10 ereignisreiche Jahre
1980: 'Die Grünen' werden gegründet
Oscar für 'Die Blechtrommel'
Mike Krüger und sein Song
1981: Der Zauberwürfel erobert Deutschland...
...genau wie, 'Wetten, dass...?'
1982 Der Anfang der Ära Kohl
Romy Schneider stirbt
Nicole gewinnt den Grand Prix
1983: Nena und die Luftballons
Milliarden Kredit für die DDR
1984: Immer mehr Punker...
... und Anschnallpflicht
1985: Boris Becker siegt in Wimbledon
Der Anfang der 'Lindenstrasse'
Semperoper
1986: Tschernobyl
Reinhold Messner
1987: Ronald Reagan in Berlin
Steffi Graf
1988: Bruce Springsteen in der DDR
 Filmpremiere in Ost- und Westberlin
Der erste Wartburg mit Viertaktmotor
1989: Das Ende von Honecker
Die Mauer fällt!
Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(1/25)
10 ereignisreiche Jahre

Schrille Farben, Schulterpolster, Proteste, eine neue Partei, ein geniales Spiel, unvergessliche Songs und die Wiedervereinigung - die 80er lohnen einen Rückblick. Kommen Sie mit...

Im Bild ein Fotoshooting der Modefirma Bogner

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(2/25)
1980: 'Die Grünen' werden gegründet

In Karlsruhe entsteht eine neue Partei: 'Die Grünen'. Mit  Themen wie "nein" zur Atomkraft und "ja" zur Friedenspolitik holen sie in ihrer ersten Bundestagswahl 1,5% der Stimmen.

(Im Bild: Gründungsmitglied Rudolf Bahro.)

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(3/25)
Oscar für 'Die Blechtrommel'

Der Film von Regisseur Volker Schlöndorff gewinnt den Oscar für den besten ausländischen Film.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(4/25)
Mike Krüger und sein Song

Wer erinnert sich nicht an den Song 'Sie müssen nur den N ippel durch die Lasche zieh'n...'?

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(5/25)
1981: Der Zauberwürfel erobert Deutschland...

Das von Ernö Rubik erfundene dreidimensionale Spielzeug wird eines der meistverkauften. Im Herbst 1981 berichtete auch das DDR-Fernsehen darüber. Der Zauberwürfel habe eine "Massenkrankheit" ausgelöst, informierte der damalige Ungarn-Korrespondent Bernd Niestroj im Wissenschaftsmagazin 'AHA'.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(6/25)
...genau wie, 'Wetten, dass...?'

Die erfolgreiche Fernsehshow wurde von Frank Elstner erfunden und am Anfang auch moderiert.  (Im Bild: Thomas Gottschalk, der die Sendung 1987 übernimmt.)

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(7/25)
1982 Der Anfang der Ära Kohl

Im Oktober wird Helmut Kohl Bundeskanzler, nach einem erfolgreichen Misstrauensvotum gegen den vorherigen Kanzler Helmut Schmidt (links im Bild)  - und bleibt es 16 Jahre lang.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(8/25)
Romy Schneider stirbt

Am 29. Mai stirbt die Schauspielerin Romy Schneider in Paris. Im Bild mit ihrem Sohn David, der 1981 bei einem tragischem Unfall ums Leben kommt.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(9/25)
Nicole gewinnt den Grand Prix

Nicole Hohloch ist gerade 17 als sie mit dem Song  'Ein bisschen Frieden' Eurovision gewinnt und zum Star wird.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(10/25)
1983: Nena und die Luftballons

Der Song '99 Luftballons' wird erst in Deutschland zum Hit und erobert dann die ganze Welt.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(11/25)
Milliarden Kredit für die DDR

Die Bundesrepublik gewährt der DDR eine Milliarde D-Mark Kredit zur Beseitigung der ostdeutschen Devisenknappheit.

Im Bild: Palast der Republik und der Dom in Ost Berlin.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(12/25)
1984: Immer mehr Punker...

Die Punk-Bewegung und ihr Protest werden in deutschen Städten immer präsenter.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(13/25)
... und Anschnallpflicht

Ab 1. August muss man sich in der BRD auch auf der Rückbank im Auto anschnallen. Wer ohne Sicherheitsgurt erwischt wird, muss 40 DM Bussgeld zahlen. In der DDR galt die Anschnallpflicht für Fahrer und Beifahrer ab 1980.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(14/25)
1985: Boris Becker siegt in Wimbledon

Der 17-jährige wurde über Nacht zum Star.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(15/25)
Der Anfang der 'Lindenstrasse'

Die Serie wurde zum Kult. Erschaffen wurde sie von dem Regisseur Hans W. Geißendörfer (im Bild).

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(16/25)
Semperoper

In Dresden wird die restaurierte Semperoper wiedereröffnet.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(17/25)
1986: Tschernobyl

Nach der Explosion eines Reaktors des Kernkraftwerks, mit verheerenden Folgen, kam es zu Demonstrationen gegen Atomkraft in ganz Deutschland.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(18/25)
Reinhold Messner

Als erster Mensch bezwang er alle Achttausender und bestieg den Mount Everest ohne Sauerstoffmaske. Eine Bergsteigerlegende.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(19/25)
1987: Ronald Reagan in Berlin

Der amerikanische Präsident appelliert in seiner Rede an Mijail Gorbatschow, Staats- und Parteichef der UDSSR, die Mauer zu öffnen. Im Originaltext: "Mr Gorbatschow, open this gate! Tear down this wall!"

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(20/25)
Steffi Graf

Steffi Graf wird, wie Boris Becker, zur  deutschen Tennis Ikone der 80er.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(21/25)
1988: Bruce Springsteen in der DDR

Ein Bruce Springsteen Konzert in der DDR. Eine Sensation! Der Rockstar singt vor 150.000 Menschen.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(22/25)
Filmpremiere in Ost- und Westberlin

Der Komödie "Ödipussi" von Loriot ist der erste und einzige Film, der gleichzeitig in Ost- und Westberlin in die Kinos kommt. Im Bild, der Regisseur bei der Premiere am 10. März 1988.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(23/25)
Der erste Wartburg mit Viertaktmotor

In der DDR läuft ein neues Auto vom Fliessband.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(24/25)
1989: Das Ende von Honecker

Am 18. Oktober tritt Erich Honecker von allen seinen Ämtern in der DDR zurück. Am 7. Oktober war der 40. Jahrestag der DDR. Zu diesem Anlass mahnte der sowjetische Staats- und Parteichef Gorbatschow Reformen an.

Die 80er-Jahre in Deutschland: eine Zeitreise
(25/25)
Die Mauer fällt!

Am 9. November 1989 hört die Mauer in Berlin auf zu existieren. Mehr Menschen haben in der Stadt wohl noch nie zusammen gefeiert. Mit dem Ende der innerdeutschen Grenze, enden auch die 80er Jahre.

Más para ti