Ein Leben voller gestohlener Träume
Ein fröhlicher und charismatischer Kanadier
Schauspielunterricht gegen Schüchternheit
Sein Schauspieldebüt: 'Die Edison-Zwillinge'.
Der Sprung nach Hollywood: 'Moving in – Eine fast intakte Familie'
Umzug nach Los Angeles
Kleine Jugendrollen
'Lucas', der Durchbruch
Der Weg ins Verderben
Missbrauch-Überlebender
Am helllichten Tag
Anhaltender Missbrauch in Hollywood
Auf dem Weg in den Absturz
'The Lost Boys'
Die beiden Coreys
Abstieg Ende der 80er Jahre
Die Rehabilitation, die keine war
Und dann kamen die 90er
Neues Jahrhundert, alte Laster
'The Two Coreys'
Ein Leben und eine Karriere, die am Ende waren
Das Ende eines Traums
Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(1/22)
Ein Leben voller gestohlener Träume

Er war eines der Jugendidole der 1980er Jahre, ein vielversprechender Schauspieler, der von Hollywood verschlungen wurde. Die Schläge des Ruhms und die Gerüchteküche der amerikanischen Filmindustrie setzten einer langen Karriere und einem zerrütteten Leben ein Ende, als er kaum älter als ein Teenager war. Dies ist die tragische Geschichte von Corey Haim...

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(2/22)
Ein fröhlicher und charismatischer Kanadier

Corey Haim wurde 1971 in der kanadischen Stadt Ontario geboren. Viele, die ihn kannten, erinnern sich, dass er ein Junge mit einer sehr fröhlichen Persönlichkeit und einer ungewöhnlichen Ausstrahlung war. Diese sollte ihn innerhalb weniger Jahre vom Fernsehen in seinem Land in die große Hollywood-Industrie bringen.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(3/22)
Schauspielunterricht gegen Schüchternheit

Corey Haim war ein schüchterner Junge, dessen Eltern beschlossen, ihn beim Schauspielunterricht anzumelden, um ihm zu helfen, sein Selbstvertrauen zu stärken. Damals ahnten sie noch nicht, dass hier ein echter Schauspieler geboren werden würde.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(4/22)
Sein Schauspieldebüt: 'Die Edison-Zwillinge'.

Im Alter von 10 Jahren begann Corey Haim in kanadischen Fernsehwerbespots aufzutreten und schaffte bald den Sprung zur Schauspielerei, indem er sich der Besetzung der Sitcom 'The Edison Twins' anschloss, in der er zwischen 1984 und 1985 zehn Episoden lang die Rolle des Larry spielte.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(5/22)
Der Sprung nach Hollywood: 'Moving in – Eine fast intakte Familie'

Seine großartige Arbeit in 'Die Edison-Zwillinge' gab ihm die Möglichkeit, noch im selben Jahr seines Debüts als Schauspieler, 1984, den Sprung auf die große Leinwand und nach Hollywood zu schaffen, und zwar in dem Film 'Moving in – Eine fast intakte Familiec', in dem er die Rolle des Brian neben anderen Schauspielern spielte, die später zu Stars werden sollten: Sarah Jessica Parker und Robert Downey Jr.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(6/22)
Umzug nach Los Angeles

Die neue Chance, die sich für Corey Haim nach seinem Kinodebüt ergab, veranlasste seine Eltern zu der Entscheidung, von Ontario nach Los Angeles zu ziehen, damit er seine Filmkarriere weiter ausbauen konnte.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(7/22)
Kleine Jugendrollen

Im Jahr 1985 arbeitete der Schauspieler weiterhin in verschiedenen Nebenrollen und wartete auf seinen großen Durchbruch. Allein in jenem Jahr konnte man ihn in vier Filmen sehen, einer davon für das Fernsehen, 'Moving in – Eine fast intakte Familie'; und die anderen drei im Kino: 'Crazy Love – Liebe schwarz auf weiß', 'Der Werwolf von Tarker Mills ' und 'Die zweite Wahl – Eine Romanze'.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(8/22)
'Lucas', der Durchbruch

Im Jahr 1986, im Alter von nur 15 Jahren, hatte Corey Haim seinen großen Durchbruch. Er wurde für die Besetzung von 'Lucas' ausgewählt, einem Film unter der Regie von David Seltzer, in dem er an der Seite von Winona Ryder und Charlie Sheen spielt. Für seine Rolle als ausgestoßener Nerd wurde der Schauspieler hoch gelobt und erhielt eine Nominierung als Bester Darsteller bei den Young Artist Awards.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(9/22)
Der Weg ins Verderben

Zu dieser Zeit hatte Corey Haim seine erste Begegnung mit der Welt der alkoholischen und giftigen Exzesse. Alles begann mit den Bieren, die er am Set des Films 'Lucas' trank, wie der Schauspieler Jahre später gestand.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(10/22)
Missbrauch-Überlebender

Bei den Dreharbeiten zu 'Lucas' entstand jedoch eine viel düsterere und schrecklichere Szene. Sie wurde von Corey Feldman (rechts im Bild) nacherzählt. Der legendäre 'Mouth' aus 'Die Goonies' behauptete in dem Dokumentarfilm "(Meine) Wahrheit: Die Vergewaltigung der zwei Coreys", dass Charlie Sheen seinen Freund Corey Haim missbraucht hat.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(11/22)
Am helllichten Tag

Wie Corey Feldman selbst ausführte: "Charlie hätte ihn zwischen zwei Anhänger geklemmt und ihn am helllichten Tag vergewaltigt. Jeder hätte es im Vorbeigehen sehen können. Charlie Sheen hat die Anschuldigungen immer bestritten und es gab nie einen Polizeibericht über diese Ereignisse.

 

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(12/22)
Anhaltender Missbrauch in Hollywood

Sowohl in einem Interview mit dem Sender ABC im Jahr 2011 als auch 2013 in seinen Memoiren sprach Corey Feldman von "zügellosem Kindesmissbrauch in Hollywood".  Ein Missbrauch, dem (nach Corey Feldmans Version) Corey Haim mehr als einmal zum Opfer gefallen sein soll.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(13/22)
Auf dem Weg in den Absturz

Diese Ereignisse forderten ihren Tribut von Corey Haim, der von da an eine Negativspirale in seinem Leben in Gang setzte, die ihn schließlich zur Geisel seiner Sucht nach verbotenen Substanzen machte. Ein schrecklicher Weg, der ihn zunächst in die Abhängigkeit von drei verschiedenen Substanzen führte, eine schlimmer als die andere.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(14/22)
'The Lost Boys'

Der Schauspieler kehrte 1987 mit der Serie 'Roomies' ins Fernsehen zurück, in der er in acht Episoden die Rolle des Matthew Wiggins spielte. Es war der Schritt vor der Hauptrolle im selben Jahr in dem zweiten Film, der sein Leben prägen sollte: 'The Lost Boys', eine Teenager-Horror-Komödie unter der Regie von Joel Schumacher, in der er mit Kiefer Sutherland und Jason Patric zusammenspielte, aber vor allem mit dem Mann, der der große Freund seines Lebens werden sollte: Corey Feldman.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(15/22)
Die beiden Coreys

Seit sie sich in 'The Lost Boys' kennengelernt hatten, bestand zwischen Corey Haim und Corey Feldman eine so enge Verbindung, dass sie als "die beiden Coreys" bekannt wurden und nicht weniger als 12 Filme zusammen drehten, darunter die erfolgreiche Teenager-Komödie 'Daddy’s Cadillac' aus dem Jahr 1988.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(16/22)
Abstieg Ende der 80er Jahre

Corey Haim setzte seine Karriere fort, indem er in Filmen wie 'Roller Boy Law' oder 'A Dream Girl' mitspielte, aber sein Ruhm war am Sinken und er war noch keine 20 Jahre alt.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(17/22)
Die Rehabilitation, die keine war

Seine sinkende Popularität und seine wachsende Abhängigkeit führten dazu, dass er sich einer kurzen Rehabilitationsphase unterzog, für die ihm eine Reihe von Medikamenten verschrieben wurde. Diese hatten jedoch den gegenteiligen Effekt und führten ihn von einer Sucht zur nächsten...

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(18/22)
Und dann kamen die 90er

Trotz seiner Probleme setzte Corey Haim seine Schauspielkarriere in den 1990er Jahren fort, obwohl sein Ruhm und seine Anerkennung immer mehr abnahmen. Man konnte ihn in Produktionen wie 'Family of Thieves', 'A Car and a Stiff' (beide 1991), 'He’s My Girl II ' (1993), 'Sam und Dave – Zwei Ballermänner auf Tauchstation' (1994), 'Panic at Headquarters' oder 'Rampage at the Police Station' (1997), sowie in mehreren kanadischen Produktionen sehen.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(19/22)
Neues Jahrhundert, alte Laster

Zur Jahrtausendwende machte Corey Haim so weiter wie im vorangegangenen Jahrzehnt, mit unauffälligen Filmen, die seine ursprüngliche Popularität nicht wiederherstellten. Aus dieser Zeit stammen 'The Backyard Murders' (2002), 'Hidden Youth 2: Surf Vampires' (2008), 'Crank: High Voltage' (2009) und der letzte Film seiner Karriere, 'Do Not Disturb' (2013), der nach seinem Tod veröffentlicht wurde.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(20/22)
'The Two Coreys'

Die Beziehung von 'The Two Coreys' hatte im Laufe der Jahre ihre Höhen und Tiefen, aber sie war immer füreinander da. Tatsächlich nahmen sie zwischen 2007 und 2008 gemeinsam an der Reality-Show 'The Two Coreys' teil, die auf dem A&E Network ausgestrahlt wurde und ein Hit wurde.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(21/22)
Ein Leben und eine Karriere, die am Ende waren

Corey Haims spätere Jahre sahen seine Karriere und sein Leben parallel zueinander ausklingen. Drogen- und Medikamentenmissbrauch - er behauptete in einem Interview, dass er mehr als 85 Pillen pro Tag nahm - führten dazu, dass er stark an Gewicht zunahm und zunehmend schlechter aussah.

Corey Haim, der Junge, dem Hollywood die Kindheit gestohlen hat
(22/22)
Das Ende eines Traums

Am 10. März 2010 wurde Corey Haim bewusstlos in einer Wohnung in Kalifornien aufgefunden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, aber man konnte nichts mehr tun, um sein Leben zu retten. Er war 38 Jahre alt. Die Autopsie ergab einen natürlichen Tod. Die Jahre des Exzesses haben sein Herz zum Stillstand gebracht. Und der Hollywood-Traum endete für den Kinderstar, der aus Ontario kam, um das sonnige Kalifornien zu erobern.

Más para ti