Neue Wörter, die wir mit der Pandemie gelernt haben

Das Wörterbuch der Pandemie
Coronavirus
Inzidenz
Die Kurve abflachen
Zu Hause eingesperrt
Long Covid
Soziale Distanz
Negationisten und Querdenker
Zoonose
PCR
Antigentest
Bilaterale Pneumonie
Stille Lungenentzündung
niedriges Fieber
Aerosol-Ansteckung
Wuhan
Das Wörterbuch der Pandemie

Die Pandemie hat den Planeten heimgesucht und unser Leben verändert. Nichts ist gleich. Und über die Katastrophe und das Drama hinaus, gibt es auch eine Terminologie die heute gebräuchlich ist und die wir vorher nicht verwendet haben. Das Wort "Pandemie" gehörte vor 2020 nicht zu unserem allgemeinen Wortschatz. Epidemie vielleicht. Aber nicht Pandemie (was sich auf die Ausbreitung einer neuen Krankheit durch viele Länder bezieht - die Epidemie wäre auf ein Land beschränkt). Schauen wir uns einige andere neue Wörter der Pandemie an.

Coronavirus

Der große Protagonist. Eine Virusart, die ihren Namen von dem kranzförmigen Aussehen hat ("Kranz", "Krone" auf lateinisch "Corona"), die sie unter dem Mikroskop charakterisiert. Der Schuldige unseres Übels. Von einem unbekannten Tier stammend, hat der  Sprung zum Menschen eine Katastrophe verursacht.

Inzidenz

Zum Zeitpunkt der Zählung der Infektionen wurden eine Reihe von Parametern ermittelt, die die Medien tagtäglich wiedergaben: "Inzidenz“ ist (vereinfachend) die Zahl der Fälle pro 100.000 Einwohner. Zahlen, die sich mit dem Auftauchen von Omikron zu noch nie da gewesenen Extremen vervielfacht haben.

Die Kurve abflachen

In der ersten Welle der Pandemie, als die Zahl der Todesfälle in die Höhe schoss und wenig wissenschaftliche Erkenntnisse über Covid-19 vorhanden waren, bestand das Ziel darin, "die Kurve abzuflachen", um die Fallzahlen sinken zu lassen. Das einzige Instrument, das den Regierungen zur Verfügung stand, waren Lockdowns, damit wir uns nicht anstecken oder infizieren.

Zu Hause eingesperrt

In einigen Ländern, wie zum Beispiel Spanien, durfte die erwachsene Bevölkerung (Kinder mussten komplett zu Hause bleiben) wochenlang die Wohnung nur für überlebensnotwendige Dinge wie Einkaufen oder Arbeiten (wenn Homeoffice nicht ging) verlassen. Zuerst wurde das sehr alte Wort "Quarantäne" verwendet, aber bald wurde klar, dass das Verbot mehr als vierzig Tage dauern würde, und es kam der Begriff "Confinamiento" auf.

Long Covid

Im Dezember 2021 beschloss die Weltgesundheitsorganisation, das sogenannte "Long Covid“ als Krankheit zuzulassen, das sind die Folgen, die manche Menschen haben, nachdem sie an Covid erkrankt sind. Die Symptome sind vielfältig und individuell unterschiedlich: extreme Müdigkeit, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, neurologische Probleme ...

Soziale Distanz

Als die Behörden ankündigten, dass es notwendig sei, mit anderen in einem Abstand von 1,5 oder 2  Metern zu sprechen, kam uns das sehr seltsam vor. Aber als die Konsequenzen der Pandemie deutlich wurden, konnte "Abstand halten" überall lesen - und miterleben.

Negationisten und Querdenker

Sie existierten, genau wie die, die glaubten, die Erde sei flach, aber sie wurden noch nie so oft erwähnt oder hatten so viel Lärm gemacht. Sie stellen die Wissenschaft in Frage und glauben an eine internationale Verschwörung, um uns Chips durch Impfstoffe zu implantieren.

Zoonose

Gerade zu Beginn der Pandemie wurde dieser Begriff in vielen Artikeln verwendet. Man spricht von Zoonose, wenn ein Virus vom Tier auf den Menschen übergeht. Es wurde spekuliert, ob eine Fledermaus oder ein Schuppentier der Ursprung dieser Pandemie war. Aber niemand weiß das bis jetzt mit Sicherheit.

PCR

Das Einführen eines dünnen Stäbchens in die Nase ist in Zeiten der Pandemie zu einer unausweichlichen Erfahrung geworden. Es ist der berühmte PCR-Test (Polymerase Chain Reaction), der erkennt, ob wir infiziert sind.

Antigentest

Ähnlich wie der PCR-Test, aber weniger zuverlässig. Seine Ankunft in den Apotheken öffnete die Tür zur Selbstdiagnose.

Bilaterale Pneumonie

Von Lungenentzündung hatten wir natürlich gehört. Aber bilaterale Pneumonie? Eine der schwerwiegendsten Folgen von Covid-19 und häufige Todesursache: Eine Infektion beider Lungenflügel führt dazu, dass ihre Funktionsfähigkeit sehr eingeschränkt ist.

Stille Lungenentzündung

Ein weiteres erschreckendes Merkmal von Covid-19: Es wurde festgestellt, dass das Virus eine Art Lungenentzündung verursacht, die sich  ausbreitet, ohne dass man Atembeschwerden bemerkt. Wenn der Patient nicht geröntgt wurde, konnte es zu spät sein, wenn die Atemnot auftrat.

niedriges Fieber

Vor allem in den ersten Versionen von Covid-19 (später kamen die Mutationen bis zum aktuellen Omikron) war es üblich, dass das Virus ein nicht sehr hohes Fieber verursachte, das aber tagelang anhielt.

Aerosol-Ansteckung

Zuerst glaubte man, dass Covid-19 durch Tröpfchen verbreitet wird, kleine, fast unsichtbare Speicheltröpfchen, die wir durch den Mund ausstoßen, aber später wurde entdeckt, dass es durch Aerosole reist. Mit anderen Worten, das Virus bleibt in der Luft schweben und ist bereit, sich in unser Atmungssystem einzuschleichen.

Wuhan

Der Ort, an dem alles begann. Zu Weihnachten 2019 trat laut einer Science-Studie die erste Ansteckung auf dem Lebendtiermarkt der chinesischen Stadt auf. Und von da an hat sich die Welt verändert.

Más para ti