Die verrückte urbane Legende, die Anne Hathaway, ihren Ehemann und Shakespeare verbindet

Welche Verbindung gibt es zwischen Anne Hathaway, Adam Shulman und William Shakespeare?
Ist Adam Shulman die Reinkarnation von William Shakespeare?
Gründe, die dafür sprechen...
Das einzige Porträt von William Shakespeare, das zu seinen Lebzeiten gemalt wurde
Deutliche Ähnlichkeit
Die Schauspielerin Anne Hathaway hat den gleichen Namen wie Shakespeares Frau
Der geheimnisvolle Satz, der Shakespeare zugeschrieben wird
Die Geschichte der anderen Anne Hathaway
Das Haus von Anne Hathaway in Stratford
Eine unkonventionelle Ehe für die damalige Zeit
Sie verbrachten die meiste Zeit ihres Lebens voneinander getrennt
Sie sind in der Holy Trinity Church in Stratford begraben
William Shakespeares vieldiskutiertes Erbe für seine Frau
Was wird wohl Adam Shulman davon halten?
Wie Romeo und Julia
Wie haben sich Anne Hathaway und Adam Shulman kennengelernt?
Anne war von Anfang an in Adam verliebt
Anne Hathaway und Adam Shulman heirateten 2012
Sie haben zwei gemeinsame Kinder: Jonathan und Jack
Eine sehr authentische Liebesgeschichte
Welche Verbindung gibt es zwischen Anne Hathaway, Adam Shulman und William Shakespeare?

Wir lieben urbane Legenden über Prominente, das lässt sich nicht leugnen. Es gibt einige verrückte Theorien, und dann gibt es noch die Legende, die Anne Hathaway und ihren Ehemann, den amerikanischen Schauspieler, Produzenten und Schmuckdesigner Adam Shulman, mit dem englischen Dramatiker und Dichter William Shakespeare verbindet.

Ist Adam Shulman die Reinkarnation von William Shakespeare?

Was hat es damit auf sich? Nichts weniger als eine Offenbarung, die die Möglichkeit aufwirft, dass Adam Shulman die Reinkarnation des berühmtesten englischen Dramatikers ist.

Gründe, die dafür sprechen...

Und seien Sie gewarnt, denn auch wenn es auf den ersten Blick etwas unrealistisch klingen mag, gibt es Gründe, zumindest innezuhalten und diese faszinierende Geschichte zu lesen.

Das einzige Porträt von William Shakespeare, das zu seinen Lebzeiten gemalt wurde

Zunächst gibt es da die physische Ähnlichkeit. Nach Angaben von Professor Stanley Wells, einem Spezialisten für den Autor von 'Hamlet', aus dem Jahr 2009 handelt es sich um das einzige Porträt, das zu Lebzeiten Shakespeares angefertigt wurde. Das Gemälde aus dem Jahr 1610 (sechs Jahre vor seinem Tod) befindet sich seit Jahrhunderten in der Sammlung der Familie Cobbe.

(Foto: Pixabay / WikiImages)

Deutliche Ähnlichkeit

Urteilen Sie selbst: Die Ähnlichkeit ist mehr als deutlich. Identische Augen, gleiche Nase und gleicher Mund. Wie bei der Geburt getrennt, wäre da nicht die Tatsache, dass der eine am 23. April 1564 und der andere am 2. April 1981 zur Welt kam.

Die Schauspielerin Anne Hathaway hat den gleichen Namen wie Shakespeares Frau

Aber das ist noch nicht alles. Denn außerdem trug William Shakespeares Frau genau denselben Namen wie Adam Shulmans Partnerin: Anne Hathaway. Zufall?

Der geheimnisvolle Satz, der Shakespeare zugeschrieben wird

Es gibt einen Satz, der William Shakespeare zugeschrieben wird und das Mysterium noch größer macht: "Das Leben ist zu kurz, um dich in einem Leben zu lieben, ich verspreche, dich in einem anderen zu suchen". Ist er als Adam Shulman wiedergeboren worden, um seine Anne Hathaway wieder zu finden?

Die Geschichte der anderen Anne Hathaway

Anne Hathaway, geboren 1556, wuchs in einem Dorf namens Shottery auf, das eine Meile von Stratford-upon-Avon entfernt liegt, demselben Dorf, in dem William Shakespeare (1564) lebte.

Das Haus von Anne Hathaway in Stratford

William Shakespeares Frau lebte in diesem Haus mit zwölf Zimmern in Stratford, das heute für Besucher geöffnet ist und noch einige der Originalmöbel enthält. Der älteste Teil wurde vor dem 15. Jahrhundert gebaut, während der obere Teil aus dem 17. Jahrhundert stammt.

Eine unkonventionelle Ehe für die damalige Zeit

Sie heirateten im November 1582. Da war sie im dritten Monat mit ihrer ersten Tochter Susanna schwanger, sodass immer wieder der Verdacht aufkam, die Ehe sei arrangiert worden, um einen Skandal zu vermeiden. William war 18 und brauchte die Erlaubnis seines Vaters, um Anne zu heiraten, die bereits 26 Jahre alt war. Im Jahr 1585 wurden ihre Zwillinge Hamlet und Judith geboren.

Sie verbrachten die meiste Zeit ihres Lebens voneinander getrennt

Die meiste Zeit lebten sie getrennt, da er in London wohnte, schrieb und schauspielerte, während sie im Haus der Familie in Stratford blieb, wohin Shakespeare nach seinem Rückzug vom Theater 1613 zurückkehrte, um seine letzten Jahre dort zu verbringen. Shakespeare starb 1616 und seine Frau sieben Jahre später, am 6. August 1623.

Sie sind in der Holy Trinity Church in Stratford begraben

Beide sind in der Holy Trinity Church in Stratford begraben. Auf dem Bild sehen Sie die Inschrift auf Anne Hathaways Grabstein.

William Shakespeares vieldiskutiertes Erbe für seine Frau

Und über Shakespeares Erbe für seine Frau wurde schon immer viel gesprochen: "sein zweitbestes Bett". In der elisabethanischen Zeit war es jedoch üblich, die Möbel des Hauses der Ehefrau zu überlassen, und das erste Bett war für Gäste bestimmt, sodass Anne das Ehebett erbte.

Was wird wohl Adam Shulman davon halten?

Aber zurück zur Ähnlichkeit von Adam Shulman mit Shakespeare und dem Namen der Schauspielerin Anne Hathaway und der Frau des Dramatikers: Was sagt Adam Shulman zu all dem? Bislang hat er sich nicht dazu geäußert. Zumindest nicht in der Öffentlichkeit.

Wie Romeo und Julia

Sicher ist, dass die Liebe von Adam Shulman und Anne Hathaway so intensiv ist wie die von Romeo und Julia, nur ohne die tragischen Hürden.

Wie haben sich Anne Hathaway und Adam Shulman kennengelernt?

Sie lernten sich 2008 auf dem Palm Springs Filmfestival kennen und wie Anne Hathaway 2013 in einem Interview mit der britischen Ausgabe des Magazins 'Harper's Bazaar' gestand, war es Liebe auf den ersten Blick und sie wusste, dass er die Liebe ihres Lebens war.

Anne war von Anfang an in Adam verliebt

Laut der 'Der Teufel trägt Prada'-Darstellerin und Oscar-Preisträgerin 2012 für die beste Nebendarstellerin für ihre Rolle in 'Les Misérables', hatte Adam, als sie sich kennenlernten, eine Freundin und beschloss, nichts zu versuchen. Aber ein paar Wochen später war er Single und Anne wollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, dem Mann, der sie so sehr beeindruckt hatte, näher zu kommen.

Anne Hathaway und Adam Shulman heirateten 2012

Nach vier Jahren Beziehung heirateten sie 2012 in einer Zeremonie mit Familie und Freunden auf einem privaten Anwesen in Südkalifornien.

Sie haben zwei gemeinsame Kinder: Jonathan und Jack

Ihr erster Sohn Jonathan Rosebanks Shulman wurde am 24. März 2016 geboren. Ihr zweiter Sohn Jack kam im Dezember 2019 zur Welt.

Eine sehr authentische Liebesgeschichte

Die beiden pochen sehr auf ihre Privatsphäre, aber bei jedem ihrer öffentlichen Auftritte sind sie immer voller Komplizenschaft und liebevoller Gesten. Auch wenn die Geschichte von Anne Hathaway und Adam Shulman viel weniger interessant erscheint als die von Shakespeare, ist sie doch sehr authentisch und hat nichts mit einer urbanen Legende gemein.

Die unangenehmsten Paare aus bekannten TV-Serien

Más para ti