Sie steckt voller Überraschungen
Bye, Pepper
Die Privatsphäre ihrer Kinder
Kontrollierte Bilder
Ein schmerzhaftes Geständnis
Armchair Expert
Der zweite Besuch
Keine weiteren Details
2022 gibt es gleich zwei Gründe zu feiern
Die Kritik von Gwyneth Paltrow
Die große Frage
Die Bauchmuskeln des Zwiespalts
Glücklich mit ihrer Narbe
Wann kommt Gwyneth wieder?
Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(1/16)
Sie steckt voller Überraschungen

In letzter Zeit überrascht Gwyneth Paltrow die Welt immer wieder mit kuriosen und ausgefallenen Produkten aus dem Lifestyle-Katalog auf ihrer bekannten Website Goop.

Foto: Instagram Gwyneth Paltrow

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(2/16)
Bye, Pepper

Sie spielte auch die Hauptrolle am Ende der aufwendigsten Saga der Kinogeschichte. Pepper Potts, ihre Figur in 'Iron Man' und 'Avengers', hat sich in 'Avengers: Endgame' auf große (und traurige) Weise verabschiedet.

Foto: Armchair Expert Podcast

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(3/16)
Die Privatsphäre ihrer Kinder

Über ihre Muterrolle hat sie jedoch nie viel gesprochen. Sowohl die Schauspielerin als auch Chris Martin, der Vater ihrer beiden Kinder, haben die Privatsphäre ihrer Kinder so gut sie konnten geschützt.

Foto: Instagram Gwyneth Paltrow

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(4/16)
Kontrollierte Bilder

Und obwohl es üblich ist, Gwyneth Paltrow mit Apple und Moses auf Instagram zu sehen, handelt es sich um kontrollierte Posts, in denen sie immer (oder fast immer) mit einem Elternteil gezeigt werden.

Foto: Instagram Gwyneth Paltrow

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(5/16)
Ein schmerzhaftes Geständnis

Gerade deshalb war das Geständnis von Gwyneth Paltrow über ihren ersten Tag als Mutter so überraschend: Sie wäre bei der Geburt von Apple fast gestorben!

Foto: Armchair Expert Podcast

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(6/16)
Armchair Expert

Die Schauspielerin war im Podcast 'Armchair Expert' von Dax Shepard und Monica Padman, einen der wichtigsten Podcasts weltweit.

Foto: Armchair Expert Podcast

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(7/16)
Der zweite Besuch

Es war schon das zweite Mal, dass Gwyneth Paltrow im Podcast zu hören war, nachdem sie bereits im März 2019 zu Gast war. Vielleicht hat sie deshalb etwas erzählt, worüber sie zuvor noch nie gesprochen hatte.

Foto: Armchair Expert Podcast

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(8/16)
"Wir wären fast gestorben"

Es war der 14. Mai 2004 und Apples Geburt war so kompliziert, dass ihre Mutter im Kreißsaal fast gestorben wäre. "Ich hatte zwei Kaiserschnitte (Apple und Moses), aber der bei meiner Tochter war ein Notfall. Es war unfassbar. Wir wären fast gestorben. Es war eine Katastrophe.

Foto: Instagram Gwyneth Paltrow

Schauspieler, die das gewisse Etwas haben

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(9/16)
Keine weiteren Details

Nach dem großen Geständnisses wollten die Zuhörer und Moderatoren mehr darüber erfahren, aber Gwyneth Paltrow beließ es dabei. Sie erzählt "ich habe eine große Narbe, die sich über meinen ganzen Körper erstreckt. Sie erinnert mich an die Geschehnisse vom 14. Mai 2004."

Foto: Instagram Gwyneth Paltrow

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(10/16)
2022 gibt es gleich zwei Gründe zu feiern

Am Ende ist alles gut ausgegangen, beide sind gesund und glücklich, und 2022 wird Gwyneth Paltrow ihren 50. Geburtstag feiern, während Apple Martin volljährig wird. Im Haus von Paltrow/Falchuk steht also eine große Party an.

Foto: Instagram Gwyneth Paltrow

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(11/16)
Die Kritik von Gwyneth Paltrow

Allerdings kritisierte die Schauspielerin die in der Gesellschaft etablierten Schönheitsideale und bezeichnet sie als "se*istisch".

Foto: Armchair Expert Podcast

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(12/16)
Die große Frage

Gwyneth Paltrow fragte sich, "wie Frauen nach einer Geburt aussehen sollen". Und sie ist dankbar, dass es "kein Instagram gab, als ich entbunden habe", denn sie glaubt, dass sie kritisiert worden wäre, weil sie nicht den vorgegebenen Schönheitsidealen entsprach.

Foto: Instagram Gwyneth Paltrow

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(13/16)
Die Bauchmuskeln des Zwiespalts

"Wenn ich jetzt Frauen zwei Wochen nach der Geburt mit Bauchmuskeln sehe, denke ich: 'Wow, das habe ich bei mir nicht gesehen'", sagt sie mit einem Augenzwinkern.

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(14/16)
Glücklich mit ihrer Narbe

Sie stellt jedoch klar, dass solche Fälle nicht die Regel sind und nicht als Vorbild dienen sollten. "Ich finde es toll, wenn Frauen Bauchmuskeln haben, aber das ist die Ausnahme, und jetzt werden wir ständig mit Bildern bombardiert, wie wir aussehen sollen, mit oder ohne Baby.

Foto: Instagram Gwyneth Paltrow

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(15/16)
"Veralterter Perfektionismus"

Für Gwyneth Paltrow sind diese Normen "veralteter Perfektionismus", und sie hofft, dass sich diese Situation allmählich normalisieren wird.

Foto: Instagram Gwyneth Paltrow

Der Tag, an dem Gwyneth Paltrow und Apple fast gestorben wären
(16/16)
Wann kommt Gwyneth wieder?

In der Zwischenzeit wartet die Welt darauf, dass die Oscar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow den Hosts Dax Shepard und Monica Padman zum dritten Mal einen Besuch abstattet, um ein weiteres spannendes Geheimnis zu lüften.

Kennen Sie die echten Namen der Prominenten?

Más para ti