Dritter Weltkrieg
Simulation der Princeton University
Erstschlag: 2,6 Millionen Todesopfer
Zweiter Schlag: 3,4 Millionen Todesopfer
Dritter Schritt: Vollständige Annihilierung
Zahl der Opfer: 34,1 Millionen
Die Wiederholung von Hiroshima
Wer zuerst zuschlägt, schlägt hart zu
Das Ergebnis ist in beiden Fällen das gleiche
Ein Krieg wie ein Uhrwerk
Auch bekannt als 'MAD'
1 + 1 = 0
Die Maschine des Jüngsten Gerichts
WarGames
Das Leben ist kein Hollywood-Film
Atomarer Albtraum
Gib dem Frieden eine Chance
Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(1/18)
Dritter Weltkrieg

Wladimir Putin hat Europa während der Ukraine-Krise daran erinnert, dass Russland immer noch eine atomare Supermacht ist. Diese Warnung brachte alte Ängste vor einem Atomkrieg zurück: Welche Städte würden in einem solchen Konflikt angegriffen werden? Wie viele Opfer? Wie würde ein Atomkrieg aussehen?

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(2/18)
Simulation der Princeton University

Das Princeton University Science & Global Security Program hat 2019 simuliert, wie sich eine thermonukleare Konfrontation zwischen Russland und den Vereinigten Staaten entwickeln würde. Das Szenario würde viele Länder in den Konflikt einbeziehen, vor allem solche, in denen die NATO Militärbasen unterhält.

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(3/18)
Erstschlag: 2,6 Millionen Todesopfer

Der Princeton-Simulation zufolge würde Russland zunächst mit etwa 300 nuklearen Sprengköpfen und Kurzstreckenraketen angreifen und dabei NATO-Stützpunkte und Truppen treffen. Die NATO würde mit etwa 180 Sprengköpfen antworten, die von Flugzeugen über russische Ziele getragen würden. Todesopfer? 2,6 Millionen im Zeitraum von drei Stunden.

Bild: Bildschirmfoto aus der Simulation der Princeton University.

 

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(4/18)
Zweiter Schlag: 3,4 Millionen Todesopfer

Während Europa in Trümmern liegt, schießt die NATO 600 Sprengköpfe von US-Boden und U-Boot-gestützten Raketen ab, die auf die russischen Atomstreitkräfte gerichtet sind. Russland kontert mit Raketen, die von Silos, U-Booten und straßenfahrbaren Fahrzeugen aus abgefeuert werden. Diese Fortsetzung des Konflikts würde nur 45 Minuten dauern und bis zu 3,4 Millionen Opfer fordern.

Bild: Bildschirmfoto aus der Simulation der Princeton University.

 

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(5/18)
Dritter Schritt: Vollständige Annihilierung

Nach dem von der Princeton University ausgearbeiteten Szenario würden die NATO und Russland wichtige Wirtschafts- und Bevölkerungszentren angreifen, um die Erholung der anderen Seite zu behindern. Für jede Stadt würden fünf bis zehn nukleare Sprengköpfe eingesetzt werden. Ein thermonuklearer Krieg würde innerhalb von 45 Minuten 85,3 Millionen Menschen töten.

Bild: Bildschirmfoto aus der Simulation der Princeton University.

 

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(6/18)
Zahl der Opfer: 34,1 Millionen

Die Studie schätzt, dass ein Atomkrieg insgesamt 91,5 Millionen Menschen unmittelbar betreffen würde, was innerhalb der ersten vier oder fünf Stunden zu 34,1 Millionen Toten und 57,4 Millionen Verwundeten führen würde.

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(7/18)
Die Wiederholung von Hiroshima

Die Landschaft nach dem Konflikt würde in etwa so aussehen: Hiroshima im Jahr 1945, als eine von den Vereinigten Staaten abgeworfene Atombombe eine ganze Stadt auslöschte. Über 800.000 Menschen starben und etwa 70.000 wurden verwundet. Die Strahlenschäden sollten die Zahl der Opfer in den folgenden Jahren noch erhöhen.

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(8/18)
Wer zuerst zuschlägt, schlägt hart zu

Die Simulation der Princeton University ging von der Annahme aus, dass in einem Konflikt zwischen Russland und den Vereinigten Staaten Moskau zuerst mit Atomwaffen zuschlagen würde.

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(9/18)
Das Ergebnis ist in beiden Fällen das gleiche

Wenn die Vereinigten Staaten als erste einen Atomschlag durchführen, wäre das Ergebnis mehr oder weniger dasselbe. Das vorgestellte Szenario basiert darauf, wie die Verteidigungsstrategie der NATO für den Fall eines russischen Angriffs konzipiert ist.

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(10/18)
Ein Krieg wie ein Uhrwerk

Während eines Atomkriegs kann man wirklich nicht viel tun: Alles ist programmiert, und es bleibt praktisch keine Zeit, das Armageddon zu verhindern.

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(11/18)
Auch bekannt als 'MAD'

Das fragile Prinzip, das den Frieden während des Kalten Krieges zwischen den Vereinigten Staaten und Russland zusammenhielt, war die "Mutual Assured Destruction", auch bekannt als MAD. Die Idee war, dass keine Seite es wagen würde, den Knopf zu drücken, da niemand gewinnen würde.

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(12/18)
1 + 1 = 0

Der Satz wird dem Atomwissenschaftler John von Neumann zugeschrieben, der hier 1956 die Freiheitsmedaille von Präsident Eisenhower entgegennahm. Der in Deutschland geborene Wissenschaftler übersetzte die Idee in mathematische Begriffe als 1 + 1 = 0.

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(13/18)
Die Maschine des Jüngsten Gerichts

Filmfans erinnern sich vielleicht noch an die Weltuntergangsmaschine aus "Dr. Seltsam", einen sowjetischen Supercomputer, der automatisch einen Atomschlag auslösen würde, falls die USA einen Atomkrieg beginnen würden. Ein Beitrag von NPR aus dem Jahr 2009 zeigt, dass es ein solches System wirklich gab und dass es immer noch funktioniert.

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(14/18)
WarGames

Ein relativ aktuelles Beispiel ist der Film "WarGames" von John Badham aus dem Jahr 1983. Darin geht es um die Frage, wie ein militärischer Supercomputer gestoppt werden kann, wenn er einmal begonnen hat, sein Angriffsprotokoll auszuführen.

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(15/18)
"Der einzige erfolgreiche Zug ist, nicht zu spielen".

'WarGames' Spoiler voraus: Der Supercomputer, der programmiert wurde, um den Atomkrieg auszulösen, spielt Tic-Tac-Toe (oder Käsekästchen) gegen sich selbst und stellt fest, dass niemand so ein Spiel gewinnen kann.

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(16/18)
Das Leben ist kein Hollywood-Film

Aber das Leben ist kein Hollywood-Film, vor allem nicht, wenn es um Krieg geht. Wenn ein Konflikt beginnt, ist es schwer zu sagen, wie er enden wird. Denken Sie nur an die jüngsten Fälle im Irak oder in Afghanistan.

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(17/18)
Atomarer Albtraum

In den 1980er Jahren drohte die nukleare Apokalypse. Entwickelt sich die Welt zu diesem Szenario zurück? Wird die Menschheit von einer globalen Pandemie zu einem neuen Weltkrieg übergehen?

Wie würde ein Atomkrieg zwischen den USA und Russland ablaufen?
(18/18)
Gib dem Frieden eine Chance

Im Moment ist der Atomkrieg nur ein hypothetisches Szenario, das von der Princeton University entwickelt wurde. Hoffen wir, dass er nie Realität wird.

Bild: Egor Myznik / Unsplash

Más para ti