Die Erde ist keine perfekte Kugel
Tunnel von Pol zu Pol
Ein wasserreicher Planet
Zum größten Teil Salzwasser
Ein Planet aus Eisen
Der Amazonas, die Lunge des Planeten
Wüsten
(Viel) Leben
Überbevölkerung
Massive Überbevölkerung
Massenaussterben
Unterwasserwelt
Unerforschte Weltmeere
Der Löffeltest
Ein alternder Planet
Ein extremer Planet: Hitze
Ein extremer Planet: Kälte
Das größte Lebewesen auf dem Planeten
Einzigartige tektonische Platten
Eine halbe Million Erdbeben
Tägliche vulkanische Aktivität
Schaltjahre
24 Stunden? Sind Sie sicher?
Das Bremsen der Erde
Ständig in Bewegung
Unglaubliche Geschwindigkeit
Die Chinesische Mauer und der Weltraum
Ameisen, die wahren Herrscher des Planeten
Kleiner Anteil, große Verschmutzung
Erleuchtet durch das Licht der anderen
Kreisförmige Regenbögen
Tiefsee
Die Geschichte der Erde in 24 Stunden
Ein Abschied so groß wie Libyen
Plastikmüll
Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(1/35)
Die Erde ist keine perfekte Kugel

Die Erde ist an den Polen abgeflacht und hat daher eher die Form einer Kugel als die eines Kreises.

Foto: Unsplash/Greg Rakozy

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(2/35)
Tunnel von Pol zu Pol

Wenn es einen Tunnel zwischen dem Nord- und dem Südpol gäbe und jemand von einem zum anderen springen würde, würde er 42 Minuten brauchen, um sein Ziel zu erreichen.

Foto: Unsplash/NASA

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(3/35)
Ein wasserreicher Planet

Es ist kaum zu glauben, dass 71 % der Erde mit Wasser bedeckt sind. Ozeane, Meere, Sümpfe, Seen und Flüsse bedecken drei Viertel der Erdoberfläche. Das meiste Wasser sammelt sich jedoch in den Ozeanen an, die 97 % der gesamten Wassermenge auf unserem Planeten ausmachen.

Foto: Unsplash/Nikolay Maslov

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(4/35)
Zum größten Teil Salzwasser

Siebenundneunzig Prozent des Wassers in den Ozeanen ist natürlich salzig. Die restlichen 3 % sind süß. Heute ist nur noch 1 % für den menschlichen Verzehr verfügbar, da die anderen beiden Teile eingefroren sind.

Foto: Unsplash/Margaret Polinder

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(5/35)
Ein Planet aus Eisen

Eisen ist mit 32 % das am häufigsten vorkommende chemische Element auf der Erde, noch vor Sauerstoff mit 30 %. Danach folgt Silizium mit 15 %. Wie kann das sein? Die wissenschaftliche Erklärung ist, dass der Planetenkern fast vollständig (etwa 88 %) aus Eisen besteht. Tatsächlich ist die Erde der dichteste Planet im Sonnensystem.

Foto: Pexels/A

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(6/35)
Der Amazonas, die Lunge des Planeten

Ein Fünftel des Sauerstoffs der Erde wird im Amazonas-Regenwald erzeugt.

Foto: Unsplash/Isaac Quesada

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(7/35)
Wüsten

Andererseits ist schätzungsweise ein Drittel der Erdoberfläche menschenleer.

Foto: Unsplash/Fabian Struwe

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(8/35)
(Viel) Leben

Es konnte nicht nachgewiesen werden, dass es Leben auf anderen Planeten gibt. Auf der Erde gibt es jedoch genug, um einige mehr zu füllen. Eine Studie der Dalhousie University schätzt, dass es auf der Erde 8,7 Millionen Arten gibt. Davon sind 86 Prozent noch nicht entdeckt worden.

Foto: Unsplash/Stephen Leonard

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(9/35)
Überbevölkerung

Schätzungen zufolge leben in den 195 Ländern der Erde mehr als 7,7 Milliarden Menschen.

Foto: Unsplash/K. H.

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(10/35)
Massive Überbevölkerung

Die UNO schätzt, dass die Weltbevölkerung bis 2050 um 2 Milliarden Menschen auf 9,7 Milliarden ansteigen wird.

Foto: Unsplash/Kevin Rajaram

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(11/35)
Massenaussterben

Die Vereinten Nationen warnen jedoch davor, dass weltweit jeden Tag 150 Arten aussterben.

Foto: Unsplash/Ma Ti

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(12/35)
Unterwasserwelt

Es wird geschätzt, dass in den Ozeanen mehr als eine Million Meeresarten leben. Bislang wurde erst ein Drittel der Gesamtmenge entdeckt.

Foto: Unsplash/Dmitry Bukhantsov

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(13/35)
Unerforschte Weltmeere

Es ist leicht vorstellbar, warum so viele Meeresarten unentdeckt bleiben. Der Mensch hat nur 5 % der Meerestiefen erforscht, die restlichen 95 % fehlen noch.

Foto: Unsplash/Jonathan Borba

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(14/35)
Der Löffeltest

Wenn Sie ein Stück Erde mit einem Löffel nehmen und unter ein Mikroskop legen, finden Sie mehr lebende Organismen als Menschen auf dem Planeten.

Foto: Unsplash/Paul Mocan

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(15/35)
Ein alternder Planet

Man schätzt, dass die Erde vor 5 Milliarden Jahren entstanden ist. Trotz seines Alters hat sich das Leben auf dem Planeten "nur" vor 200 Millionen Jahren entwickelt.

Foto: Pixabay/Joshua Woroniecki

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(16/35)
Ein extremer Planet: Hitze

Die Erde ist in ihren geografischen Gebieten so vielfältig, dass die Eigenschaften je nach Gebiet sehr unterschiedlich sind. So gilt beispielsweise das Death Valley in Kalifornien, USA, als der wärmste Ort der Erde. Dort wurde am 10. Juli 1913 mit 56,7 °C die höchste Temperatur aller Zeiten gemessen. Mehr als ein Jahrhundert später steht dieser Rekord immer noch.

Foto: Unsplash/Julien Cavandoli

 

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(17/35)
Ein extremer Planet: Kälte

Andererseits gibt es Gebiete, in denen der Quecksilbergehalt auf Werte sinkt, die für das menschliche Leben nicht mehr tragbar sind. Am 31. Juli 1983 erreichte die Temperatur in der Wostok-Station mitten in der Antarktis -89,2 Grad Celsius, die niedrigste Temperatur in der Geschichte der Aufzeichnungen.

Foto: Unsplash/Torsten Dederichs

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(18/35)
Das größte Lebewesen auf dem Planeten

An den Küsten Australiens befindet sich mit dem Great Barrier Reef die größte aus lebenden Organismen bestehende Struktur der Erde. Wir sprechen von einer Barriere, die sich über mehr als 2300 Kilometer erstreckt und Zehntausende von Meeresarten beherbergt.

Foto: Unsplash/Manny Moreno

 

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(19/35)
Einzigartige tektonische Platten

Die Erde ist der einzige Planet im gesamten Sonnensystem mit aktiven tektonischen Platten. Die Bewegung dieser Platten ist der Auslöser für Vulkane, Erdbeben und die Entstehung von Bergen.

Foto: Unsplash/Jeremy Bishop

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(20/35)
Eine halbe Million Erdbeben

Jedes Jahr werden etwa 500.000 Erdbeben verzeichnet. Glücklicherweise ist nur ein Fünftel von ihnen (100.000) spürbar. Von diesen verursachen nur 100 Schäden, obwohl einige davon verheerend sind.

Foto: Unsplash/José Antonio Vázquez Gallego

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(21/35)
Tägliche vulkanische Aktivität

Jeden Tag brechen irgendwo auf der Erde zwischen 10 und 20 Vulkane aus.

Foto: Unsplash/Toby Elliot

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(22/35)
Schaltjahre

Der Planet braucht 365,2564 Tage, um die Sonne zu umrunden. Das ist ein Jahr und ein bisschen mehr. Um dies auszugleichen, wird der Kalender alle vier Jahre um einen Tag erweitert. Alle vier Jahre gibt es also ein Schaltjahr. Der nächste wird im Jahr 2024 stattfinden.

Foto: Unsplash/Nick Hillier

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(23/35)
24 Stunden? Sind Sie sicher?

Diese Zeitverzögerung ist darauf zurückzuführen, dass der Planet nicht 24 Stunden braucht, um sich um seine Achse zu drehen, sondern 23 Stunden, 56 Minuten und 4 Sekunden. Wenn man diese fast 4 Minuten zusammenzählt, ergibt das einen Tag alle vier Jahre.

Foto: Unsplash/Hennie Stander

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(24/35)
Das Bremsen der Erde

Diese Rotationsgeschwindigkeit wird immer langsamer und nimmt alle 100 Jahre um 17 Millisekunden ab. So wird geschätzt, dass in 140 Millionen Jahren die Tage 25 Stunden lang sein werden. Eine zusätzliche Stunde, um Dinge zu tun, die wir aus offensichtlichen Gründen nie tun werden müssen.

Foto: Unsplash/Jason Corey

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(25/35)
Ständig in Bewegung

Obwohl der Mensch es nicht spürt, bewegt sich die Erde mit einer Geschwindigkeit von 1.600 Kilometern pro Stunde. Wenn man berücksichtigt, dass die Entfernung zur Sonne 150 Millionen Kilometer beträgt, braucht das Sonnenlicht 8 Minuten und 19 Sekunden, um die Erde zu erreichen.

Foto: Unsplash/NASA

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(26/35)
Unglaubliche Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit, mit der sich die Erde um die Sonne dreht, beträgt 107.826 Kilometer pro Stunde.

Foto: Unsplash/Toby Osborn

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(27/35)
Die Chinesische Mauer und der Weltraum

Die Chinesische Mauer hat eine Länge von 21.200 km. Es ist das größte Bauwerk auf der Erde und es wurde immer behauptet, dass es das einzige menschliche Bauelement ist, das vom Weltraum aus zu sehen ist. Diese Behauptung ist falsch. Trotz ihrer imposanten Größe ist die Chinesische Mauer auf 100 km Höhe nicht zu sehen. Einige Experten behaupten jedoch, dass die große Verschmutzungswolke über Peking, der Hauptstadt des asiatischen Riesen, zu sehen ist.

Foto: Unsplash/Kaja Reichardt

 

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(28/35)
Ameisen, die wahren Herrscher des Planeten

Trotz der Anwesenheit von Menschen auf dem gesamten Planeten sind Ameisen die Spezies, die es geschafft hat, den gesamten Planeten zu besiedeln. Mit Ausnahme der Antarktis und einiger abgelegener und unzugänglicher Inseln sind Ameisen überall auf der Erde zu finden.

Foto: Unsplash/John Lozano

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(29/35)
Kleiner Anteil, große Verschmutzung

Weltweit nehmen die Städte nur 2 % der gesamten Landfläche des Planeten ein. Dennoch sind sie für 70 Prozent der Treibhausgasemissionen verantwortlich, die in die Atmosphäre gelangen.

Foto: Unsplash/Timothy Eberly

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(30/35)
Erleuchtet durch das Licht der anderen

Der Planet Erde ist der hellste Planet im Sonnensystem, wenn man ihn von anderen Planeten aus betrachtet. Das liegt daran, dass das Sonnenlicht vom Wasser der Ozeane reflektiert wird.

Foto: Unsplash/Sebastien Gabriel

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(31/35)
Kreisförmige Regenbögen

Apropos Licht: Sie sollten wissen, dass Regenbögen kreisförmig sind, der Mensch sie aber nur in Form eines Hufeisens wahrnimmt, weil der Horizont den Bereich darunter verdeckt.

Foto: Unsplash/Stainless Images

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(32/35)
Tiefsee

Der tiefste Punkt der Erde liegt fast 11 km unter dem Meeresspiegel. Es handelt sich um einen Abschnitt des Marianengrabens, der als Challenger-Graben bekannt ist. Der Wasserdruck ist mehr als 1.000 Mal höher als an der Oberfläche und macht eine Erkundung fast unmöglich.

Foto: Unsplash/Jeremy Bishop

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(33/35)
Die Geschichte der Erde in 24 Stunden

Würde man die Geschichte des Planeten in 24 Stunden zusammenfassen, wäre das Leben um 04:00 Uhr erschienen, die Landpflanzen um 22:24 Uhr, die Dinosaurier wären um 23:41 Uhr ausgestorben und die Menschen hätten ihre Reise auf dem Planeten um fast 23:59 Uhr begonnen.

Foto: Unsplash/Pierre Bamin

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(34/35)
Ein Abschied so groß wie Libyen

Zwischen 1990 und 2020, einem Zeitraum von 30 Jahren, hat der Mensch weltweit 178 Millionen Hektar Wald verloren. Zum Vergleich: Dieses Gebiet ist ähnlich groß wie das von Libyen.

Foto: Unsplash/Marek Novotny

Faszinierende Fakten über unseren Planeten Erde
(35/35)
Plastikmüll

Etwa 90 % des Mülls in den Ozeanen besteht aus Plastik. Schätzungsweise 13 Millionen Tonnen Plastik werden jedes Jahr in die Weltmeere gekippt.

Foto: Unsplash/Cristian Palmer

Mehr Info: Die wichtigsten Daten zur Klimakriese

Más para ti