Das frühzeitige Aus: Zverev knickt im zweiten Satz gegen Nadal um!

Das Halbfinale am 03. Juni 2022
Alexander Zverev
Rafael Nadal
Erster Satz
Zweiter Satz
Doch dann passierte das Unglück!
Vom Platz rollend
Das frühzeitige Ende
Der Sportsgeist
Das Halbfinale am 03. Juni 2022

Am 03. Juni 2022 fand das French Open Halbfinalspiel vom Roland Garros in Paris statt. Alexander Zverev gegen Rafael Nadal. Es sah vielversprechend aus. Das war es auch... bis zum Ende vom zweiten Satz.

Alexander Zverev

Zverev ist ein deutscher Tennisspieler (*1997 in Hamburg) und Olympiasieger. Er hat bereits mehrere Titel gewonnen.

Rafael Nadal

Rafael Nadal ist ein spanischer Tennisspieler (*1987 auf Mallorca) und hat die meisten Grand Slam Titel im Herrentennis gewonnen.

Erster Satz

Das Spiel war durchgehend spannend. Alexander Zverev holte sich viele Punkte, doch am Ende schlug ihn Nadal im ersten Satz im Tie-Break.

Zweiter Satz

Der Krimi ging danach in die zweite Runde. Die Luft knisterte vor Spannung. Ein Geschenk für alle Tennisliebhaber. Nadal und Zverev lagen gleichauf!

Doch dann passierte das Unglück!

Es wäre wahrscheinlich wieder zum Tie-Break gekommen, doch Alexander Zverev knickte unglücklich um und lag  vor Schmerzen auf dem Boden.

Schnell rückte Hilfe an und auch Nadal machte sich große Sorgen. Das Publikum klatschte stehend zum Support für Zverev.

Vom Platz rollend

Zverev wurde mit einem Rollstuhl vom Platz gerollt, da er nicht alleine laufen konnte.

Das frühzeitige Ende

Das Spiel musste frühzeitig beendet werden. Zverev konnte mit seiner Verletzung nicht weiterspielen. Er kam wenig später mit Krücken nochmal auf den Platz, um sich bei Fans, Zuschauern und allen Beteiligten zu bedanken und zu verabschieden.

Der Sportsgeist

Nadal und Zverev umarmten sich zum Abschied. Es bleibt abzuwarten, wie die Diagnose ist. Wir wünschen ihm gute Besserung!

Más para ti