Die besten Freizeitparks Europas

Disneyland Paris (Frankreich)
Europapark (Deutschland)
Thorpe Park (England)
Efteling (Niederlande)
Walt Disney Studios (Frankreich)
Tivoli-Gärten (Dänemark)
Liseberg (Schweden)
Gardaland (Italien)
Legoland Windsor (England)
Puy du Fou (Frankreich)
Legoland (Dänemark)
Legoland Deutschland (Deutschland)
Parque Warner Madrid (Spanien)
Parc Astérix (Frankreich)
Alton Towers (England)
Phantasialand (Deutschland)
Futuroskope (Frankreich)
Gröna Lund (Schweden)
Chessington World of Adventures (England)
Disneyland Paris (Frankreich)

Zahlenmäßig war Disneyland Paris vor der Coronavirus-Pandemie der meistbesuchte europäische Themenpark. Der französische Standort der Disney-Kette wurde 1992 eröffnet und zog 2017 320 Millionen Besucher an. Zu den bemerkenswertesten Attraktionen gehören das Phantomschloss und der Space Mountain, aber alle basieren (mehr oder weniger) auf Geschichten aus der Disney-Welt.

Europapark (Deutschland)

Im Europa-Park gibt es über hundert Attraktionen und Dutzende von Shows zu entdecken. Er ist der perfekte Ort für Action-Fans mit schnellen Achterbahnen wie die Blue Fire Mega und der Holzachterbahn Wodan Timburcoaster. An heißen Sommertagen können Sie erfrischende Wasserattraktionen wie die Atlantica SuperSplash und Rafting auf dem Fjord genießen.

Foto: Patrick E. / Unsplash

Thorpe Park (England)

Der Thorpe Park verfügt über die schnellste Achterbahn des Großbritanniens und wurde regelmäßig von der britischen Königsfamilie besucht. (Vor langer Zeit konnte man hier zum Beispiel Prinzessin Diana mit ihren kleinen Söhnen William und Harry sehen!) Der Park bietet sechs Wasserattraktionen, ein Dutzend Achterbahnen und fünfzehn weitere Attraktionen für die ganze Familie.

Efteling (Niederlande)

Efteling ist in den Benelux-Ländern sehr bekannt, wird aber auch zunehmend von ausländischen Touristen besucht. Im Bezug auf die Besucherzahlen steht Efteling an dritter Stelle der europäischen Freizeitparks. Er verbindet Märchen mit Action in einem magischen Ambiente. Im Traumflug, in der Villa Volta und in der Raveleijn-Show können Sie die Geschichten und fantastischen Figuren von Efteling erleben.

Foto: Remy Gieling / Unsplash

Walt Disney Studios (Frankreich)

Walt Disney Studios ist ein Themenpark, zehn Minuten von Disneyland Paris entfernt. Es begrüßte 2019 mehr als fünf Millionen Besucher und liegt damit auf Platz vier in Europa. Die bekannteste Attraktion ist der Tower of Terror. Dank des ausgeschilderten Hollywood Boulevards, der rund um den Park verläuft, kann man sich wie in der sonnigen Filmhauptstadt Kaliforniens fühlen.

Tivoli-Gärten (Dänemark)

Dieser als Tivoli-Gärten bekannte Park befindet sich im Herzen von Kopenhagen. Der grüne Freizeitpark hat eine der ältesten Achterbahnen Europas, die sich um einen großen künstlichen Felsen windet: die Rutschebanen. Darüber hinaus hat Tivoli in den letzten Jahren viele XXL-Achterbahnen hinzugefügt, wie die Valises Volantes, die Vertigo und die Milky Way Express.

Foto: Ethan Hu / Unsplash

Liseberg (Schweden)

Liseberg ist der meistbesuchte Vergnügungspark Schwedens. Er ist auch der größte in ganz Europa. In Bezug auf die Besucherzahlen liegt Liseberg an siebter Stelle.
Seine geografische Lage zwischen Land und Meer ist eine seiner Pluspunkte. Die berühmteste Attraktion ist der Wooden Coaster Balder, eine Achterbahn, die mehrfach zur besten europäischen Holzattraktion gewählt wurde.

Foto: Lukas Juhas / Unsplash

Gardaland (Italien)

Im Jahr 2018 verzeichnete der Gardaland Park fast drei Millionen Besucher. Damit sthet er an achter Stelle. Für Abenteurer bietet Gardaland unter anderem Raptor, Blue Tornado, Magic Mountain und Mammut. Aber auch Liebhaber ruhigerer Attraktionen kommen beispielsweise mit Tunga, einer Kanustrecke in einem nachgebildeten afrikanischen Dschungel, auf ihre Kosten.

Legoland Windsor (England)

Jeder, der Lego-Steine mag, sollte diesen Park mal besuchen. Es gibt auch spannende Attraktionen für diejenigen, die mehr als Lego wollen - The Haunted House - Monster Party zum Beispiel.

Puy du Fou (Frankreich)

Puy du Fou ist nach Disneyland der am zweithäufigsten besuchte Park in Frankreich. Es begrüßt jährlich mehr als 2,2 Millionen Besucher. Die beliebteste Attraktion ist die Cinéscénie, ein nächtliches Spektakel, das den Zuschauer durch die Geschichte und die spektakuläre Kulisse der umliegenden Region (der Vendée) führt.

Foto: Victor B. / Unsplash

Legoland (Dänemark)

Dieses historische Legoland wurde 1968 gegründet. Es verfügt über 50 Attraktionen und raffinierte Kunstwerke, alle im Lego-Stil.

Legoland Deutschland (Deutschland)

Nach England und Dänemark gehört das Legoland Deutschland zu den 20 meistbesuchten Freizeitparks in Europa. Es ist ein Rundumerlebnis mit fünfzig Attraktionen und die Dekoration besteht aus mehr als 55 Millionen Legosteinen.

Parque Warner Madrid (Spanien)

Alle Attraktionen im Warner Park sind von Szenen aus den Filmen von Warner Bros. inspiriert. Das Old West Territory lässt Sie in eine Westernwelt eintauchen, während sich im Cartoon Village alles um die Looney Tunes dreht. Film- und Achterbahnfans werden in diesem und anderen Warner-Parks (wie dem Movie Park in Deutschland) sicher einen tollen Tag erleben.

Parc Astérix (Frankreich)

Alle Attraktionen und Kulissen des Parc Astérix sind der berühmten französischen Comic-Serie gewidmet. 'Asterix' wurde erstmals 1959 gezeichnet. Die Atmosphäre des Parks ist ursprünglich und die Attraktionen wie Tonnerre de Zeus, Goudurix und Oziris haben einen sensationellen Ruf.

Alton Towers (England)

Alton Towers verfügt über zehn spektakuläre Achterbahnen auf einem Gelände, das jährlich mehr als zwei Millionen Besucher anzieht. Zu den beliebtesten Achterbahnfahrten gehören "The Smiler", die erste 14-Loop-Achterbahn der Welt, und "CBeebies Land", ein Mini-Themenpark mit Attraktionen und Unterhaltung für Kinder.

Foto: Jacob Capener / Unsplash

Phantasialand (Deutschland)

Das Phantasialand ist sowohl ein Themenpark als auch ein Erlebnispark. Die meisten Achterbahnen sind für junge Erwachsene, wie die Black Mamba und Crazy Bats, aber es gibt auch Kinderachterbahnen, wie die berühmte Maus au Chocolat.

Foto: Magische Ansichten / Unsplash

Futuroskope (Frankreich)

Die Attraktionen des Futuroscope Parks basieren auf neuen Technologien, Robotik, Multimedia und audiovisuellen Techniken. Es ist ein Muss für Fans von Science-Fiction und neuen technologischen Entdeckungen. Die L'Extraordinaire Voyage (Außergewöhnliche Reise) ist die berühmteste Attraktion von Futuroscope. Inspiriert von Jules Vernes Reise um die Welt in 80 Tagen bietet sie eine Fahrt um den Planeten in vier Minuten.

Gröna Lund (Schweden)

Der Gröna Lund Park wurde 1883 gegründet. Obwohl er einer der ältesten Vergnügungsparks in Europa ist, ist der Park immer den neuesten Trends gefolgt. Die Achterbahn Jetline beispielsweise ist mit 90 km/h eine der schnellsten in Europa. Darüber hinaus bietet Gröna Lund aber auch seine traditionelle Attraktionen wie einen Rummelplatz.

Chessington World of Adventures (England)

Dieser Park in der Nähe von London bietet  wildes Abenteuer mit asiatisch inspirierter Atmosphäre. Es ist ein atypischer Vergnügungspark mit vierzig Attraktionen und einem riesigen Zoo.

Más para ti