.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(13/18)
Rae Allen (6. April)

Die amerikanische Schauspielerin Rae Allen, die in Serien wie "Die Sopranos" zu sehen war, ist am 6. April im Schlaf gestorben. Sie war 95 Jahre alt.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(14/18)
Nehemiah Persoff (5. April)

Der altgediente Hollywood-Hauptdarsteller Nehemiah Persoff (mit mehr als 200 Filmen) ist im Alter von 102 Jahren in San Luis Obispo (Kalifornien) gestorben. Er war der letzte noch lebende Schauspieler, der zur Besetzung von "Manche mögen’s heiss" gehört hatte.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(15/18)
Bobby Rydell (5. April)

Der Sänger und Schauspieler Robert Louis Riderelli (besser bekannt als Bobby Rydell), ein Teenager-Idol in den 1960er Jahren, ist im Alter von 79 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(16/18)
Archie Eversole (3. April)

Der US-Rapper Archie Eversole, bekannt durch den Song "We Ready", kam am 3. April im Alter von 37 Jahren ums Leben, nachdem er am 25. März an einer Tankstelle in den Vereinigten Staaten erschossen worden war. Sein Bruder, Alexander Kraus, wird des Mordes angeklagt.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(17/18)
June Brown (3. April)

Am 3. April verstarb die britische Schauspielerin June Brown im Alter von 95 Jahren. Ihre Rolle als Dot Branning in der Erfolgsserie 'EastEnders' wird immer in Erinnerung bleiben.

Celebrities
Diese Promis starben im April 2022
(18/18)
Estelle Harris (2. April)

Im Alter von 93 Jahren ist die New Yorker Schauspielerin Estelle Harris, die unter anderem für ihre Rolle als Mutter von George Costanza in der Serie "Seinfeld" bekannt ist, am 2. April von uns gegangen.

 

Más para ti