Helene Fischer: Neues Kapitel in ihrem Leben mit Baby und neuem Album!

Helene Fischer - Deutschlands Schlagerqueen
Neues Album
Interview
Gut kaschiert
Monatelange Geheimhaltung
Instagrampost über Babyglück
Das Traumpaar der deutschen Schlagerwelt
Liebesaus
Neues Liebesglück
Überglücklich
Wann ist das Baby da?
„Null auf 100“
Eigene Version von „Hoe Het Danst“
Negative Schlagzeilen um den Song
Helene kam ihr zuvor
David gegen Goliath
„Luftballon“
Ein spannendes Jahr
Helene Fischer - Deutschlands Schlagerqueen

In der deutschen Schlagerlandschaft ist Helene Fischer nicht mehr wegzudenken. Die Sängerin und Entertainerin ist seit 2004 im Musikgeschäft und zählt mit sechzehn Millionen verkauften Tonträgern zur erfolgreichsten Sängerin Deutschlands. Nun erwartet sie ihr erstes Baby und hat ein neues Album rausgebracht.

Neues Album

Für Helene Fischer könnte es derzeit nicht besser gehen. Kürzlich präsentierte sie auf einer Live-Release-Party auf YouTube und TikTok ihr neuestes Album „Rausch“, was am Tag darauf (am 15.10.2021) veröffentlicht wurde.

Interview

Interviewt wurde die Schlagerkönigin am Donnerstagabend von Schauspielerin und Fernsehmoderatorin Janin Ullmann. Gemeinsam unterhielten sie sich über das neue Album, eine TV-Doku über die Künstlerin, Songs und ihre Arbeit als Produzentin und Songschreiberin. Einige private Details gab es sogar auch.

Gut kaschiert

Im Interview zeigte sich Helene Fischer im hellen, weiten Pullover, der geschickt ihre Schwangerschaft kaschierte. Einige Fans meinten noch während der Schaltung einen leichten Umriss ihres Babybauchs erkannt zu haben und beglückwünschten live ihr Idol.

Monatelange Geheimhaltung

Nach allen Bemühungen seitens Helene Fischers und ihres Partners, Tänzer und Luftakrobat Thomas Seitel, die Schwangerschaft geheim zu halten, sollen wohl Personen aus ihrem näheren Umfeld das Geheimnis unerlaubt verraten haben.

Instagrampost über Babyglück

Dem Star blieb letztendlich wohl nichts anderes übrig, als die frohe Botschaft offiziell zu machen. Auf ihrer Instagramseite verkündete sie schriftlich, dass die Gerüchte um ihre Schwangerschaft wahr sind, doch ihre Enttäuschung über die vorzeitige Babynachricht kann sie nicht unterdrücken – gerne hätte das Paar selber entschieden, wann die schöne Nachricht über ihr Wunschkind bekannt gemacht wird.

Das Traumpaar der deutschen Schlagerwelt

Von 2008 bis 2018 war Fischer mit Schlagersänger und Showmaster Florian Silbereisen liiert. Sie galten als das Traumpaar der deutschen Schlagerwelt. 2014 widmete die Musikerin ihm einen Song.

Liebesaus

Doch 2018 kam es zur Trennung. Das Schöne: beide vereint eine gute Freundschaft. Der Song „Volle Fahrt voraus“ aus ihrem neuen Album soll Silbereisen gewidmet sein. Im Interview mit Janin Ullmann erklärt sie: „Ich hatte das Glück, weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis zu haben. Es gab wunderschöne Zeiten und das ist meine Art Danke zu sagen.“

Neues Liebesglück

Nur kurz nach der Trennung von Silbereisen fand Helene Fischer ein neues Liebesglück an der Seite von Thomas Seitel. Obwohl das Paar wohl schon seit 2018 zusammen ist, zeigt es erst jetzt öffentlich ihre Liebe. In dem ZDF-Film „Im Rausch der Sinne“ machen beide diese Liebe in Szenen mit zärtlichen Umarmungen und Küssen offiziell.

Überglücklich

Das Paar ist überglücklich und freut sich wahnsinnig auf das neue Familienmitglied. Auf dem Album widmet sie ihrer großen Liebe und dem Vater ihres Kindes den Song „Hand in Hand“.

Wann ist das Baby da?

Laut einer Bekannten der Sängerin soll das Baby wohl schon im Dezember zur Welt kommen. Zurzeit soll Helene im siebten Monat schwanger sein. Das Geschlecht ist noch nicht bekannt. Wir können gespannt sein.

„Null auf 100“

Der Song, „Null auf 100“ auf Fischers neuem Album „Rausch“ ist vom holländischen Superstar Marco Borsato. Das Lied heißt in der Originalversion „Hoe Het Danst“ und ist 2019 in Holland ein Mega-Hit gewesen.

Eigene Version von „Hoe Het Danst“

Die deutsche Schlagerqueen war begeistert, als sie den Song das erste Mal hörte und entschied sich, eine Coverversion zu produzieren. Er wurde um Mitternacht von Donnerstag auf Freitag letzter Woche veröffentlicht.

Negative Schlagzeilen um den Song

Die ehemalige DSDS-Teilnehmerin Angelika Ewa Turo hatte die gleiche Idee. Sie erzählte der Bild, dass sie schon Ende letzten Jahres beim Verlag Universal Holland angefragt hatte, ob sie den Song covern dürfe. Man hätte ihr gesagt, sie müsse das Lied erst aufnehmen, dann könne der Verlag entscheiden. Und so investierte sie viel Geld und Zeit in die Aufnahme für „Ich will wissen“, ihre Coverversion von „Hoe Het Danst“.

Helene kam ihr zuvor

Turo war kurz davor ihre Version des Hits an die Universal Holland zu schicken, als sie am Freitagmorgen Helenes Version im Radio hörte. Erst letzte Woche hatte sie ihr Musikvideo dafür fertig gedreht.

David gegen Goliath

Nach monatelanger Arbeit sei es sehr hart gewesen, dass ihr jemand zuvor gekommen ist. Ein Rechtsstreit werde es nicht geben, denn die DSDS-Sängerin hat laut eigenen Angaben die Rechte für eine Coverversion von Universal Holland nicht erhalten. Ein Dämpfer für Turo: „Mein Bekanntheitsgrad gegen Helene – da kann ich nicht mithalten.“

„Luftballon“

Im Song „Luftballon“ verarbeitet Helene Fischer schwere Verluste, so soll die Künstlerin 2021 zwei nahestehende Menschen verloren haben. In ihrer TV-Doku „Im Rausche der Sinne“ ist sie sichtlich gerührt bei den Aufnahmen zum Musikvideo zu sehen.

Ein spannendes Jahr

Für Helene Fischer ist 2021 ein spannendes Jahr voller Emotionen, Abschieden und neuen Kapiteln. Die Fans freuen sich über ein neues Album und bald auch über den Nachwuchs. Vielleicht gibt es auch süße Babyfotos zu sehen. Man kann gespannt sein...

Más para ti