22 Personen, die 2022 auf der Welt eine wichtige Rolle spielen werden

Olaf Scholz
Xi Jinping
Gabriel Boric
Robert Pattinson
Olivia Rodrigo
Kathy Hochul
Austin Butler
Hibatullah Akhundzada
Stephen Curry
Viola Davis
Jennifer Egan
Kylian Mbappé
Lil Nas X
Lionel Messi
Nemonte Nenquimo
Tulio de Oliveira
Frans Timmermans
Naomi Osaka
Leni Robredo
Luiz Inácio Lula da Silva
Anya Taylor-Joy
Eric Zemmour
Olaf Scholz

2021 endete in Deutschland die Ära Merkel. 2022 wird das Jahr, in dem der neue deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz seine Stärke beweisen muss, um eine der führenden Nationen der Europäischen Union zu regieren.

Xi Jinping

2022 ist ein entscheidendes Jahr für Xi Jinping. Der alle fünf Jahre stattfindende Kongress der Kommunistischen Partei Chinas wird ihn für eine weitere Amtszeit zum obersten Führer des Landes erklären. Dies ist für die moderne chinesische Politik beispiellos, und viele westliche Experten haben Bedenken hinsichtlich der Möglichkeit geäußert, dass Xi China auf unbestimmte Zeit regieren könnte.

Gabriel Boric

Der chilenische Präsident Gabriel Boric ist mit 35 Jahren einer der jüngsten Staatschefs der Welt. Dieser linke Millennial war der Anführer der Revolten gegen die konservative Regierung von Sebastián Piñera und sein fulminanter Aufstieg hat ihn zum  Präsident des Landes gemacht. Er stammt aus dem Radikalismus, hat es aber geschafft, seinen Diskurs anzupassen und mit seinen innovativen Ideen wird er 2022 sicherlich zu einer Referenz für linke Bewegungen auf der Welt.

Robert Pattinson

Über seine Vergangenheit als Teenager-Vampir in der Twilight- Saga hinaus hat sich der 35-jährige Schauspieler dank seiner Arbeit an Titeln wie The Lighthouse und Tenet einen Ruf als ernsthafter Schauspieler aufgebaut. Patterson wird in The Batman mitspielen , der im März Premiere hat. Einer der am meisten erwarteten Filme seit langem.

Olivia Rodrigo

Die philippinisch-amerikanische Künstlerin Olivia Rodrigo erhielt sieben Grammy-Nominierungen für ihr Debütalbum "Sour", das 2021 veröffentlicht wurde. Das TIME Magazine hat die 18 jährige zur Performerin des Jahres 2021 erklärt. Sie hat grosse Chancen auf dasselbe Level wie Taylor Swift oder Katy Perry zu klettern.

Kathy Hochul

Im August 2020 trat Andrew Cuomo aufgrund eines Skandals als Gouverneur von New York zurück. Die demokratische Politikerin Kathy Hochul leitet nun eines der wichtigsten Staaten, der von der Pandemie am stärksten getroffen wurde. Wenn Hochul Cuomo, in den Augen der Öffentlichkeit, als "Gouverneur der Vereinigten Staaten" ersetzt, könnte dies ein Sprungbrett für ihre politische Zukunft sein, die (wer weiß) sogar im Weißen Haus enden könnte.

Austin Butler

Der Schauspieler und Sänger Austin Butler hat sich mit Teenie-Komödien wie "Zoey 101" und "The Carrie Diaries" einen Namen gemacht. Der 30-Jährige, der sich mit Brad Pitt in "Once Upon a Time in Hollywood" die Leinwand teilte, wird zusammen mit Tom Hanks in Baz Luhrmanns "Elvis" zu sehen sein, dessen Premiere Mitte 2022 geplant ist.

Hibatullah Akhundzada

Die Übernahme Afghanistans durch die Taliban nach dem Abzug der US-Truppen war einer der größten Schocks des Jahres 2021. Eines der Gesichter des neuen afghanischen Regimes ist Hibatullah Akhundzada, religiöser und politischer Führer der Taliban und de facto Staatsoberhaupt.

Foto: Aljazeera

Stephen Curry

Der Spieler der Golden State Warriors, Stephen Curry, stellte im Dezember 2021 einen neuen 3-Punkte-Rekord auf, wenige Monate nachdem er einen weiteren Rekord gebrochen hatte, der zuvor von Kobe Bryant gehalten wurde. Der zweimalige NBA-MVP ist auf dem Weg, sich als Legende zu etablieren, auf Augenhöhe mit Michael Jordan oder LeBron James.

Viola Davis

Viola Davis stach in Filmen wie „Fences“ und „Ma Rainey's Black Bottom“ sowie in Fernsehproduktionen wie „How To Get Away with Murder“ hervor. Die afroamerikanische Schauspielerin wird ihrem beeindruckenden Lebenslauf die Kategorie 'Autorin' hinzufügen, wenn sie 2022 „Finding Me“ veröffentlicht. Es sind Memoiren.

Jennifer Egan

Die amerikanische Schriftstellerin und Pulitzer-Preisträgerin Jennifer Egan wird 2022 ihren lang erwarteten neuen Roman „The Candy House“ veröffentlichen. Ihr Roman „Manhattan Beach“ wurde 2018 mit der Andrew Carnegie Medal ausgezeichnet.

Kylian Mbappé

Manche halten den erst 22-jährigen französischen Fußballer für einen der besten Spieler der Welt. Die Verhandlungen mit Real Madrid für diesen Spieler von Paris Saint-Germain sind 2021 gescheitert, aber viele sind sich einig, dass der spanische Klub es 2022 erneut versuchen wird. Wir werden sehen.

Lil Nas X

Lil Nas X wurde Anfang 2019 mit seiner Single „Old Country Road“ berühmt. Es war jedoch sein Debütalbum „Montero“ von 2021, das seinen Status als musikalische Sensation und Schwulenikone mit provokanten Songs wie „Montero“ oder „Industry Baby“ festigte. Es wird erwartet, dass sein Erfolg im Jahr 2022 weiter zunehmen wird.

Lionel Messi

Der argentinische Fußballer Lionel Messi wechselte 2021, nach 15 Spielzeiten beim FC Barcelona, zu Paris Saint-Germain. Die Veränderungen, die dies für den Spieler und für die spanische Mannschaft mit sich bringt, werden voraussichtlich 2022 spürbar.

Nemonte Nenquimo

Nemonte Nenquimo hat etwas Aussergewöhnliches in Ecuador erreicht: Sie brachte eine Ölgesellschaft vor Gericht und gewann. Ihr Einsatz hat sie auf die Liste der 100 einflussreichsten Menschen im Jahr 2020 des TIME-Magazins  gebracht (als einzige indigene Frau). Ausserdem hat sie den Goldmann Umweltpreis der Vereinten Nationen erhalten.

Foto: Goldman-Umweltpreis

Tulio de Oliveira

Professor Tulio de Oliveira ist Direktor des South African Centre for Epidemic Response and Innovation und einer der ersten Wissenschaftler, der die Omicron-Variante entdeckt und untersucht hat. Da die Covid-19-Pandemie noch lange nicht vorbei ist, werden Wissenschaftler wie De Oliveira zweifellos auch in den kommenden Monaten (oder Jahren) eine wichtige Informationsquelle sein.

Foto: South African Broadcasting Corporation

Frans Timmermans

Der niederländische Politiker Frans Timmermans ist in seiner Funktion als Erster Vizepräsident der Europäischen Kommission für den European Green Deal verantwortlich. Dabei handelt es sich um eine Reihe von Maßnahmen, die darauf abzielen, Europa bis 2050 zu einer CO2-freien Zone zu machen.

Naomi Osaka

Naomi Osaka hat als erste Tennisspielerin in Tokio 2020 das olympische Feuer entzündet und das aus gutem Grund. Die japanische Athletin hat sich schnell zu einer der besten Tennisspielerinnen der Welt entwickelt. Und ihre Karriere geht nach einer Pause, um sich um ihre psychische Gesundheit zu kümmern, weiter.

Leni Robredo

Die Liberale Leni Robredo schaffte es nach einer sehr knappen Wahl gegen Ferdinand Marcos Jr., den Sohn des verstorbenen Diktators Ferdinand Marcos, Vizepräsidentin der Philippinen zu werden. Robredo kandidiert jetzt für das Präsidentenamt bei einer Wahl, bei der sie gegen Marcos und den Boxer Manny Pacquiao antritt. Sie könnte viele Dinge in dem asiatische Land neu definieren.

Luiz Inácio Lula da Silva

Der frühere brasilianische Präsident Lula da Silva wird bei den Wahlen im Oktober gegen den Amtsinhaber Jair Bolsonaro für eine zweite Amtszeit antreten. Da Silva, der in der Vergangenheit wegen Korruption angeklagt wurde (nicht ohne Kontroversen - war es ein fairer Prozess?), ist in dem südamerikanischen Land weithin ein sehr populärer Politiker.

Anya Taylor-Joy

Ihre Durchbruchrolle als Anya Taylor-Joy in "Lady's Gambit" machte diese junge Schauspielerin zum Star. Ihre Erfolgsserie setzte sich 2021 mit Filmrollen für David O. Russell und Robert Eggers fort. Sie wird Prinzessin Peach im Super Mario Bros.-Film, der Ende 2022 in die Kinos kommen soll, ihre Stimme leihen.

Eric Zemmour

Der französische Politjournalist Éric Zemmour wird in absehbarer Zeit nicht Präsident von Frankreich werden. Allerdings hat der rechtsextreme Präsidentschaftskandidat mit seinen reaktionären, fremdenfeindlichen und ultranationalistischen Erklärungen die politische Agenda bestimmt. Und er könnte auch 2022, in einem Europa mit einer aufsteigenden extremen Rechten, Einfluss haben.

Más para ti