Die ehemalige Prinzessin von Katar, Kasia Gallanio, stirbt unerwartet mit 46 Jahren

Unerwarteter Abschied von Kasia Gallanio
Ihr lebloser Körper wurde gefunden
Sie wurde vier Tage vermisst
Das Schlimmste
Keine Anzeichen von Gewalt
Autopsie steht noch aus
Die frühere Ehefrau von Abdelaziz bin Khalifa Al-Thani
Langer Kampf um das Sorgerecht für ihre drei Töchter
Rechtsstreitigkeiten seit 2012
Eine sehr ernste Anschuldigung
Anzeige von seiner eigenen Tochter
Sie leben mit ihrem Vater in Paris
Die Probleme von Kasia Gallanio
Der Fall wird vertagt
Depressionen?
Schwieriges Wiedersehen
Unerwarteter Abschied von Kasia Gallanio

Tragisch, geheimnisvoll, aber vor allem schmerzhaft. So wie Kasia Gallanio, die ehemalige Prinzessin von Katar, die tot in ihrem Haus in Marbella, einem Zufluchtsort für die Reichen und Berühmten im Süden Spaniens, am Mittelmeer, aufgefunden wurde.

Foto: Instagram - @kashounia

Ihr lebloser Körper wurde gefunden

Der leblose Körper von Kasia Gallanio wurde am Sonntag, den 29. Mai, von der spanischen Nationalpolizei gefunden. Die Nachricht wurde jedoch erst am Dienstag, dem 31. Mai, von der französischen Zeitung Le Parisien veröffentlicht.

Foto: Instagram - @kashounia

Sie wurde vier Tage vermisst

Es war eine der Töchter von Kasia Gallanio, die von Frankreich aus Alarm schlug. Nachdem sie ihre Mutter vier Tage lang nicht erreichen konnte, zögerte sie nicht, die Behörden anzurufen, um zu erfahren, ob etwas nicht stimmte. Und das Schlimmste ist eingetreten, wie El Mundo berichtet.

Foto: Instagram - @kashounia

Das Schlimmste

Es war die Tochter von Kasia Gallanio selbst, die der Staatspolizei erlaubte, das Haus in Begleitung des Pförtners zu betreten. Dort fanden sie den leblosen Körper der ehemaligen katarischen Prinzessin.

Foto: Instagram - @kashounia

Keine Anzeichen von Gewalt

Wie El Mundo berichtet, stellte die Nationalpolizei nach einer ersten Untersuchung der Umgebung fest, dass es keine Anzeichen von Gewalt gab.

Foto: Instagram - @kashounia

Autopsie steht noch aus

In Erwartung einer Autopsie deutet Le Parisien auf eine Überdosis Drogen als Ursache für Kasia Gallanios Tod hin.

Foto: Instagram - @kashounia

Die frühere Ehefrau von Abdelaziz bin Khalifa Al-Thani

Kasia Gallanio, in Los Angeles geboren, aber polnischer Herkunft, war 46 Jahre alt und mit Abdelaziz bin Khalifa Al-Thani, dem Onkel des Emirs von Katar, verheiratet.

Foto: Instagram - @kashounia

Langer Kampf um das Sorgerecht für ihre drei Töchter

Die Ehe ging nicht nur in die Brüche, sondern das Paar befand sich mitten in einem Sorgerechtsstreit um seine drei Töchter, berichtet Le Parisien.

Foto: Instagram - @kashounia

Rechtsstreitigkeiten seit 2012

Ein Rechtsstreit, der sich nach Ansicht der französischen Medien schon zu lange hinzieht, denn die Feindseligkeiten begannen bereits 2012.

Foto: Instagram - @kashounia

Tödlicher Unfall: Cardinals (NFL)-Spieler Jeff Gladney stirbt im Alter von 25 Jahren

 

Eine sehr ernste Anschuldigung

Der Grund, so Le Parisien, sei neben der fehlenden Einigung zwischen den Parteien der Vorwurf von Abdelaziz bin Khalifa Al-Thani, eine seiner Töchter missbraucht zu haben, was der Katarer stets bestritten habe.

Foto: Instagram - @kashounia

Anzeige von seiner eigenen Tochter

Es war die Minderjährige selbst, die den Sachverhalt anzeigte, was die Pariser Staatsanwaltschaft dazu veranlasste, eine Sonderermittlung unter der Leitung der Polizeibrigade zum Schutz von Minderjährigen einzuleiten.

Foto: Instagram - @kashounia

Sie leben mit ihrem Vater in Paris

Trotz dieser Behauptung leben die drei Töchter des Paares mit ihrem Vater in einer spektakulären Villa in der exklusiven Avenue Montaigne in Paris, wo Abdelaziz bin Khalifa Al-Thani nach seinem Ausscheiden aus dem Amt des katarischen Öl- und Finanzministers im Jahr 1992 seinen Wohnsitz nahm.

Foto: Instagram - @kashounia

Die Probleme von Kasia Gallanio

Laut der Zeitschrift Gala erhielt Abdelaziz bin Khalifa Al-Thani das Sorgerecht für die drei Töchter, weil Kasia Gallanio möglicherweise Alkoholprobleme hatte. Ende 2021 hatte Kasia Gallanio laut Le Parisien mehrere Monate im Krankenhaus verbracht.

Foto: Instagram - @kashounia

Der Fall wird vertagt

Ihre ständigen Nervenzusammenbrüche sowie die wiederholten Entgiftungskuren der Verstorbenen veranlassten das Pariser Gericht, das Verfahren bis zur Einholung eines psychologischen Gutachtens über die Mutter zurückzustellen.

Foto: Instagram - @kashounia

Depressionen?

Ebenfalls von Gala heißt es, dass der harte und langwierige Rechtsstreit zwischen dem Ex-Ehepaar Kasia Gallanio eine tiefe Depression verursacht haben könnte, die den tödlichen Ausgang beeinflusst haben könnte.

Foto: Instagram - @kashounia

"Sie starb vor Kummer"

Die Anwältin von Kasia Gallanio, Sabrina Boesch, versicherte gegenüber der Zeitung Le Parisien, dass ihre Mandantin "vor Kummer gestorben" sei, und bezog sich dabei auf die Entscheidung des Richters, ihr das Sorgerecht zu entziehen.

Foto: Instagram - @kashounia

Schwieriges Wiedersehen

Der Anwalt hat die beiden ältesten Töchter der Verstorbenen, die 17-jährigen Zwillinge Yasmeen und Malak, begleitet, da beide die sterblichen Überreste ihrer Mutter identifizieren mussten.

Foto: Instagram - @kashounia

Schauspielerin Marnie Schulenburg stirbt im Alter von 37 Jahren

Más para ti